Verzeichnisse spiegeln --- Backup

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von micbur, 23. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    ich würde gerne Verschiedene Dinge machen
    1) 'Eigene Dateien' soll nicht unter dem Verzeichnis \Dokumente ...\user\..., sondern ich würde es gerne in einen einfacheren Pfad unterbringen, damit ich schneller im DOS-Modus oder in der Eingabeaufforderung rankomme.
    Ich weiß aber nicht, wie ich das einzelne Verzeichnis 'umlenken' soll.


    2) ich würde gerne von dem Verzeichnis und dessen Unterverzeichnisse automatisch eine Kopie auf meiner anderen Festplatte anlegen.
    Geht das mit Windows-Boardmitteln?

    Wenn jemand eine Idee hätte, wäre ich dankbar.

    Tschüssi micbur
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    zu 1) eine gute Möglichkeit auch in der Kommandozeile an "abgelegene" Ordner zu kommen ist das Tool "Dos from here", welches Teil von Tweak UI ist. Da braucht man nur im Kontext-Menü eines Ordners den gleichnamigen Eintrag anzuklicken und schon bist du an der richtigen Stelle in der Konsole.

    zu 2) Hier reicht meistens eine einfache Batch :

    xcopy /d /i /h /k /s /-y D:\"Eigene Dateien\Tools\*.*" \\Lappi\Tools

    Die Dateien vom Rechner X in dem Ordner D:\"Eigene Dateien\Tools werden auf dem im Netzwerk vorhandenen Laptop 'Lappi' übertragen.Der Parameter /d sorgt für die Abgleichung der Dateien; d.h. es werden nur die übertragen, die auf dem Laptop noch nicht vorhanden sind.Für den Hausgebrauch reicht das meistens.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen