1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

VIA VT6420 SATA + Festplatte

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Corona.Extra, 22. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Corona.Extra

    Corona.Extra ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein richtig großes Problem.

    Mainboard: Biostar M7NCD Ultra
    S-ATA: VIA VT6420
    Festplatte: Maxtor 6L250SO (250 GB) S-ATA

    Wenn ich meinen PC starte wird jedes Mal ein ScanDisk durchgeführt: "C: wird auf Konsitenz überprüft". Ich habe meine PC aber ganz normal und sauber heruntergefahren. Ich bemerkte schließlich, dass meine Festplatte beim Herunterfahren sofort abschaltet und somit einige Daten, die noch im Cache sind, verloren gehen. Daher auch der ScanDisk?!? :confused:

    Nach zwei Tagen startet Windows nicht mehr. Die Festplatte wird zwar am Anfang angezeigt, doch danach werde ich aufgefordert Windows neu zu installieren oder zu reparieren.
    Doch wenn ich versuche Windows neu zu installieren dann kommt eine Fehlermeldung, dass kein Festplattenlaufwerk erkannt wird.

    Ich bin mit meinem PC Latein total am Ende und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt! Ist die Festplatte noch zu retten?

    Danke im Vorraus und ein schönen Start ins Wochende!

    Philipp
     
  2. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Hallo!

    Das Problem liegt eher nicht an der Platte, sondern viel mehr am S-ATA Controller!!
    Besorg Dir mal neuere Treiber für dat Dingens (wobei BIOSTAR nicht unbedingt die beste Wahl für Mainboards ist!!)
    Das jetzt Deine Platte beim Setup nicht gefunden wird, ist klar!!
    WindowsXP hat keine S-ATA Treiber für Deinen Controller, die musst Du am Anfang vom Setup mit einbinden (F6 drücken und von Diskette installieren), erst dann wird Deine S-ATA Platte erkannt!

    Btw.: Du solltest idealerweise WindowsXP NICHT auf FAT, sondern auf NTFS-Partitions installieren, läuft echt stabiler!!!
     
  3. Corona.Extra

    Corona.Extra ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Danke für deine Antwort! =)

    Beim Setup habe installiere ich den SATA Treiber immer mit, das weiß ich, aber beim überprüfen der Festplatte bleibt mein PC immer hängen.
    Ich installiere Windows XP immer auf NTFS. ;)


    Edit// Ich wollte den neuesten Treiber herunterladen, habe jedoch nur Files mit einer Größe von 3-6MB gefunden. Das passt doch niemals auf eine Diskette?! :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen