Versatel: DSL mit 4 und 6 MBit/s

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von rbecker, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rbecker

    rbecker Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    49
    Hochqualitatives Fernsehen bezieht sich bestimmt auf die Technik und nicht auf den Inhalt des Fernsehens oder ?
    Bei dem Fernsehprogramm zur Zeit können die jedenfalls mit Ihren 4, 6 oder 25 MBit einpacken, das guckt eh keine Schwein.
    Und ich zahle lieber 10 € für 3 Mbit als 50 e für 6 Mbit, was soll man damit? Selbst die 3 Mbit reize ich evtl. einmal im Monat richtig aus, beim ziehen von Treibern!
    Aber sonst doch nicht!
     
  2. airdsl

    airdsl Byte

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    29
    Mal im Ernst - wie schnell soll der Einzelzugang denn noch werden ? - je mehr User so hohe Bandbreiten nutzen können, desto mehr Anbieter werden wie z.B. D-Link die Downloadraten auf 128kbit festlegen, d.h. regulieren damit Ihre teueren (und die werden auch nicht billiger) Standleitungen überhaupt reichen... der Bandbreitenwahnsinn hat offenlichtlich kein Ende... :aua:
     
  3. NeueMedien

    NeueMedien Byte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    52
    Schneller - höher - weiter ...

    ich wäre froh, wenn ich überhaupt einen anderen DSL-Anbieter als die TELEKOM wählen könnte. Aber da ich aufs Land gezogen bin, kann ich mir das wohl auf lange Sicht abschminken.
     
  4. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    Es gibt doch Reseller, aber lohnt sich imo nicht =)

    Ich begrüße schnelles Internet, v.a. mal ansatzweise eine schnelle bezahlbare Geschwindigkeit beim Upload. Download reicht mir 2mbps vorerst.

    Gruß
     
  5. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ich hab den 2MBit Anschluss von Versatel und bin echt zufrieden. Nur den Upload könnten sie auf 512 anheben. Und der Ping ist auch nicht wirklich prall (so um die 60). Sonst aber top und billig.
     
  6. Hoevi

    Hoevi Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    52
    Ich weiß, dass Versatel ein überregionaler Anbieter ist, aber mein Provider vor Ort, osnatel, bietet schon seit letztem Herbst 2, 4 und 6 MBit an. Unter 2 MBit wird schon gar nicht mehr angeboten. Eigentlich ist diese Meldung keine Meldung mehr wert.

    Aus meiner Sicht hinken die großen Firmen, insbesondere die Telekom doch hinterher. Ich bin froh, dass ich mit dem magenta-farbenen großen T nichts mehr zu tun habe.

    Gruß
    Hövi
     
  7. Fullstaff

    Fullstaff Byte

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    16
    Anstatt den Usern,die schon eigentlich alles haben was sie brauchen, immer schnellere Down und Uploadraten anzubieten für die die wenigsten einen Bedarf haben, sollte die Priorität darauf liegen, Flächendeckender und mit besseren Leitungen present zu sein. Denn hier schlummert finanzielles Potenzial vor sich hin, was sträflich vernachlässigt wird.
     
  8. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Tja, aber wenn der Ausbau zu teuer ist, sprich: sich nicht rentiert, können nur über Zusatzleistungen bei bestehenden Kunden Potentiale abgeschöpft werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen