1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Verschleiss durch An- & Abschalten ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Keine-Ahnung, 30. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Hi Fach- und andere Leute,

    wie sehr wird eigentlich moderne Hardware durch An- und Abschalten belastet ( spez. klass. Monitore & HDDs ) ?
    Nach der letzten Stromrechnung frage ich mich, ob ich auf das bisschen Hardwareverschleiss pfeiffen soll -
    \'s hält eh nich ewich ...vanitas vanitatum...

    TIA
    Ekkehard
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bei mir in der Firma werden in den seltensten Fällen die PC}s runtergefahren, meist bleiben sie komplett hochgefahren, evtl. noch der Monitor in Standby, aber das war}s denn auch schon.

    Andreas
     
  3. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Small and Home Office, also kleine Unternehmen und Heimbereich-

    MfG
     
  4. dreysacz

    dreysacz Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    482
    wofür, bitte, steht "SoHo" ?
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Es wird ja nicht zu unrecht zwischen Profi und SoHo-Ware unterschieden. Für Profi-Ware gelten andere garantierte Einsatzbedingungen. Und daraus resultieren auch andere Maßstäbe, die bei der Fertigung angelegt werden. Was bei Profi-Ware durchfällt, kann für den SoHo-Bereich noch tauglich sein.

    MfG Raberti
     
  6. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Elektronik kann auch verschleissen (Transistoren, Dioden, Kontakte, Übergänge etc.)
    Das entsteht durch die Betriebstemperatur, deshalb geben Hersteller oft Angaben für die durchschnittliche Lebensdauer in Stunden (MTBF) für CD/DVD-LW\'s, Lüfter, Festplatten etc.
    Verschleiss entsteht auch durch Temperaturänderungen beim Einschalten (ähnlich wie bei Motoren) und durch ständiges Ein- und Ausschalten.
    Aber bei heutiger Hardware muss man das schon sehr oft machen damit es kaputt geht. Kommt aber immer noch drauf an wie ernst der Hersteller es mit der Qualität und Verarbeitung nimmt, Billigware geht nach meiner Meinung und Erfahrung viel schneller über den Jordan.

    MfG
     
  7. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Da ist Mathe angesagt,ein Monitor mag es sicher lieber,wenn er dauernd an ist,(Kontrast und Helligkeit nicht zu hoch),bei einer Festplatte sieht es u.U.anders aus,einige sind nicht für 24 Std-Betrieb gebaut.Die meisten Elektronikkomponenten "sterben" im Moment des Einschaltens.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen