1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"verschwimmen" der Bildschirmanzeige

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von HaKi, 26. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HaKi

    HaKi Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119
    hi!

    Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass bei meinem Monitor mal mehr oder mal weniger häufig so ein seltsames verschwimmen (= Zeilen passen nicht mehr genau untereinander und ruckeln hin und her) habe.

    Nun weiß ich nicht ob es an meinem mittlerweile alten Belinea 19" (sicher schon 7 Jahre alt) oder an meiner ATI 9600 Pro (2 Jahre alt) liegt. Schließe ich den Monitor an mein Notebook an, bilde ich mir ein, dass von diesem verschwimmen nichts zu sehen ist, allerdings wird ja dort der Monitor mit 60Hz gespeist.

    Gibts da irgendein Toll das mir meine GraKa überprüft hinsichtlich irgendwelcher Fehler (tritt sowohl mit uralt-Treiber als auch den neuesten Treibern auf).

    Ich bilde mir ein, dass es wenn ich usb-Geräte anschließe schlimmer ist (aber auch leider nicht immer) => Netzteil aufeinmal zu schwach?

    Wäre dankbar für jeden Rat,
    HaKi
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    sieht eher nach defektem Monitor aus, oder eine starke Störquelle in der Nähe des Monitors (zum Beispiel eine Halogen-Schreibtischlampe.. deren Netzrafo).

    Wolfgang77
     
  3. HaKi

    HaKi Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119
    hi,

    dachte ich mir auch, aber "störsender" habe ich keine neuen seit dem das aufgetreten ist.

    kann ich den monitor irgendwie prüfen? ich mein einfach auf verdacht einen neuen kaufen will ich nicht :-)
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Funktelefon in der Nähe...?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Du kannst einen Testbildgenerator benutzen (z.B. ctscreen oder Nokia Monitor Test), um mal verschiedene Muster auf den Monitor zu werfen.

    Ansonsten wäre ein Bild von dem Fehler nicht schlecht.

    Gruß, Andreas
     
  6. HaKi

    HaKi Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119
    @kalweit
    nein, keine handies oder funktelefone in der nähe.

    @magiceye04
    gute idee, werde ich mal machen
     
  7. HaKi

    HaKi Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119
    also ich habe jetzt einen screenshot gemacht als so so verschwommen ist. auf dem screenshot sieht mans nicht. das spricht jetzt eher dafür, dass mein monitor was hat oder?
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    tausche doch einfach einmal den Monitor testweise aus, kennst du niemand der dir einmal 5 Minuten einen Monitor leihen kann ?. Damit ist der Fehler schnell eingekreist und du kannst heute oder morgen noch einen neuen Monitor kaufen.

    Wolfgang77
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ich hatte eher an ein Foto gedacht, Screenshots helfen in den seltensten Fällen, weil so ziemlich alle Fehlerquellen umgangen werden (Monitor, Grafikkarte,...)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen