Verschmutzte Maus bei laufendem Rechner säubern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Doc-Ralf, 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doc-Ralf

    Doc-Ralf Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    10
    :aua: PC-Welt: Ein Asyl für Grobmotoriker :aua:

    Da kann man ja nur noch abwarten, bis der nächste "Tipp" kommt, wie man zerbrochene Keyboards wieder zusammen klebt.

    Man bekommt den Eindruck, dass der Redaktion die echten Probleme ausgehen, wenn sie sich mit solchen Problemchen herum schlägt.
     
  2. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Na, mann kann auch vor lauter lange weile Probleme suchen :D

    Dieser Artikel ist 2 Jahre alt-->19.02.2003 11:03<--

    und nützlicher, als solche Postings :huh:.


    Gruß Red
     
  3. samot

    samot Byte

    Registriert seit:
    30. August 2000
    Beiträge:
    103
    Alternative: Einfach den Rechner / Server über Strg-Alt-Entf sperren (es wird ja wohl kaum jemand einen Server mit Win 9x/ME laufen haben)

    mfg

    Thomas
     
  4. _rainer

    _rainer ROM

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    1
    "Wenn Sie eine PS/2-Maus wieder einstöpseln, ist sie bis zum nächsten Neustart unbrauchbar." ?:aua: :aua: :aua:
    Eine Meinung die weit verbreitet ist aber schon lange nicht mehr stimmt. Das dürfte so in der P1 bis Pentium 2 Zeit so gewesen sein.
    Heute geht eine PS 2 Maus die man abgezogen hat nach dem wiedereinstecken wieder einwandfrei. :jump:
     
  5. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Sorry, wenn ich dir widersprechen muß, aber zumindest mir ist seit der 80286er CPU bis zu den modernsten P4 heute noch kein einziger Rechner begegnet, der nach dem Abstecken eines Gerätes von der PS2 Schnittstelle dieses ohne Neustart wieder aktiviert hätte.
    Kann es sein, daß du da etwas verwechselst?
    Wie gesagt, mir ist noch kein Rechner begegnet, der das kann, soll nicht heißen, daß es ihn nicht gibt, obwohl ich das für unwahrscheinlich halte.

    Grüße,
    don lupo
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Hallo!!
    Der letzte Beitrag ist 2,5 Jahre alt!
     
  7. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.824
    ...und der Artikel ist von 02/2003...:rolleyes:
     
  8. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Das Datum hab' ich übersehen, danke daß ihr mich darauf aufmerksam gemacht habt.
    Was aber nichts am Inhalt meines Kommentars ändert, oder hat von euch schon mal jemand einen Rechner gesehen, bei dem das geht?


    grüße,
    don lupo
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    @ Rainer!
    Auch auf die Gefahr hin, daß das technisch überholt ist: zumindest besteht die Gefahr, beim Rausziehen und wieder Reinstecken sich den Controller für die Maus zu schießen --> für so ein Risiko wäre mir egal welches Board zu schade, denn da eine Reparatur hinzukriegen dürfte heutzutage wohl unmöglich/unwirtschaftlich sein.
    Von mindestens einem solchen Fall weiß ich.
    Gruß
    Henner
     
  10. hschalt

    hschalt Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    211
    Also ich kann an meinem PC (P4/500MHz etwa 8 Jahre alt - also älter als der Tipp ;-)) die PS/2-Maus bei laufendem Betrieb aus- und einstöpseln. Das ist immer dann nötig, wenn ich die Funkmaus zu laden vergessen habe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen