Verbraucherschützer warnen vor Online-Lockangebot für Urlaubstester

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von TomNeiss, 12. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoh

    hoh Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    16
    Also, ich habe auch so ein Schreiben bekommen, habe dabei laut gelacht und dann die Löschtaste in angriff genommen, und weg war der "Schei................macht es mir nach, und ihr habt keinen Ärger. Gruß hoh:D
     
  2. TomNeiss

    TomNeiss ROM

    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Ich habe auch eine solche mail erhalten und Sie gleich wieder gelöscht.

    Jeder der einigermaßen klar denken kann, muss doch wissen dass das Abzocke ist.

    Oder glaubt Ihr wirklich die Reiseunternehmen schicken "wildfremde" Menschen für "lau" irgendwohin in einen "Traum-Urlaub" ?!?
    Warum sollten Sie ? Die haben doch Ihr eigenes Personal dafür.

    Ausserdem kostet das Ganze nicht "nur" "bis zu" (anm. a.d. Red.) 20,- ? sondern 19,95 ? "Einmaliger Unkostenbeitrag" und danach 9,95 ? pro Monat und das bei mindestens 3 Monaten Laufzeit (es gibt auch 6 u. 12 Monate). Das macht mindestens 49,80 ? bzw. 139,95 ? bei 12 Monaten.
    Das beste ist aber dann der folgende Paragraph der AGB's :
    "3.3 Außerdem behält sich reisen4free.com vor, die Unterbreitung von Urlaubsangeboten bei einzelnen Urlaubsprüfern einzustellen. Gründe dafür können mangelndes Interesse, fehlende Prüfer-Qualitäten und mangelnde Auswertungen sein."
    Das heisst die schicken einem gar nichts und berufen sich auf obigen Paragaphen !

    Das ist doch das gleiche wie damals bei "autotester24.com".
    Easy Geld abgezockt, weil jeder scharf drauf war mal nen dicken Benz oder nen Porsche als "Testfahrer" zu bekommen.
    Dann kams raus : kein Autohersteller der Welt benutzt "normale" Menschen als "Testfahrer" !
    Und das Geld war futsch ! Alles weg ! Wenn ich mich recht erinnere wollten die damals 59,- ? Registrierung, 25,- ? für die "Option Luxusklasse" (wer will schon nen Fiat Panda testen ?!) und 19,- ? für die Anmeldung des Ehegatten (erhöht die Wahrscheinlichkeit auf einen Testwagen).
    Macht alles zusammen 103,- ? !!!


    Also meiner Meinung nach ist da jeder selbst dran schuld wenn er bei so etwas Geld verliert.
    Oder um in der Jahreszeit zu bleiben... wer an solche Versprechungen (Südsee für lau oder nen Ferrari für einen Monat)
    glaubt, der glaubt auch noch an das Christkind !

    In diesem Sinne

    Frohe Weihnachten !

    TomNeiss

    P.S. an die Redaktion : Belize liegt übrigends nicht in der Südsee, sondern es ist ein Land in Mittelamerika und liegt zwischen Mexiko, Guatemala und Honduras.

    P.P.S. Man kann dort sehr gut tauchen und dort gibt es auch das berühmte "Blue Hole" !
     
  3. Stulker

    Stulker Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    48
    Welche E-Mail ich hab Mozilla Thunderbird ;) :D
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Hab das Fenster auch gleich wieder geschlossen, als es sich auftat beim gelegentlichen (Kostenlosen?) Glücksspielen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen