Verfallsdatum überschritten - überholte Informationen im Internet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
  2. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Wenn die Anbieter von Webspace, als die Webhoster einblenden, wann diese Datei zuletzt bearbeitet wurde, bzw. hochgeladen wurde. Jede Datei "weis" wann sie zuletzt bearbeitet wurde. windows zeigt das ja auch an. Auf Servern kann man das mit Programen wie Flash FXP nachsehen. Wenn man das jetzt zwangsweise auslesen würde und ganz unten an der Webseite anzeigt, wann die angezeigte Datei zuletzt bearbeitet, bzw hochgeladen worden ist kann jeder sehen, wie alt die Info ist.

    Ich fände das gut und man sollte es ggf. sogar zum Gesetz machen. (wie das Impressum)

    1) Firmen (und Privatpersonen) würden sich vielleicht mehr animiert fühlen die Seite aktuell zu halten, wenn sowas dastehen würde
    2) Um die Seite aktuell zu halten muss je nach größe vielleicht jemannd zusätzlich eingestellt werden.
    3) veraltete Informationen werden sofort erkannt

    Nicht zuletzt sollten Webseiten auf denen sich seit X-Jahren nix mehr getan hat (also GAR nix) automatisch gelöscht werden, damit Datenmüll verhindert wird.
    In Foren ist das übrigens schon lange so, dass angezeigt wird von wann ein Beitrag ist.
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    kannst dich ja bei einem Aufpasser darüber beschweren...
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
  5. WakeMich

    WakeMich Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    271
    *vollzustimm*

    Bei uns wird doch nun schon alles per Gesetz geregelt. Selbst das Liebesleben der Bienen.

    Gruss

    WakeMich
     
  6. svenuser

    svenuser Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    53
    dann lasse ich jeden monat ein kleines php script laufen, dass auf jede datei touch() ausführt und schon ist das umgangen...

    [Hinweis: touch() setzt das Datum der letzten Ändeurng auf das aktuelle Datum.]

    Also das Datum der letzten Änderung sagt gar nix aus... weil es nur sagt, wann die datei angefasst wurde und nicht der inhalt.
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Fazit:

    Wer aktuelle Angebote kundtun will, kann nicht zwei Jahre warten, bis er aktualisiert

    Wer ewige Wahrheiten unters staunende Volk streuen will, kann sich bis zur Aktualisierung eine weitere Ewigkeit Zeit lassen.

    Und wer derartig überflüssige Erhebungen macht, muß sich nicht wundern, wenn das Ergebnis nur Blödsinn ist, weil er nicht zwischen "Aktuell-sein-Wollenden" und "Ewige-Wahrheiten-Predigern" unterscheiden kann.

    Gute Besserung!

    Ketzerische Schlußfrage:
    Gab es für die Erhebung öffentliche Subventionen?

    MfG Raberti
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Wie alt bist du? Aha, deine Geburtsurkunde ist also schon seit Jahren nicht geändert worden... Da diese für mich weder wichtig noch interessant ist, gehört sie in den Datenmüll. Würde einige aktuelle Probleme (Rente usw.) komplett lösen.

    Gruss, Matthias
     
  9. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Das klappt vielleicht bei statischen Seiten, aber nicht bei dynamischen. Andererseits haben moderne CMS-Lösungen die Möglichkeit, die zeitliche Gültigkeit von Inhalten im vorhinein festzulegen.

    Gehts noch? Haben wir nicht schon genug Gesetze?

    Na super! Und meine zeitlose Kunst, die ich im Web veröffentliche, wird dann automatisch gekickt. Schonmal an Urheberrechte etc. gedacht? Wem meine veralteten Inhalte nicht passen, der muss sie ja nicht lesen oder anschauen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen