Verzweifle am in/deinstallieren von Norton system works 2004

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von steinchen, 30. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steinchen

    steinchen ROM

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1
    Bin am Verzweifeln. Bisher hatte ich das Virenprogramm antivir. Da ich meine Registrie u.A. reinigen wollte, kaufte ich mir das o.g. System works. Ich versuchte es zu installieren, da kam Fehler 1: 1704. Gut, dann ging es doch weiter, aber dann kam weiteter Fehler 1335, Hinweis , dass mit dem Passwortmanager was nicht stimmt. Soweit so gut. Ich versuchte unter Systemeinstellungen software, das ganze wieder runter zu bekommen. Dachte ich auch. Leider hängt aber immer noch in Einstellungen software "Symantec live-update" und bekomme es nicht raus. Auch über regedit versuchte ich Symantec zu löschen. Hat nicht vollständig geklappt, in Local machine bleibt es immer wieder drin. Auch wenn ich in Datei suchen gehe, tauchen noch viele Symantec dateien auf. Wenn ich alle lösche, streikt mein PC beim Hochfahren mit Fehlerhinweis, den ich aber irgendwie umgehen konnte (Fehler war: E:\support\sevinst\sevinst.exe) Jetzt habe ich aus lauter Verzweiflung auch noch mein antivir deinstalliert. Aber das hilft nicht, bei einer Neuinstallation von Norton system works.
    Wie kriege ich nun dieses doofe System works wieder vom PC?
     
  2. oesi41

    oesi41 Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    250
    Hallo,

    ersteinmal mein Beileid zu dieser Software - diese ist dafür bekannt bei der Installation/Deinstallation große Probleme zu machen :aua:

    Ich rate dir jv16 PowerTools zu verwenden, um die Einträge aus der Registry zu bekommen:

    http://www.soft-ware.net/service/quicksuche.asp?q=1&suche=jv16

    Nach der Säuberung müsste alles wieder funzen. Meiner Meinung nach solltest du weiterhin an AntiVir festhalten.

    Gruß
    oesi41
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Symantec ist recht kulant beim Zurückgeben des Produkts...:D
     
  4. oesi41

    oesi41 Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    250
    Am besten erst garnicht kaufen, dann ersparst du dir den Ärger :jump:

    oesi41
     
  5. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo!
    Ich vermute, das die Deinstallation über die Systemsteuerung / Programmzugriff und -standards erfolgte?!?

    Ein Hinweis: Wenn NSW installiert ist, lässt es sich mittels der Setup-CD deinstallieren! NSW erkennt, dass es bereits installiert ist und bietet diese Deinstallation an. Diese klappte bei mir immer, wohingegen die andere Art und Weise häufiger zu Problemen führte.

    Bei der Installation unbedingt darauf achten, dass ALLE Programme geschlossen sind, denn die Bestandteile von NSW greifen grundsätzlich sehr tief in das System ein.
     
  6. oesi41

    oesi41 Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    250
    Hallo "steinchen",

    schön wäre es ja auch mal zu erfahren, ob die Tipps :) und :rolleyes: Hinweise hilfreich für dich waren ???



    oesi 41
     
  7. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Ja, ja, wäre schön! Scheint aber doch nicht so wichtig gewesen zu sein. :heul:
    Schade um die Nettiquette im Internett ;)
     
  8. oesi41

    oesi41 Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    250
    Hallo ign,

    danke für deinen Kommentar. Erlebe dieses leider immer öfter im Forum :( . Scheinbar gibt es immer mehr User, die mal eben schnell einen Rat brauchen und dann nach ihnen die "Sinnflut".

    oesi41
     
  9. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hi!

    Habe darauf bereits mehrfach bei den Moderatoren hingewiesen. Ossilotta hat versprochen, sich diesbezüglich mal was einfallen zu lassen.
    Welche Möglichkeiten gäbe es denn? Die einfachste, für Schnell-User, die nie Zeit haben, so ein Button (Smiley) wie grüner Daumen = Klasse - hat gewirkt, o.ä. Aber für oder besser gegen diejenigen, die ja heute schon "nicht nett" zu den anderen Forumsnutzern und kostenlosen Hotlines :) sind, gibt es ja keine Sanktionen, warum auch. Deshalb heißt das Zauberwort ja auch Nettiquette :tröst:!

    Ich selbst habe immer noch rund 40 - 50 Antworten in unterschiedlichen threads des letzten Monats offen, auf die keinerlei Antwort mehr kommt. Natürlich könnte man/frau vermuten, dass das Problem mit irgendeinem Tipp erledigt wurde, aber das wissen ja dann nicht alle und vor allen Dingen viele derjenigen nicht, die sich so ein Problem wirklich zu Herzen nehmen und dann weiter forschen und in den tiefsten grauen Zellen rumkramen ... :heul:!

    Wäre es nicht wert, genau zu der gebotenen Nettiquette mal eine Diskussion loszutreten?
     
  10. oesi41

    oesi41 Kbyte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    250
    Hy ign,

    du hast mir aus der Seele gesprochen ;) Ich finde auch, dass dieses ein Diskussionsthema wert ist :dafür:
    Mich wurmt es auch, dass bei denjenigen, die die grauen Zellen rauchen :flame: lassen, kein Feedback bekommen. Weiterhin sollte wirklich überlegt werden, wie mit Usern umgegangen wird, die das Forum nur "Ex" und "Hopp" benutzen :aua:
    Andererseits habe ich als "Greenhorn" auch erlebt, wie schroff man und Frau behandelt werden, wenn die Probleme und Fragen sehr einfach "klingen".

    Nur Mut zur Meinung !!!!

    oesi41
     
  11. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo und guten Abend!

    Ganz Deiner Meinung! Und ganz wichtig: wer hier ein berechtigtes Anliegen hat, hat auch ein Anrecht auf eine "vernünftige Auskunft"! Egal ob er einen Eintrag hat oder 10.000. Das habe ich hier im Forum immer so vertreten ....

    Aber eine ganz simple Rückmeldung wie " Danke!", "hat geholfen", super Tipp - Problem gelöst" und und und wäre sehr hilfreich ....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen