1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Vergleich Prozessor & Grafikkarte Notebook

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von tomjunior, 20. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomjunior

    tomjunior ROM

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    In Kürze möchte ich mir mein erstes Notebook zulegen. Da es günstig sein soll, hatte ich ein Teil mit folgender Ausstattung in´s Auge gefasst:

    FSC Amilo L7300 Intel Celeron M 350
    1,3 Ghz/256 MB RAM/40GB/
    Grafikkarte: UniChrome Pro3D mit 64 MB

    Für Office-Anwendungen reicht es. Hin und wieder möchte ich aber auch mal ein Spiel laufen lassen. Da es sich um ein ganz bestimmtes handelt, würde ich gerne wissen, ob die oben genannte Ausstattung dafür reicht. Das Spiel hat folgende Anforderungen:

    Pentium 4 mit 1,2 Ghz, 256 MB RAM & ATI Radeon oder Geforce 2 mit 32 MB Ram. Das sind die empfohlenen Anforderungen.

    Da ich mich mit den Prozessoren und den Grafikkarten in Notebooks nicht so auskenne, würde mich interessieren, ob dieses Notebook ausreicht. Der Typ der Grafikkarte z.B. sagt mit gar nichts.

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

    Gruss

    tomjunior
     
  2. swissfriend

    swissfriend Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    308
    Ich kenne zwar die Grafikkarte nicht, aber wenn du eine 64Mb GraKa hast, und das Spiel braucht eine 32Mb, dann reciht diese. Auch der Prozessor reicht.
    Dein Spiel sollte eigentlich auf dem Notebook laufen.
     
  3. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Der Prozessor wird vermutlich ausreichen. Bei der "Grafikkarte" von dem Notebook handelt es sich allerdings nicht um eine echt Grafikkarte mit eigenem Grafikspeicher, sondern nur um einen integrierten Grafikchip mit shared memory Grafikspeicher (der Chip "leiht" sich den Speicher vom normalen Arbeitsspeicher). Ein shared memory Grafikchip mit 64MB Speicher ist in keinster Weiße mit einer Grafikkarte mit eigenen 64MB Speicher zu vergleichen.
    In wie fern der Grafikchip nun für das Spiel ausreicht weiß ich auch nicht genau. Wenn es sich um ein Spiel ohne große 3D-Berechnungen handelt wie z.B. Age of Empires 2 denke ich, dass es schon laufen wird. Wenn es aber ein älteres 3D-Spiel ist, dann weiß ich es ehrlich gesagt nicht ob es läuft oder nicht. (neuere Spiele wie z.B. Battelfield 1942 werden sehr sicher nicht mehr laufen.)
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die CPU reicht sowieso mehr als aus. diese hat 1,5Ghz und nicht 1,3GHz und ist über dem nievaus eine desktop 2GHz pentium 4

    woltle es nur mal anmerken

    die graka wird wohl auch reichen
     
  5. tomjunior

    tomjunior ROM

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Erst mal vielen Dank für Eure Hilfe.

    Ich habe mir jetzt dieses Notebook gekauft. Und: Es funktioniert auch mit dem Spiel.

    Also die richtige Entscheidung.

    Jetzt möchte ich auch einen neuen Desktop-PC.

    Hier reichen die o.g. Anforderungen mir auch völlig. (Hauptsache mein Lieblingsspiel läuft... :D )

    Leider blicke ich bei den ganzen Prozessoren nicht durch. Welcher billige Prozessor (Sempron u.ä.) bringt dieselbe Leistung wie in etwa ein Pentium 4 mit 1,5 Ghz?

    Der PC sollte also die Leistung bringen, wie mein o.g. Notebook. Das reicht mir. Habt Ihr einen Tipp?

    Sorry, ich weiss ist das Notebook-Board hier :rolleyes:
     
  6. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Hallo,
    ich habe auch vor mir ein Notebook zu kaufen, allerdings weiß ich nicht so genau bis zu welchen Spielen die Grafikchips mit "shared memory" reichen und ab wann ihre Leistung nicht mehr reicht. Da du dir ja ein Notebook mit so einem Grafikchip gekauft hast wollte ich dich fragen, um welches Spiel es sich bei dem Spiel was du darauf spielst handelt. Die Systemanforderungen hast du ja schon weiter oben geschreiben, aber was ist es für ein Spiel? Hat es 3D Effekte und wie alt ist es ungefähr schon?
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @Tomjunior

    wieviel geld hast du zur verfügung?
    welche teile kannst du aus dem alten PC übernehmen? (laufwerke oder so?
     
  8. tomjunior

    tomjunior ROM

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo und erst mal sorry für meine späte Antwort.

    Also, es handelt sich um das Spiel "Rollercoaster-Tycoon 3".

    Jaques23: Bei meinem ersten Test hatte ich die Grafik-Einstellungen voll runtergeschraubt. Da es sich um ein Aufbau-Spiel handelt, wurde das Notebook zusehends langsamer je umfangreicher das Spiel wurde. Bei einigermaßen annehmbaren Grafik-Einstellungen läuft es leider nicht mehr optimal. Schade, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Notebook.

    Also, muss ich mein Lieblingsspiel jetzt auf meinem Desktop-PC spielen. Und somit zur Frage von Poweraderrainer:

    Geld: ca. 400 - 450,-- Euro

    Aus meinem alten PC ist eigentlich nicht mehr viel zu verwenden. Die CD-Laufwerke sind fast hin, das erste geht gar nicht mehr, der Brenner brennt leider nicht mehr :D

    Das neuste ist die Grafikkarte: Nvidia GF-2 MX-440, 64 MB

    Gruss

    tomjunior
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen