1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Verkratzte / Defekte CD´s mit Zahnpasta reparieren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von luigi_93, 8. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    ich hab vor geraumer Zeit mal gelesen, dass sich durch starke Kratzer zerstörte Cd´s mit Zahnpasta wieder reaktivieren lassen!
    Man solle angeblich mit der Paste die Cd-Rom polieren, damit die Fehler beseitigt werden!
    Nun meine Frage:
    Da ich schon noch paar wichtige (leider kaputte) CD´s rumliegen habe dachte ich mir, diesen Trick mal anzuwenden! Hilft der wirklich? Mach ich damit mein CD / DVD Laufwerk kaputt??

    Wäre cool wenn mir jemand sagen könnte, ob das geht:) !

    MFG
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.973
    Ich kann mir schon vorstellen, daß das funktioniert. Denn in der Zahnpasta sind ja kleine Schleifpartikel drin.
    Wenn Du die Paste nach dem Polieren wieder entfernst, sollten keine Schäden an Laufwerken zu erwarten sein, woher denn auch?

    Gruß, Andreas
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Thx für die schnelle Antwort! Ich hatte eben bedenken, dass dadurch evtl. irgendwie der Lesekopf verdreckt würde oder so!
    Ok dann werde ich das mal probieren:)
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.973
    Ich würde es aber erstmal mit einer unwichtigen CD ausprobieren. Nicht, daß die Schleifwirkung zu stark ist und Du nur noch Milchglas hast...

    Einen Lesekopf gibt es ja bei CDs nicht, nur einen Laser und Linsen/Sensoren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen