Verzeichnis läßt sich nicht löschen ...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von LostHighWay77, 25. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    Hallo, ich habe ein Problem:

    Habe ich in einem Verzeichnis eine Datei gelöscht, kann ich anschließend den Ordner nicht mehr löschen - es kommt folgende Fehlermeldung:
    [​IMG]
    ..... kann nicht gelöscht werden: Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet.
    Schließen Sie alle Programm, die die Datei eventuell verwenden können, und wiederholen Sie den Vorgang.

    Es gibt nur einen lokalen Benutzer auf diesem Computer, auf dem
    übrigends Windows XP Prof. SP1 installiert ist.

    Wenn ich das System neu starte, kann ich anschließend den Ordner jedoch löschen. Lösche ich wieder aus einem Ordner Dateien raus, kann ich den Ordner wieder nicht löschen.

    Es greift normalerweise kein Programm mehr auf diese Ordner zu.
    Hier aber trotzdem mal die Prozesse im Taskmanager:
    [​IMG]
    Ein löschen in der "MS-DOS-Eingabeaufforderung" ist auch nicht möglich.

    Hat es evtl. mit dem zu tun, daß die Windows-Partition NTFS und der Rest wo sich die Ordner befinden (andere Partition) FAT32???

    Was geht hier falsch?

    Für jede Hilfe bin ich dankbar.

    Greetings
    LostHighWay
     
  2. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    aha, na auf jedenfall konnte ich nichts feststellen das es da was haben könnte ...
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Einstellungsmöglichkeiten in den Gruppenrichtlinien sind außerordentlich vielfältig und ich wüßte auch nicht eine konkret zu benennen, die für dein Problem verantwortlich sein könnte.Ich bin nur von einer theoretischen Möglichkeit ausgegangen, die man in Betracht ziehen und abchecken sollte.
     
  4. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    @ franzkat: also ich hab das gemacht, und konnte aber nur einträge mit
    - nicht definiert
    - in dieser ansicht werden keine elemente angezeigt
    - es wurde keine richtlinie definiert

    oder ähnliches in der gesamten ansicht finden. nach was sollte man spezifisch schauen?

    aber trotzdem danke für die hilfestellung.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Überprüfe mal, ob in den Gruppenrichlinien irgendwelche Vorgaben gemacht worden sind, die zu dem Phänomen führen.Wenn der Rechner nicht in einer Domäne durch einen Server verwaltet wird, gelten die Einschränkungen durch die Gruppenrichtlinien auch für den Administrator.
    Ob irgendwelche diesbezüglichen Gruppentichtlinien ( evtl. versehentlich ) aktiviert worden sind, kannst du mit dem Gruppenrichtlinien-Ergebnissatz ermitteln. Dafür mußt du in den Ausführen-Dialog :
    rsop.msc eingeben.Daraufhin lädt XP Prof das entsprechende Snap-In, ermittelt die gegenwärtigen Einstellungen und stellt das Ergebnis innerhalb der MMC-Konsole dar.
     
  6. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    @urmel123: ja eine "netzwerkkarte" hat mein asus A7n8x deluxe onboard. diese 1394-verbindungen unter netzwerkverbindungen habe ich deaktiviert, weil ich das sowieso nicht nutze (evtl. später mit der dreambox ...) ja neuinstallation, weil ich von windows 98 auf windows xp umgestiegen bin :-)

    @Michael_x: das komische daran ist, ich kann egal wo einen ordner anlegen und der kann nach dem löschen einer datei daraus nicht mehr entfernt/umbenannt werden.

    es muß definitv am explorer liegen, da wenn ich den explorer abschieße, und einen neuen explorer.exe-task anlege, dann kann ich mit dem explorer diesen ordner jedoch gleich löschen.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    es reicht schon, wenn der ordner als temp ordner für ein programm dient, was aktiv ist. dann ist es unlöschbar.
    das andere problem ist, das der zugriff auch von programmteilen, sprich von dll dateien erfolgen kann. die stehen nicht im taskmanager!
    die dlls bleiben leider oft noch geladen, obwohl du das programm schon beendet hast.
     
  8. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Also hast du praktisch eine Neuinstallation gemacht. Wie sieht es denn mit deinen Netzwerkeinstellungen aus? Hast du überhaupt eine Netzwerkkarte und wenn ja, was hast du alles für Einstellungen gemacht?

    Gruß, Urmel
     
  9. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    @urmel123: also, ich habe windows xp pro aufgesetzt. sp1 drauf. anschließend updatepack 1.6 ---> dann ists mir aufgefallen. allerdings ist es bei einem verwandten mit xp pro + sp1 schon dasselbe. also updatepack 1.6 kann ich erstmal ausschließen. sonst habe ich nach updatepack 1.6 keine weiteren programme installiert.

    das komische daran ist echt, daß der ordner in weich auch nicht genau ich sag mal 30 minuten freigegeben wird - anscheinend????? muß ich noch weiter beobachten.

    greetings
    losthighway
     
  10. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Bei deinem Problem müssen wir irgendwie noch kleinschrittiger dran gehen.
    Also, seit wann tritt das Problem eigentlich auf? War es von Anfang an so, oder erst nach der Installation einiger bestimmter Programme?
     
  11. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    @sarkastic_one: du hast deinen namen redlich verdient :D

    @dedie: man sagt doch immer: jeder hat ein paar leichen immer keller :cool:

    :D :D :D :D

    greetings
    losthighway
     
  12. Gast

    Gast Guest

    @sarkastic_one
    Und der Rest ist wohl :rip:
     
  13. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Aber aber, wer wird sich denn fürchten :D

    es ist ja nur eine ganz ganz kleine, gradezu harmlose Operation *bösgrins*

    Das hat noch jeder überlebt

    ...

    naja, die meisten

    .....

    ein paar

    .......

    wenigstens, wenn nicht mehr :bse:
     
  14. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    huii, das scheint mir doch etwas zu heftig. das ganze sollte sich auf dem normalem wege zu machen seit. ist ist ja so, daß mein system tadellos läuft, nur dieses eine problem mit dem löschen/umbenennen von verzeichnissen ...
     
  15. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    :böse: *grummel* :böse:

    Dann eben auf die harte tour!

    Füge mal folgende del.reg in die Registry ein:

    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\delete]
    @="Löschen"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\delete\command]
    @="cmd.exe /C rd \"%1\" /s /q"
    
    Damit hast du einen zusätzlichen Punkt "Löschen" im Kontextmenü der Ordner, mit dem du die Biester löschen können solltest. Wenn nicht, dann :heul:
     
  16. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    nö, ein lösch-schutz-prog verwende ich nicht.
     
  17. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Die zeitverzögerung würde dafür sprechen, dass der Explorer (oder irgendwas das am Explorer dran hängt, wie Papierkorb oder Webansicht) irgendwelche Resourcen nicht (sofort) freigibt.

    Verwendest du irgendeinen zusätzlichen Lösch-Schutz? (von Symantec z.B.)
     
  18. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    ja, soweit korrekt. wobei wenn ich in einem bel. bereits bestehenden verzeichnis eine oder mehrere dateien lösche, und ich dann den ordner gesamt löschen oder umbenennen möchte, dann ist das auch.

    mir ist aufgefallen, daß nach einiger zeit (halbe stunde?) sich der ordner auf einmal löschen läßt ... :confused:

    das ist echt merkwürdig.

    EDIT: solche tools habe ich schon, aber das sollte eben im normalen windows-explorer möglich sein ...
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Klick

    mal Berechtigungen aller Benutzer löschen, Vererbung mit ausschalten, Vollzugriff für Dich als Admin und dann nochmal Rechte zurücksetzen und Besitz für alles übernehmen.
     
  20. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Nur mal als zusammenfassung:

    1) du erstellst einen neuen Ordner und erstellst da drinnen eine Datei.
    2) du löscht die Datei
    3) du willst den Ordner löschen, aber dabei kommt die Fehlermeldung

    soweit korrekt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen