VHS auf DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Erwin-Rommel, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erwin-Rommel

    Erwin-Rommel Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo !

    Ich habe mir das Program "Davideo3 für VHS-Kassetten" gekauft, um meine VHS-Videos auf DVD brennen zu können. Bislang klappte das auch ganz gut.

    Jetzt habe ich meinen Rechner aufgerüstet (neues Board und Prozessor), Windows XP und SP 1 installiert und natürlich die Software, dich auch schon vorher auf dem PC war. Wenn ich nun ein VHS-Video überspiele klappt das ganz gut. Sobald ich aber auf die letzte Schaltfläche klicke (Video umwandeln/komprimieren und danach brennen), friert mein Rechner komplett ein. ASPI-Treiber ist installiert! Woran kann das liegen ?

    Gibt es eine andere Möglichkeit, VHS-Videos mittels TV-Karte und DVD-Brenner auf DVD zu bekommen? Allerdinsg sollten die Dateien dann etwas komprimiert sein, da ich nicht ganz so große Festplattenkapazität zur Verfügung habe.
     
  2. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hallo Erwin!

    Ich habe es auch schon mal mit Davideo VHS probiert, doch war ich nicht sonderlich begeistert davon. Zum Capturen könnte ich dir Virtual Dub empfehlen. Ist ein wirklich gutes Freewareprogramm, mit dem man auch schneiden kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen