1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

verzeichnis passwortgeschützt im netzwerk freigeben?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von killrogg, 16. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. killrogg

    killrogg Byte

    Hallo, erst mal!

    Ist es möglich unter Win XP ein verzeichnis im Netzwerk freizugeben, dass aber trotzdem ein eigenes Passwort besitzt?

    Also wenn ich von einem anderen PC darauf zugreifen will geht nichts ohne Passwort.

    mfg Killrogg
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Also grundsätzlich gilt folgendes : bei XP gibt es nur noch benutzerorientierte Kennworte für Netzwerkfreigaben, nicht mehr Kennworte für die einzelne Freigabe wie für Win 9x.
     
  3. killrogg

    killrogg Byte

    Win XP home hat das verzeichnis
    und win xp prof sowie win 98 win 95 (mit und ohen updates) sollen darauf zugreifen können.
    mfg killrogg
     
  4. Profus

    Profus Guest

    Oh, sorry. War der falsche Thread
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Da die Netzwerk-Freigabe-Mechanismen in der Home Edition und der Professional-Version unterschiedlich sind, solltest Du kurz mitteilen, welche Variante für Dich eine Rolle spielt.
     
  6. Profus

    Profus Guest

    Schau Dir mal diesen Link hier an, da dürftest Du alles finden was Du suchst.

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/software/31825/index.html

    Du musst halt Deinen Ordner einem bestimmten Benutzer zuordnen und dem Benutzer ein Passwort geben. Ob es auch eine elegantere Lösung gibt weiß ich leider nicht.

    Gruß
    Profus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen