Verzeichnis öffnet sich stark verzögert

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von SI-MA, 22. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SI-MA

    SI-MA Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen

    Seit einiger Zeit habe ich ein Problem beim Öffnen von Verzeichnissen im Explorerfenster.

    Dieses Problem tritt bei jedem einzelnen Laufwerk beim ersten Öffnen eines Verzeichnisses auf - egal wieviele Dateien oder Unterverzeichnisse vorhanden sind - es dauert immer einige Sekunden bis der Inhalt angezeigt wird. Der Computer wirkt wie eingefroren, außer der Maus geht nix. Anschließend funktioniert es wieder wie gewohnt.

    Außerdem scheint das Starten von Programmen verzögert zu sein.

    Hat jemand \'ne Idee, was das sein könnte?
     
  2. gomposon

    gomposon Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    Nicht schlecht, Herr Specht! Habe das gleiche Prob seit kurzem auch auf meiner Kiste bei der Arbeit. Dachte schon, es liegt an der Menge der Dateien insgesamt, die pro Partition anfallen, weil schon der Explorer beim Bildaufbau bei der Hälfte erst mal Pause macht. So was hat man noch nicht gesehen... Aber Du hattest recht. Schlankes Profil mit gleichen Rechten und funzt das Dingen wieder.
    Thanx
     
  3. dbrand

    dbrand ROM

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi,
    das ganze hat mit deiner letzten LAN-Party zu tun!

    Da hast du ne Netzverbindung zu anderen Gamern aufgebaut und nun (Standalone bei dir zuhause) sucht Win nach den anderen Teilnehmern im (nicht mehr vorhandenen) Netz.

    Häng deinen PC in ein Netz dann wirds wieder gehen, oder lösch deine Netzverbindungen (ausgenommen Internet).

    Ich weiß leider nicht genau, wo das genau zu machen ist. Ich muss ich mir auch wieder jedesmal suchen.
    gruß didi
     
  4. SI-MA

    SI-MA Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    53
    Hallo barney
    was du da schreibst ist vom grunde her richtig, jedoch habe ich das obige problem schon zweimal gehabt. Aber mein benutzerprofil lag voll imtrend (rahmen) hatte fast ein nacktes :-) xp vor mir liegen und dennoch verlief alles irgendwie im ------- nichts.
    aufgrund dieses uebel besitze ich grundsetzlich zwei benutzerprofile, eins womit ich arbeite und das andere nur für den fall der faelle.
    es schadet ja nicht ;-)
    SI-MA
     
  5. barney

    barney Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    79
    Dann lag es wahrscheinlich an der Größe des alten Benutzerprofils.
    Je größer das Benutzerprofil umso langsamer der Rechner.

    Dies kann man testen indem man unter Systemeigenschaften Benutzerprofile nachschaut.

    1 bis 2MB sind gut aber so ab 4-5MB und größer verlangsamen das System. Abhilfe schafft hier löschen von unnötigen Ballast. Das Profil ist unter Dokumente und Einstellungen -> entsprechendes Profil.

    Meist sind es temporäre Internetfiles, echte Dateien auf dem Desktop(anstatt Verknüpfungen), Temp-Dateien, zu viele Dateien im Ordner Eignene Dateien und was sonst noch alles zu finden ist.
    [Diese Nachricht wurde von barney am 25.08.2002 | 15:46 geändert.]
     
  6. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo SI-MA

    War ein prima Vorschlag, mit dem neuen Benutzerkonto. Alles haut wieder super hin :-) Ich danke Dir recht herzlich - Und natürlich auch allen anderen für ihre Überlegungen.
    Hätte zwar gerne gewußt, was da quergelaufen ist, aber hauptsache die Mühle läuft wieder wie geschmiert...

    THX und Gruß
    Rapenose
     
  7. SI-MA

    SI-MA Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    53
    hallo,
    lege dir mal ein neues benutzerkonto an "mit allen rechen"
    starte xp dann neu und melde dich mal unter dem neuen benutzerkonto an.
    wuerde mich mal interressieren was dann abgeht.
    habe selber schon die erfahrung gemacht das auf einmal alles funzt
    allte b-konnto kannste dann löschen.
    ein versuch sollte es auf jeden fall wert sein.
    ;-)
    SI-MA :-)
    [Diese Nachricht wurde von SI-MA am 25.08.2002 | 11:40 geändert.]
     
  8. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    Niemand mehr \'ne Idee...?
    Platte formatieren, WinXP neu aufspielen, Software installieren, glücklich sein...?

    Spart evtl. Zeit und Nerven, oder?
     
  9. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hi Wintermute

    Den eDonkey hab ich derweilen deinstalliert, hat nichts gebracht.
    Aber die Sache mit den Netzwerk-Verknüpfungen werde ich gleich nachsehen...
     
  10. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    1400 Athlon auf Asus A7M-266
    512 MB DDR
    G-Force 2 TI 64MB DDR
    Delta Audiophile 24/96 Audiokarte
    Steinberg MIDEX-3 USB Midi-Interface
    Realtek 8139 Netzwerkkarte
    US-Robotic ISDN-Karte

    Auf Win-Me läuft noch alles wie bisher, aber da wird auch nur Musik gemacht. Da läuft kein Edonky und kein Virenscanner, kein nix...
     
  11. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    Thema: eDonkey2000
    Wie ist es, wenn du ihm mal für einen kompletten Systemlauf nicht startest? Besteht dann das problem auch? Weil der ED2K überfordert oftmal den Lese- / Schreibcache der Platten / des Rechners, so das Windows die Daten komplett vonner Platte lesen muss und der Cache nicht als Unterstützung dienen kann.

    LAN Party:
    Ja, es könnte auch sein, das du im Explorer noch Verknüpfungen zu den Laufwerken deiner Mitspieler hast. Nimm die doch mal raus.
     
  12. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Wie sieht denn so deine Rechnerkofiguration aus ???
     
  13. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Leo88

    Ja, die Verzögerung besteht weiterhin. Den Virenscanner hab ich sogar deinstalliert.

    Gruß Rapenose
     
  14. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Beim öffnen von Verzeichnissen prüft dein Virenscanner erst den Inhalt des Ordners. Ist di Verzögerung auch noch wenn du den Virenscanner deaktivierst?
     
  15. rapenose

    rapenose ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    7
    Danke für Eure Überlegungen, aber die Sache mit Defrag haut nicht hin.

    Ich habe 2 Boot-Partitionen auf der prim. Festplatte. Eine mit Win-Me und die andere mit Win-Xp - alles mit Fat32. Nur die jeweils aktive ist sichtbar, damit sich die beiden Systeme nicht ins Gehege kommen. Win-Me läuft wie der Teufel, XP bis vor Kurzem auch.

    Ausgehend vom Zeitpunkt, an dem noch alles OK war hat sich folgendes geändert:
    - InoculateIT Personal Edition (Viren-Scanner) installiert.
    - Edonky2000 installiert.
    - KaZaa-Lite ausprobiert und nachdem das Programm nicht startete wieder deinstalliert.
    - 60 GB IBM DMA100 Platte als Slave am Sec. IDE-Port eingebaut.
    - Auf einer Lan-Party mit 30 Leuten UT gezockt.
    - InoculateIT Personal Edition wieder deinstalliert.

    Ich hab da irgendwie die Netzwerkgeschichten seit der Lan-Party im Verdacht, die jetzt im Betrieb ohne Netzwerk nach irgendwelchen Dingen suchen...?
    Oder mein Virenscanner ist nicht so richtig XP-Kompatibel...? Und ackert trotz Deinstallation noch irgendwo im Hintergrund...? Hab auch keine Ahnung welcher Dienst oder Prozess da evtl. fehl am Platze ist.

    Wie gesagt: Unter Win-Me läuft alles wie immer, auch mit der neuen Festplatte.

    Wer könnte mir da helfen???

    Gruß Rapenose
     
  16. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    typisch Windows, müllt sich einfach nach ner Zeit so zu, dass es immer langsamer wird.
     
  17. HardyStocke

    HardyStocke Byte

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    33
    Dies kann mehrere Ursachen haben ! Wie schon erwähnt, mach mal defrag und räum deine Festplatten auf!
    Was für Festplatten hast du in deinem Rechner und was für ne Leistung hat der? Wenn du z.B zwei große Festplatten in deinem Rechner hast, du die total vollgemüllt hast und dann noch nen langsamen CPU, wenig Arbeitsspeicher usw hast, dann wird dein Rechner auch immer lahmer, egal wie oft du defrag machst!
    Dann wäre noch die Möglichkeit, wenn du ne kleine Festplatte drin hast, dir ne größere dazu gebaut hast und die kleinere in deinem Rechner drin gelassen hast. Die kleinere Festplatte bremst die größere Platte aus :D!

    HARDY :D
     
  18. SI-MA

    SI-MA Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    53
    defrag

    defragmentiere mal deine laufwerke.
    start, alle programme, zubehoer,systemprogramme,defragmentieren.
    jetzt waehlst das laufwerk aus und startest es. kann etwas dauern bis er fertig ist. jetzt die anderen laufwerke falls vorhanden.
    danach sollte es wieder funzen. :D
    gruss
    SI-MA
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen