1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Vergleich zweier Seagate-Platten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von blauerKaktus, 2. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo!

    Kann mir jemand erklären worin sich diese beiden Platten unterscheiden:
    1) Seagate Barracuda ATA IV ST360021A
    2) Seagate Barracuda ATA V ST360015A

    Über #1 habe ich schon mehrfach Positives gehört, über #2 noch gar nix, weder Positives noch Negatives.

    Welche ist die bessere Wahl?
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo !

    Tja , Top , Geldverschwendung ..... bezogen auf was ? Das ist immer die Frage und immer abhängig vom Verwendungszweck . Wer das Tempo wirklich braucht , wird zu einer V greifen . Wer das letzte Quentchen (nicht vorhandener) Lautstärke braucht nimmt die IV . Eine Platte die beides richtig gut kann , kenne ich noch nicht .

    Wie gesagt , die IV ist schneller als jede 5400er Platte und damit ideal in einem normalen PC selbst für den etwas anspruchvolleren Benutzer . Das Raid-Problem gibt es bei älteren Serien , man muss halt auf das Fertigungsdatum achten , war nur ein Tip da das sonst granatenmäßig nach hinten losgeht :-) .

    MfG Florian
     
  3. Danke für die Info!

    Also stimmt die Aussage: IV = Top, V = Geldverschwendung, die ich anderswo gehört hab doch nicht so ganz...

    Dann hoffe ich mal, dass German Parcel meine bestellte Barracuda V morgen bringt. ;-))
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo !

    Die Platten sind von verschiedenen Baureihen .

    Die Cuda IV ist schon etwas älter , allerdings mein absoluter Topfavorit für leise PC}s . Die Leistung liegt über (IMHO) jeder 5400er Platte und sie ist fast nicht zu hören . Kein Pfeifen , Wimmern - gar nichts ausser sehr leisen Geräuschen beim Zugriff . Die Cuda IV hat (je nach Baureihe) Probleme mit Raid und ist am besten für Benutzer die eher auf Lautstärke schauen . Nicht langsam aber im Vergleich zu heutigen 7200er Laufwerken nicht mehr Top .

    Die Cuda V ist schneller und reicht sich tempomäßig in heutige 7200er Laufwerke ein allerdings immer noch kein absoluter Tempo-Kracher ! Die Lautstärke ist etwas höher aber immer noch leise , sie wimmert (mein subjektives Empfinden) ein bissel . Allerdings gibt es in dieser "Geräuschklasse" schon Konkurenz von Maxtor und auch anderen Firmen , die leistungsmäßig besser sind und ähnlich laut .

    Als Vergleich : Eine Western Digital 600AB (also mit 5400Upm!) ist WESENTLICH lauter als beide !

    Die meisten Leute merken die Mehrleistung der Cuda V wahrscheinlich selten , gerade wenn man nur Standartsachen macht und dann ist die IVer die beste Wahl . Der Unterschied in einem identischen Gesamtsystem beträgt sicher nur einige wenige Prozent (Festplatten-Folterknechte wie Audio/Video-bearbeitung/Schnitt und ähnliches ausgenommen) .

    MfG Florian

    PS : Habe beide schon verbaut , die IV mehrmals und die V einmal !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen