1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Via Samuel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Damocles, 22. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Ich habe hier in einem alten PC von uns via der Software TuneUp herausgefunden, dass da ein Via Sumel Prozessor drinn ist. Das konnte ich nur über TuneUp herausfinden, weil das teil bei dxdiag immer abstürzt. Der PC stürzt quasi dauernd ab, aber im Leerlauf ist alles ok :confused:
    Habe nichts tolles über diesen Prozessor herausgefunden, weiß wer, warum der so Absturzanfällig ist?

    P.S.: Das Bios sagt, der Lüfter würde sich mit 4444 (max) drehen und die CPU wäre 80°C heiß!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Wenn 80°C das Resultat sind, ist die Idee doch nicht so gut. :rolleyes:

    Warten wir mal ab, was Damocles rausfindet.
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    @ deoroller

    eigentlich könnte man ihn auch passiv kühlen
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Uiuiui, sieht ja schlimm aus. Guck mal im BIOS nach den Temps
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Der VIA-Samuel (VIA Cyrix III / C3) ist Pin-kompatibel zum Intel Sockel 370 und benötigt dementsprechend auch einen Kühler für den Sockel 370 (Celeron/Pentium3). Vielleicht wurde versehentlich ein schwächerer Sockel 7-Kühler, der auch darauf passt, verbaut.
    Die CPU entwickelt relativ wenig Wärme, weil ihre Verlustleistung recht niedrig ist. (damit auch ihre Rechenleistung - siehe Sisoft Sandra 2004)

    Die hohe Temperatur deutet auf eine mangelhafte Kühlung hin.

    Deshalb mach mal das Gehäuse auf und guck dir die Punkte an, die von gullof genannt wurden.

    Zusatz:
    Und guck auch nach, ob der CPU-Lüfter auch noch läuft.
     
  6. gullof

    gullof Byte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    46
    denke mal das die temperatur daran schuld ist und 80°c sind doch ein bischen viel.

    Sitzt der Kühler richtig drauf? ist auch wärmleitpad oder wärmeleitpaste vorhanden? ist der Kühler auch für den Prozessor ausgelegt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen