1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

verzerrte Tonwiedergabe bei DVD\'s

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von donheinrich, 10. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. donheinrich

    donheinrich Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    32
    Mein DVD-Laufwerk (AOPEN) bringt bei der Wiedergabe von Spielfilmen nur eine sclechte verzerrte Tonwiedergabe.Ich habe das Laufwerg neu und kriege das Manko nicht in den Griff!! Wer weiss Rat???
     
  2. donheinrich

    donheinrich Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    32
    Sie teilen sich einen, aber es werden keine Konflikte angezeigt.Mit dem "ON-BOARD" Sound habe ich es auch schon versucht, aber ohne Erfolg.
     
  3. donheinrich

    donheinrich Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    32
    Ich habe eine Soundblaster PCI 128 und einen Duron 1000 MHZ,384 MB RAM allerdings eine etwas ältere Grafikkarte "Guillmot Maxi Gamer Cougar" mit 32 MB und PCI.Könnte es vieleicht auch die "On-Board" Netzwerkkarte sein, die ich für meinen DSL Zugang nutze?? Ach so, mein Betriebsystem ist WIN 98 SE.
     
  4. donheinrich

    donheinrich Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    32
    Erstmal danke für deine Antwort,
    ich habe ganz einfache PC-Boxen.Die Lautstärke ist nicht übersteuert.Es ist mein erstes DVD-Laufwerk
    [Diese Nachricht wurde von donheinrich am 11.05.2002 | 12:41 geändert.]
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Bei Onboard-LAN hast Du sicher auch Onboard-Sound, den könntest Du mal testweise ausprobieren. An der Grafikkarte dürfte es eigentlich nicht liegen. Aber schau auch mal nach, ob sich die Soundkarte mit einer anderen Karte (LAN?) einen IRQ teilt, vielleicht stört das. Nimm dazu entweder Sisoft Sandra oder drück beim booten kurz vor dem Windows-Start mal Pause, wenn die ganzen Karten aufgelistet werden, da steht der IRQ mit dabei.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Das Laufwerk gibt den Datenstrom an die CPU/Soundkarte weiter, also wird das Problem wohl dort liegen. Ich hatte mal ne Soundblaster PCi64, die bei 48kHz scheußlich klang.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Hi!
    Hattest Du vorher schon ein DVD-Laufwerk, welches dieses Problem nicht hatte?
    Es kann auch sein, daß Deine Soundkarte Probleme mit dem 48-KHz-Ton hat, der üblicherweise auf DVDs bzw. bei den gerippten AVIs verwendet wird.
    Andere Idee: Der Ton ist einfach zu laut eingestellt und wird dadurch übersteuert. Was für Lautsprecher hast Du? Normale Speaker am Line-Out oder 5.1-system über SPDIF ?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen