Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Staubfluse, 27. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Staubfluse

    Staubfluse ROM

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    1
    Hum, okay ich versuchs hia mal,nachdem mir niemand sonst helfen konnte.Reisst mir nid glei den Kopp ab.
    Also, die kleine Fluse dachte sich mal, ein paar wenige dateien (216 *hust) zu verschlüsseln. Sind alles .doc dateien. Tjo irgendwann musste ich den windows frisch installen, und futsch war das konto mit der berechtigung, das doku anzugucken oder zu verschieben.
    Tjoa.. hab alles versucht... aba nix hilft. Nemmals ich als Admin kann sie lesen oder verschieben.
    Besteht noch hoffnung? :/
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    nein, ausser du hast ein paarhundert tausend jahre rechenzeit für die brute force methode über. zur abwechslung hat ms bei efs mal keinen pfusch abgeliefert.

    edit: die unerase-lösung halte ich für recht wenig erfolgversprechend. immerhin werden bei einer neuinstallation massenhaft daten auf die partition geschoben - und der schlüssel damit mit hoher wahrscheinlichkeit überschrieben aber probieren kann man es immer ;)
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn die Daten wichtig waren dann gibts davon bestimmt ein Backup auf CD. Das wird doch nicht auch verschlüsselt sein, oder?

    Oder vielleicht gibts ja ne Sicherung des Zertifikats. Müsste ne Datei mit der Endung .pfx sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen