1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Verschnaufpause des Rechners

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von PrivateJoker, 17. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    Hi Leute, mein Problem ist zwar wirklich nicht sehr schwerwiegend aber es nervt trotzdem ziemlich.

    Als erstes mal mein System:
    Athlon Xp 1700+
    Elitegroup K7S5A
    512MB DDR-SDRAM 266Mhz
    Radeon 9500pro
    Seagate 5600u/min. 40GB,
    zwei Partitionen

    So und ich habe folgendes Problem: immer wenn ich Windows hochfahre dann bleibt er einfach stehen - mit anderen Worten ich kann mir zwei Minuten meinen Desktop anschauen aber keine Anwendung oder ähnliches öffnen, dabei ist auch keine CPU Auslastung oder irgend ein anzeichnen, das der Rechner arbeitet, zuerkennen. Irgentwann fällt Windows dann doch ein das es ja noch etwas zu laden hat und macht das dann auch (d.h. erst dann hör ich den windows start sound)
    Woran kann das liegen?

    Danke schon mal im Voraus
    MfG PrivateJoker
     
  2. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    das kann auch gut möglich sein, ich habe aber das norton live update erst einmal ausgeführt. muss ich alle norton programme aus dem autostart nehmen oder darf ich keine live updates mehr ausführen???
     
  3. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Ich hatte genau das gleiche Problem. Es liegt an Norton Antivirus 2003
    Wenn du Norton LiveUpdate durchführst, passiert das.
    Naya vielleicht ist es was anderes zumindest ist es bei mir so!
    hoffe konnte helfen
    CU :cool:
     
  4. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    ok danke dafür.

    dann lese ich mir nochmal die seiten unter dem gegebenen link durch.
     
  5. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    PS: Ist genau da, wo du im Bios die Netzwerkkarte deaktivieren kannst. OnBoard AC 97 Sound oder so
     
  6. thegreatmastar

    thegreatmastar Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    60
    meist heisst der Punkt "onboard legacy sound" oder "onboard 97....); den auf disabled stellen und fertisch....
     
  7. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    also die Netzwerkkarte habe ich deaktiviert, und das Problem besteht weiterhin. Kannst du mir nochmal sagen unter welchem punkt im Bios ich die soundkarte deaktiviern kann?
     
  8. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    ok tut mir leid mach ich net wieder, wusste nur nicht wo das genau reingehört darum hab ichs in zwei foren gemacht, aber kommt nicht wieder vor.
     
  9. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Wenn du die Netzwerkkarte nicht benutzt, dann solltest du im Geräte Manager (Systemsteuerung) die Netzwerkkarte deaktivieren. Und wenn du dann das Netzwerk brauchst, kannst du Sie kinderleicht wieder im Gerätemanager aktivieren.

    Eine aktivierte Netzwerkkarte bremst nämlich das System. Und daher sollte man Sie nur aktivieren, wenn man Sie auch grad braucht.

    Dann könntest du BootVis ausführen, aber ob das dein Problem löst; keine Ahnung.

    ich glaube immer noch, dass es deine Soundkarte ist. Da auf dem K7S5A verschiedene SoundChips vorhanden sind. Deaktiviere Sie mal im Bios und schau mal, ob jetzt das Problem weg ist.

    Hat nix geholfen >>> nochmal posten

    PS: Hast du mal Treiber installiert, die nicht für Windows XP bestimmt waren? Weil du musst ja irgendwann was gemacht haben, was das Problem auslöste?!
     
  10. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    sorry, tut mir leid hier mein rechner, aber das wichtigste habe ich schon gesagt, ich weiß ja nicht was man für dieses prob alles für infos braucht, das kann an sovielem liegen.

    CPU: AMD Athlon XP 1700+
    Mainboard: Elitegroup K7S5A
    RAM: 512 DDR-Ram
    OS: Windows XP Prof. Edition
    GraKa: Ati Radeon 9500 Pro
    Soundkarte: onBoard (SiS Wave 7012)
    Festplatten: 1x 40GB
    Laufwerke:
    DVD: 48xCD 16xDVD
    Brenner: Philips CD-RW 160 16x,10x,48x

    Monitor: 17' MONXX Monitor
    Internet: 56K Modem Freenet



    ja ich habe eine netzwerkkarte, ich hänge nicht an einem netzwerk, und ich habe der karte eine feste ip zugewiesen, jetzt muss ich nur noch wissen ob ich das richtig gemacht habe. vielleicht kann mir das nochmal einer erklären, was ich da aktivieren etc. muss, wäre echt nett.

    Danke
    PrivateJoker
     
  11. doenerbude

    doenerbude Byte

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    83
  12. PrivateJoker

    PrivateJoker Byte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    27
    ja ich habe eine Netzwerkkarte drin, ich habe irgendwo mal gelesen das ich was mit der ip machen muss.
     
  13. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    befindet sich in deinem System eine Netzwerkkarte ??
    Werden Firewall oder Antivirensoftware als Dienst gestartet ??
     
  14. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Es könnte auch ein fehlerhafter Soundtreiber sein.

    Du musst uns schon ein bisschen mehr über dein Betriebssystem, Umgebung und Hardware sagen
     
  15. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Also dass du Windows verwendest, wissen wir jetzt. Interessant wäre natürlich: welches?

    Mein Tipp: XP

    Fragen dazu:
    -verwendest du zb Norton Internetsecurity?
    -hat deine Netzwerkkarte eine feste IP-Adresse zugewiesen?
    -hängst du in einem Netzwerk?
    -welche Programme starten bei dir selbständig im Hintergrund (Überprüfung mit msconfig?

    usw.
     
  16. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    wegen des Doppelpostings wurdest du ja schon angesprochen!
    Bitte zukünftig vermeiden ;) ...

    Ich habe jetzt beide Beiträge ins HardwareForum zusammengeführt!

    mfg, dieschi
    Moderator PC-WELT Forum
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    in dem von mir genannten Link, Faq zum Board, die du dir ausdrucken lassen solltest, steht dies alles genau drin.
    Bist du eigentlich die ganzen Punkte mal durchgegangen?
    ich hab das board in meinem zweiten pc stecken (mit OC bios von cheepoman) und es läuft seit 2 jahren ohne fehler.
    http://www.k7s5a.de.cx
    mfg ossilotta
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646

    Pflichtlektüre zum K7S5A ist die FAQ
    http://www.k7s5a.de.cx
    -------------------------------------------------------
    die faq solltest du dir auf jeden fall ausdrucken lassen. es sind
    ca. 50 din a 4 seiten. auf konzeptdruck geht es recht schnell.
    oben links auf der seite kannst du die einzelnen kapitel anwählen.
    diese enthalten zum teil mehr als 5 seiten.

    also es ist nichts zum online lesen. es sollte dein bibel text zu
    dem board sein. d.h. sauber in einen ordner heften und bei gebrauch
    zu rate ziehen.

    dies ist ein allgemein gehaltener text. du brauchst eigentlich
    nur die fragen beantworten, die noch offen stehen bzw. die fragen,
    die nach abarbeitung der FAQ noch unklar sind.

    seit wann tauchen die fehler auf ?

    welche bios version ist auf dem board ?

    wie sieht die weitere gesamte verbaute hardware aus ?
    grafik, sound, speicher etc.

    hast du IRQ konflikte ?

    ist das betriebssystem mit ACPI installiert oder ohne ?
    (funktion im bios unter power management)

    was leistet dein netzteil auf den folgenden leitungen:
    3.3 volt = ampere ?
    5 volt = ampere ?
    12 volt = ampere ?

    folgende werte sollte es aufweisen:
    3.3 volt = 20 ampere (mehr kann nicht schaden)
    5 volt = 30 oder 35 ampere
    12 volt = 15 oder 18 ampere

    die combinierte power sollte nicht unter 165 watt liegen, besser
    wären 180 watt oder mehr.

    wie sehen die temperaturen im bios aus ?
    cpu und system

    stimmen die FSB einstellungen ?

    welches betriebssystem hast du installiert ?

    was hast du für ein gehäuse und ist dieses ordentlich belüftet ?

    wie sehen die speichertimings im bios aus ?
    (siehe FAQ bios und speicher)

    das board ist wählerisch mit arbeitsspeicher.
    ob ddr-sdram oder sdram!
    bitte die FAQ zu rate ziehen, dort steht
    alles drin was den speicher betrifft!

    seit wann tritt der fehler auf und wurden änderungen an der
    hardware konfigurationvorgenommen ?
    wenn ja, dann bitte was wurde verändert !

    ist der SIS AGP treiber installiert ? derselbe ist
    unbedingt notwendig. von dem
    IDE treiber ist abzuraten, er verursacht
    oft konflikte (kann sein, muss aber nicht)

    auch ist darauf zu achten, das wenn man
    einen neuen agp treiber nimmt
    beispielsweise den 1.3 oder 1.14 bei der
    installation für win 98 den usb treiber
    unbedingt herauszunehmen.

    ansonsten keine treiber von der mainboard cd-rom
    installieren. ausser natürlich
    onboard sound, wenn er benötigt wird.

    der onboard sound macht oft probleme, ich
    empfehle den einbau einer einfachen
    128 pci soundkarte für 10-18 euro.

    alle geräte die nicht benötigt werden, sollten
    im bios deaktiviert werden. da wären
    zum beispiel com 1, com 2, midi port,
    game port und eventuell auch noch der parralel
    port.

    diese freiwerdenden IRQs können von steckkarten
    belegt werden. eine neuere bios version
    ist dafür allerdings voraussetzung.

    die geforce 4 mx serie mag das board auch nicht besonders. es können
    konflikte auftreten.

    nach installation des betriebssystems ist zuerst der sis AGP treiber zu
    installieren und dann der grafikkartentreiber.

    so ich hoffe, das war es.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen