Verzeichnis Recycler und alte Profilverzeichnisse

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von PINTI1, 13. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PINTI1

    PINTI1 ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Ich habe folgendes Problem:

    aus einer älteren Installation von Windows XP besteht unter Dokumente und Einstellungen noch ein Verzeichnis mit Benutzerdaten. Da dieses Konto aber Passwort-geschützt war, kann ich dieses Verzeichnis nicht löschen, da der Zugriff verweigert wird. Gibt's eine Möglichkeit es doch zu löschen??

    Außerdem befinden sich auf einer PArtition mit einer Größe von knapp 35 GB Dateien von ca. 15 GB. Als Belegt angezeigt werden aber 25 GB. Wo kommen diese 10 GB her. Ich habe bei einem Virusscan mitbekommen, dass ein Verzeichnis x:\recycler besteht, welches auch Dateien enthält. WEnn ich aber im Explorer in dieses Verzeichnis wechsel sind keine Dateien zu sehen, obwohl auch versteckte Dateien angezeigt werden sollen. Ich denke, dass dieses Verzeichnis ebenfalls ein Überbleibsel einer älteren XP-Installation ist.

    Gibt es die Möglichkeit, dieses Verzeichnis zu löschen, obwohl es regulär nicht im Explorer auftaucht?

    Die Partition zu formatieren ist leider keine Option, da ich momentan keine Möglichkeit habe, die 15GB Daten zu sichern.

    VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!!
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    "System Volume Information" ist ein Versteckter Systemordner - Zugriff hat Standardmässig nur das System.

    J3x
     
  3. PINTI1

    PINTI1 ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Jörn,

    ich habs nun endlich geschafft, dieses Verzeichnis zu löschen,
    Nochmal Danke für den Tipp!

    Und bei meinen verschollenen 10 GB ist vielleicht noch folgendes wichtig: auf dieser Partition war früher eine XP-Installation, jetzt habe ich XP auf einer anderen Partition installiert.
    Auf der (früheren System-) PArtition "fehlen" 10 GB bei der Anzeige der Laufwerksinformation. Es sind, wie oben schon gesagt, knapp 15 GB mit (echten) Dateien belegt, es werden aber 25 GB als belegt angezeigt. Auf dieser Partition (frühere System-Partition) befinden sich nur noch Dateien von mir (z.B. Briefe, Bilder, usw.).
    Meine Frage war, ob es ähnlich dem Recycler-Verzeichnis noch ähnlich versteckte Überbleibsel aus der früheren XP-Installation geben kann, wie ich das sehen kann und wie ich diese löschen kann.

    ICh kann leider mit deinem Tipp "System Volume Information" nichts anfangen, sorry!

    Trotzdem, vielen Dank für deine Mühe!!


    Gruss, PINTI
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > die Zugriffsrechte dafür zu verändern, wird mi angezeigt, dass
    > ich auch als Administrator keine Zugriffsrecht habe

    Du musst den Besitz übernehmen!

    > die 10 GB fehlen aber immernoch

    System Volume Information - Wiederherstellungspunkte und Kataloge des Indexdienstes sind dort vorhanden. Auch ein Deaktivieren der Systemwiederherstellung löscht die Daten der alten Installation nicht. Da müsstest du ebenfalls mit Besitz übernehmen dir Zugriff draif verschaffen.


    J3x
     
  5. PINTI1

    PINTI1 ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    DAnke für den Tipp!!

    Leider kann ich jetzt das verzeichnis immernoch nicht löschen.

    Ich habe jetzt zwar Zugriff auf den Ordner mit dem damaligen Benutzernamen, aber die Unterordner (Windows, Recent, .Java,...) sind immernoch nicht zu löschen. Wenn ich
    versuche, die Zugriffsrechte dafür zu verändern, wird mi angezeigt, dass ich auch als Administrator keine Zugriffsrecht habe.

    Gibt's dafür eine Lösung?

    Außerdem ist zwar dieses alte Recycler-Verzeichnis gelöscht, die 10 GB fehlen aber immernoch. Gibt's da noch andere versteckte Verzeichnisse, die der Exploerer nie anzeigt?

    Gruss, PINTI
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Recyler ist der Papierkorb auf NTFS Partitionen - bei Fat heißt der Ordner Recycled.

    In dem Ordner befinden sich unterordner für Benutzer die mal etwas gelöscht haben.

    Im Explorer hast du keine Chance die Daten zu löschen, in CMD ist das nur ein Befehl:

    rd x:\recycler /s

    wobei du X durch den Buchstaben der gewünschten Partition ersetzten musst.

    Dokumente und Einstellungen:

    Du musst als "Computeradministrator" den Besitz an den Verzeichnissen übernehmen - dann kannst du sie auch löschen.

    Bei XP Pro kannst du das im Explorer mit Eigenschaften / Sicherheit erledigen.

    Bei XP Home entweder wie bei Pro (aber im Abgesicherten Modus) oder mit dem Dateimanager (winfile.exe) von NT4

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen