1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

VIA-Bug? Laufwerke wollen nicht wie ich will...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von magiceye04, 28. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi,
    Ich hab hier noch ein altes KT133-Board am werkeln.
    Heute hab ich mal ne DVD gebrannt, aber oh Schreck die lies sich danach nicht mehr auslesen, kleinere Dateien waren noch lesbar, die größeren nicht. Eine DVD-RAM die eigentlich immer lesbar war, zeigte die selben Fehler, ja sogar eine stinknormale CD wollte im Brenner nicht so recht, im normalen CD-LW ging sie dagegen.

    Folgende Konfiguration:
    Prim.Master=Festplatte
    Sec.Master=Brenner
    Sec.Slave=CD-LW

    Nachdem ich mal spaßeshalber das CD-LW abgeklemmt habe, ging plötzlich alles wieder. Merkwürdig...

    Bei der Installation des Brenners hatte ich den erst als Prim.Master und die Platte als Sec.Master, weil die Kabel sonst total verquer gewesen waren, das funktionierte sogar, nur mit dem CD-LW als Prim.Slave erkannte der Brenner rein gar keine CD mehr, hab dann die oben genannte Reighenfolge genommen, also HDD als Sec.Master.
    Vor längerer Zeit hatte ich mal versucht, ein (anderes) CD-LW als Slave an die PLatte zu hängen, da bootete diese nichtmal mehr.
    (Ja, die Jumper waren immer korrekt)

    Kann man diese ganzen Phänomene eigentlich noch dem ominösen VIA-Bug zuschreiben, oder hab ich einfach immer nur Laufwerke, die sich absolut nicht vertragen, warum auch immer?

    Gruß, MagicEye
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    So, ich hab nun doch mal noch das neueste Bios probiert - keine Besserung.
    Außerdem hat das Board manchmal, aber nur manchmal gemeckert, daß ich am Sec.IDE-Port keine 80poliges Kabel verwende, hab ich ja auch nicht. Ich hab trotzdem mal ein anderes Kabel getestet, brachte auch nicht viel.

    Letztendlich hab den Brenner als Slave und das CD-LW als Master eingebaut, damit kamen zumindest keine Fehlermeldungen mehr, aber die Datentransferraten des Master-LW sind unter aller *** (weniger als 1MB/s, da half auch diverses konfigurieren der Kopierpuffer in Total Commander nicht viel.

    Naja, es geht immerhin alles erstmal.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    So isses.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich wollte mich ja sowieso von dem Board trennen zwecks aufgeplatzer Kondensatoren. Es geht zwar noch alles, aber man weiß ja nie...
    Nur hatte ich vor ein KT133A-Board zu nehmen, das ja noch die selbe Southbridge hat und damit den selben Kuddelmuddel bei den Laufwerken veranstalten könnte.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Board ist das Epox 8KTA2 mit 686B

    VIAHyperion4in1451v

    80poliges Kabel nur an der Festplatte.

    Bios ist zwar schon uralt von 2001 (trotzdem das Zweitneueste), aber eigentlich sollte damit der VIA-Bug gefixt sein. Nur hab ich hin und wieder Gerüchte gelsen, daß er nie 100% zu beseitigen wäre...
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ich habe noch ein ECS K7VZA Rev.3 (KT133A) "in der Ecke ?rumfliegen". Nur bietet es dir wahrscheinlich nicht die gewünschten Optionen bzgl. Multi und VCore im BIOS.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    lt. Epox Seite sollte die 686B verbaut sein, so zumindest die Specs auf deren Seite
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sollte der Via-Bug nicht in Zusammenarbeit durch BIOS-Update und ein entsprechendes Update des 4in1 Treiber gefixt werden ?

    Vor kurzem habe ich bei mir in den Lesezeichen aufgeräumt und sind auch Links dazu ins Nirwana gewandert, weil schon länger nicht mehr gebraucht. :(
     
  9. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Welches Board/Bios und welche Treiber von VIA ?

    Ist die 686B Southbridge im Spiel ?

    40- oder 80-adrige IDE-Kabel ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen