Verschwörungen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Gast, 27. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Verschwörungen
    Ich hab mir mal die Zeit genommen, im Web nach Verschwörungen zu suchen.
    Hier sind ein paar!


    Prominente


    Paul McCartney
    Während der Aufnahmen zur Sgt.- Pepper-Platte soll der Beatle gestorben sein. Ein Doppelgänger ersetzt ihn seither.

    George W. Bush
    Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika soll überzeugtes Mitglied des Geheimbundes Skull & Bones sein.

    Prinzessin Diana
    Osama Bin Laden soll an Dianas Tod beteiligt sein. Er wollte verhindern, dass sie mit Dodi al Fayed einen Muslim heiratet.

    William Henry Gates III
    In den Zeichensatz ASCII umgerechnet soll der volle Name von Bill Gates den Wert 666 ergeben ? laut Bibel die Zahl des Teufels.
    Komplotte und Intrigen


    Hintergründe des 11. Septembers
    Duldete die US-Regierung den Anschlag auf das World Trade Center? Grund: Die Tragödie lieferte die Basis für den Irak- und Afghanistan-Krieg.
    de.wikipedia.org/wiki/Verschw%F6rungstheorie

    Der Pentagon-Anschlag
    Die Fotos auf der Seite sollen beweisen, dass niemals ein Flugzeug in das US-Armee-Hauptquartier stürzte.
    members.telering.at/islam/texte/0100/185_hunting_boeing.htm

    Die Titanic-Verschwörung
    Nicht die Titanic sank am 14. April 1912, sondern ihr Schwesterschiff Olympic. Grund für die Vertuschung: Versicherungsbetrug.
    members.aol.com/ohnsorgmj/12.htm


    Mysteriöse Todesfälle

    Uwe Barschel, John F. Kennedy oder Prinzessin Diana: Wurden die wahren Todeshintergründe verschleiert?
    www.conspiracy.nebelbank.de


    Forschung und Science

    Die gefakte Mondlandung
    Kritiker sagen: Die erste Mondlandung fand nicht statt. Ihre Beweise: Trotz fehlender Atmosphäre weht die Fahne, und die Schatten der Astronauten zeigen in verschiedene Richtungen.
    www.quarks.de/dyn/6436.phtml

    SARS eine Biowaffe?
    Um China eine Lektion zu erteilen, soll die US-Regierung für die SARS-Epidemie verantwortlich sein. Beweis: In Amerika gab es keine Erkrankungen.
    www.freiesamerika.de/viewforum.php?f=3

    Das Philadelphia-Experiment
    Wissenschaftsversuch: 1943 sollte ein US-Kriegsschiff durch elektromagnetische Strahlung unsichtbar gemacht werden. Das Experiment misslang.
    www.spaceeye.de/phaenomene

    Geheimwaffe ?Haarp?
    Durch Attacken mit ?ELF-Wellen? soll das US-Militär versuchen, Bewusstseinskontrolle auszuüben.
    www.rajiva.de/www/haarp.htm

    Internet und Computer
    Die Microsoft-Verschwörung
    Mit dem neuen Copyright-Standard NGSCB versuchen Microsoft und rund 170 weitere Unternehmen, die totale Kontrolle über alle PCs zu erlangen.
    www.verschwoerungen.info

    Der Tod eines Hackers
    Am 17. Oktober 1998 stirbt das Chaos-Computer-Club-Mitglied Tron. Bis heute sind die Todesumstände ungeklärt. Selbstmord oder Verschwörung?
    www.tronland.org

    ?404?: Ein Netz-Mysterium
    Niemand weiß, warum die Fehlermeldung für eine nicht gefundene Seite ?404? lautet. Diese Homepage spürt dem Netz-Mysterium nach.
    www.plinko.net/404

    Scientology und das Internet
    Mithilfe einer Hintertür im Defragmentierungs-Tool des Windows-Betriebssystems soll Scientology auf alle Online-Rechner zugreifen können.
    www.bbwetter.de/vts


    Logen und Geheimbünde

    Die Illuminaten
    Die heutige Form des Geheimbundes der Illuminaten soll Adam Weishaupt 1776 in Ingolstadt gegründet haben. Sein Ziel: die Weltherrschaft.
    bayerischeilluminaten.piranho.de

    US-Loge: Skull & Bones
    Erster Führer des Geheimordens Skull & Bones soll der Großvater von George W. Bush gewesen sein. Ziel der Loge: Eine ?New World Order? unter Kontrolle der US-Regierung und des Ordens.
    www.loq12.at/conspiracy.ihtml

    Die italienische ?P2?-Gruppe
    Das Ziel der Loge ?P2? soll die Installation eines totalitären Regimes in Italien sein. Angebliches Mitglied: Silvio Berlusconi.
    www.weltverschwoerung.de

    Die Templer
    Im Jahr 1118 wurden die Templer gegründet. Angeblich existieren sie noch immer im Geheimen.
    www.lucifuge.de


    Außerirdische und UFOs

    Das Rätsel um Area 51
    In der US-Basis ?Area 51? soll ein Alien seit 1947 gefangen gehalten werden. Auf dieser Seite packt ein ehemaliger Mitarbeiter aus und bestätigt die Gerüchte.
    www.science-explorer.de/reports/ area51.htm

    Der UFO-Absturz von Roswell
    Diese Seite präsentiert Augenzeugenberichte zum angeblichen UFO-Absturz von Roswell (USA) im Jahre 1947.
    www.guforc.com/ufofiles

    Die Bielefeld-Verschwörung
    Kernaussage dieser skurrilen Web-Kult-Theorie: Die Stadt Bielefeld existiert gar nicht.
    fsinfo.cs.uni-sb.de/~abe/mirrors/ bielefeld.html

    Evolution dank Aliens
    Für die Entwicklung vom Affen zum
    Homo sapiens sind genetische Eingriffe von Außerirdischen verantwortlich.
    www.allmystery.de

    :aua:
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi neo.com,

    nachdem Du Deine Antwort vorhin ja allgemein gehalten hast, und diese auch auf meinen letzten Beitrag folgte, habe ich mich eben schon angesprochen gefühlt, auch wenn ich mir so rumliegende Schuhe gewöhnlich nicht anziehe....
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    @ ghost rider:

    Ich bitte doch meinen Beitrag nochmal zu lesen und Deine Antwort zu überdenken!
    Ich habe Dich mit keiner Silbe erwähnt!!! Wenn Du Dich angesprochen fühlst, is das Dein Problem und gehört woanders hin.

    Du hast zwar recht mit der Quantenphysik, aber solange hier geglaubt wird dass die Schwerkraft nur auf der Erde existiert, Leben schon seit Milliarden von Jahren möglich ist o.ä. brauchen wir damit nich anfangen (hab Dich wieder nicht gemeint um Dich gleich zu beruhigen).

    in diesem Sinne..
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    @neo.com:

    Wo bitte habe ich geschrieben, daß ich den "Lesch" für blöd halte?

    Wo bitte sind meine Postings, wo ich ausschließlich über Benchmark-Punkte Diskutiere? ==> Hab ich noch nie gemacht...

    Und die Naturkonstanten gelten eben nicht im gesamten Universum, hat übrigens der Lesch auch bestätigt, nämlich dort, wo die Quantenphysik zum tragen kommt...

    wie war das nochmal mit dem "aufpassen" ? Diesen Schuh darfste Dir schon selbst anziehen...

    Und es ist ja nicht verboten, eigene Thesen und Meinungen zu bestimmten Themen aufzustellen, um sie zu diskutieren, egal ob sie nun aus Deiner Sicht abstruß sein mögen oder nicht..., oder bist Du derjenige, der hierfür allgemeingültige Regeln aufstellt, ob dies erlaubt ist oder nicht?
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    tztztz, erst den Lesch loben und dann für blöd erklären..
    Die Naturkonstanten gelten nunmal überall im Universum! Das lässt sich beweisen..
    Das Zeitempfinden mag relativ sein, die Zeit selber nicht.

    Die Wissenschaftler sind heute in der Lage, die Entstehung des Alls ab T+1Sekunde zu erklären und können die Naturkonstanten und ihre gegenseitige Wechselwirkung beweisen!!!

    Tja in der Schule etwas aufpassen reicht, man muss kein Prof. sein.
    Nebenbei ist ein Irrglaube aus vergangenen Tagen ein schlechtes Argument um "Reisen mit Lichtgeschwindigkeit" zu erklären.. (Wo waren die Beweise, dass Fliegen nicht geht?)

    Wem erzähl ich das eigentlich? Jules Verne?
    Aber Leuten, die den ganzen Tag diskutieren welche GraKa besser is und in Mark3D mehr Punkte hat und dabei nicht mal mehr zum zocken selber kommen, wissen ja besser bescheid als so ein paar Wissenschaftler. muaaahaaa :aua:

    ach lassen wir Ihnen doch die Träume..

    PS: Nachdenken rulez ;)
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    @RaBerti1:

    Wie sagte Einstein so schön: Alles ist relativ... ;) Ergo auch die Zeit... . Für unser Emfpinden mag sie konstant sein, aber wenn es uns möglich wäre, unseren "Maßstab", also unser Emfpinden entsprechend anders zu kalibirieren, sagen wir mal, daß wir Millionen von Jahren überschauen könnten... evtl. käme uns "unsere" Zeit gar nicht mehr so konstant vor, und auch andere Abläufe....
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das ist auch nur eine Annahme. Es läßt sich weder beweisen, noch kann man das Gegenteil beweisen. Die zur Messung zu benutzenden Apparaturen sind ja denselben -ggf. auch schwankenden- Zeitgesetzen unterworfen.

    Allerdings deutet alles darauf hin, daß wir bei Zeitberechnungen von konstantem Zeitlauf ausgehen können. Und bisher hat das offenbar gut geklappt.

    MfG Raberti
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Der Trend geht ganz eindeutig zum Zweitbuch!

    Da darfs dann ruhig auch von Prof. Hawking sein.

    MfG Raberti
     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    ich streue schon ganz fleißig Asche auf mein Haupt...;)

    Ich gehe mal davon aus, daß Dir, wenn Du 10 Stunden am Rechner sitzt, parallel auf mindestens 10 Seiten unterwegs bist, ziemlich schnell eintippst, noch nie Schreibfehler unterlaufen sind, bzw. daß Du noch nie den genauen Titel eines Buches oder sonst etwas vergessen hast, bzw. dies vergißt...

    Traurig sich mit so einem Posting profilierne zu müssen...
     
  10. gracchus

    gracchus Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    140
    @ ghost rider:

    Das Buch heißt "Eine kurze Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking

    Ich finde das Buch so super, da sollte man schon Titel und Autor richtig angeben, sonst stehen wieder einige Leute im Buchladen "äääh, ich hätte gerne ein Buch, das heißt, äääh, so ungefähr.....
     
  11. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    diesen Schuh muß ich mir aber nicht anziehen, oder? Ich persönlich denke mal, daß es durchaus Dinge geben kann, die wir mit unseren Mitteln und unserem Verstand nicht erfassen können, oder die erst in ein paar tausen Jahren entdeckt werden...

    ... wie Du schon sagtest... vieles was noch vor ein paar hundert Jahren als "ketzerisch" galt, ist heute längst schon Realität geworden und teilweise überholte Geschichte aufgrund technischer Neuerungen...
     
  12. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    sind schon lustig manche postings hier, da outen sich die leute als hochintelligente professoren mit IQ 200 (oder mehr) , wenn ich das les mit "lichtgeschwindigkeit geht nee, schwerkraft geht nee usw.) .
    woher weiss er das alles ? aus selbstversuchen ? hahaa

    früher hies es auch mal "fliegen ist unmöglich"
     
  13. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Ich sag dazu bloss noch eines : BEAM ME UP SCOTTY ! :)
     
  14. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nachtrag:

    Reisen mit Lichtgeschw. sind unmöglich, da der zu überbrückende Widerstand gegen unendlich geht. Das können nur masselose Teilchen (z.B. Photonen). Oder kennt jemand eine unendlich große Energiequelle?

    Ebenso sind sogennante künstliche Schwerkraft-Felder in Raumschiffen Utopie. Wie genau müsste das funktionieren um beim Beschl. oder Abbremsen die Insassen nich zu zerfetzen?

    oje.. alles Hirnschi**
     
  15. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    :) :) :) :( :(
     
  16. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Es kann vor uns keine Lebewesen gegeben haben, da das Universum erst seit "kurzer" Zeit schwere Elemente hervorbringt (schwer = schwerer als Wasserstoff). Woraus sollen die bestehen?

    Der sezierte "Alien" war ein Kind mit einer selten Krankheit -nich besonders witzig (im angeblichen Video von der Sezierung, wird ein Tel gezeigt, dass es zu der Zeit noch nich gab -Fake)

    Und die Verschwörungstheorien über die Mondlandung lassen sich ohne Probs widerlegen.
    - die Fahne weht, da sie infolge des Impulserhaltungssatzes nicht von alleine aufhört (das wehen stammt vom einstecken der Fahne)
    - Schatten aus versch. Richtungen, da die Mondlandschaft das Licht reflektiert
    - besonders helle Punkte überblenden ein Orientierungskreuz in der Kamera
    - etc., etc.

    noch Fragen? - www.br-online.de/alpha/centauti/archiv.shtml

    PS: is schon komisch, dass sich die Aliens nur einsamen Bauern zeigen und diese dann vergewaltigen und auseinandernehmen
    - so hochentwickelte Kulturen sollten es besser können..

    Gruß
     
  17. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    @Mmichel:

    jepp, den Lesch schau ich mir auch immer an... nur was das Reisen in die Zukunft also in Richung der Alliens anbelangt, bzw. von denen in unsere Richtung so kann man dies wie folgt formulieren:


    Man stelle sich eine Skala mit den zwei Wertebereichen - t und + t vor. Wir würden also in die subjektive Richtung +t aber zugleich in die Vergangenheit des Universums (der Aliens) fliegen, also nach -t. Den Aliens ginge es genauso. Dies bedeutet, dann nichts anderes, als sich die Zeitlinien gegenseitig (bei Lichtgeschwindigkeit) aufheben, also eine solche Reise auch überlebt werden könnte.

    Es ist ja bekannt, daß Reisende die mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind, nicht altern...

    @mschuetzda:

    Auch "eine Geschichte der Zeit" von Steve Hawkens ist sehr gut.
     
  18. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo @Tompo,
    zu dem Thema kann ich Dir dieses Buch sehr empfehlen:
    "Zeitreisen in Einsteins Universum" von J. R. Gott
    mfg
    mschue
     
  19. Tompo

    Tompo Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    444
    Es gibt tausende Zeugen, sogar ganze Bücher wurden über dieses Thema verfasst. Und alle sind Lügner? Das glaub ich kaum.

    Die Antwort das sich Aliens nicht zeigen ist simpel. Sie wissen ganz genau das wir das nicht verkraften würden. Sobald jeder überzeugt ist bricht weltweite Panik aus. Die Menschen würden sich nicht mehr um andere kümmern. Mord und Totschlag wär die Folge.

    Ist euch übrigens schon mal was an den typischen Alien Bildern aufgefallen? Großer Schädel, kleiner Mund und ein relativ langer dürrer Körper. Jetzt vergleicht das mal mit nem Affen und mit dem Menschen. Es ist somit sehr wahrscheinlich das Aliens von Affen bzw. Menschen abstammen. Zeitreisen ist eine Möglichkeit...das bringt mich auch schon zum nächsten Thema. Lichtgeschwindigkeit: Was für mich der größte Fehler der Menschheit ist, das der Mensch versucht ALLES logisch zu erklären. Das finde ich allerdings ziemlich überflüssig. Der Mensch sagt halt einfach: "schneller als das Licht kann niemand reisen". Oder: "wenn man schneller als das Licht reist läuft die Zeit rückwärts". Dabei gibts keinen einzigen Beweis, nur mit den 'hilfreichen' Formeln hat man sich wieder bedient. Jetzt gibt es in dieser Theorie ein großes Leck: Wenn man mit Lichtgeschwindigkeit reist gibt es keine 'Lichtminuten' oder 'Lichtjahre'. Erklärung ganz einfach: Laut Wissenschaftler läuft die Zeit bei Lichtgeschwindigkeitsüberschreitung rückwärts. Aber wie schnell vergeht die Zeit bei Lichtgeschwindigkeit? Wenn man nun ebenso nach den logischen Gesetzen gehen würde, würde das Licht unendlich weit pro sekunde leuchten. Ist also 'zeitlos'.

    Aber wie gesagt: Theorie ist für'n *****. Für mich jedenfalls ;)
     
  20. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wie gut daß ich bei McDonalds noch nie auf dem klo war.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen