Verlängerung Kabel zum Splitter: machbar oder besser andere Lösung?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Petsejusa, 23. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Petsejusa

    Petsejusa Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    65
    Hallo liebe Experten!
    Habe einen DSL-Neuanschluss mit FritzBox. Die Telefondose liegt links von einer Tür - rechts davon (im gleichen Raum) steht in einiger Entfernung der PC. Bisher hatte ich ein flaches Modemkabel unterhalb der Tür unter der Teppichstossleiste (oder wie das heisst) verlegt.

    Einfachste Lösung scheint mir zu sein: Ich verlängere das TAE-Kabel zum Splitter. Kann das Probleme mit dem Signal geben?
    Welche maximale Länge ist erlaubt? Welche einfach einzurichtenden Alternativen sind technisch unproblematisch?
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Welche maximale Länge ist erlaubt?

    IMHO 10 m. - Steht aber im Manual zum Splitter.
     
  3. Petsejusa

    Petsejusa Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    65
    Danke! Habe leider den Splitter ohne Manual bekommen- gibt es das irgendwo online?
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Splitter schön mit Doppelseitigem Klebeband neben die Telefondose. ISDN-Kabel(is billiger wie Netzwerkkabel) bis zur F-Box, wenn das gelieferte nicht reicht. Da wo das alte Kabel schon lag entlang.
     
  5. Petsejusa

    Petsejusa Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    65
    @Ace Piet:
    Habe nach Tipp bei Nickles.de nachgesehen: da wird sogar von einer Verlängerung von 10- 15 m geschrieben. Problem: jeder Übergang (Stecker / Buchse) ist Widerstand und kann das Signal abschwächen. Es gibt im Saturn momentan sogar Splitter-Kabel von 3m, aber dummerweise sitzt bei denen die "Nase" zum Einrasten im Splitter in der Mitte. Bei dem Originalkabel sitzt die "Nase" aber rechts...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen