1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Verlustleistung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bantook, 11. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bantook

    Bantook Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    118
    Hat jemand eine Ahnung ob bald dass Problem der Leistungsaufnahme der Grafikkarten und Prozessoren gelöst wird? Ich meine die neuesten P4 mit 110 Watt und die ATI-Grafikkarten mit 70°C Temperatur, das geht doch alles in die falsche Richtung....
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Nicht umsonst wurde AMDs Cool´n´Quite Technologie ausgezeichnet...
     
  3. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    aber um so kleiner die Techniken werden um so enger gehen die ganzen Leiterbahnen zusammen und es wird auch immer wäremer.
    Jüngstes Beispiel: Intel Prescott
     
  4. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Ja das liegt wohl daran dass viele neue Techniken untergebracht werden, ohne dass die Chipstrukturen noch stark kleiner werden...
     
  5. Bantook

    Bantook Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    118
    Das ist doch krank. Was kann man dagegen tun? Die 70°C wieder in Strom umwandeln?
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Verlustleistung und Besserung...? :D

    Die neue Nvidia GeForce 6800 Ultra wird schon zwei 4-Pin-Stromstecker benötigen (die AGP-Version)...

    Stromverbrauch satt...

    Gruß
    wolle
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Was man dagegen tun kann? Diese Hitzemonster einfach nicht kaufen!

    Es gibt durchaus auch CPUs und GPUs, die so sparsam sind, daß sie mit passiver Kühlung auskommen.

    Meine Radeon9600 ist z.B. passiv gekühlt und die SpieleLeistung ist durchaus noch akzeptabel.

    Oder Transmetas Crusoe, der im DVD-Betrieb nur 1W schluckt...

    Selbst der Athlon64 ist um einiges sparsamer als Intels aktuelle CPUs.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen