Viagra: Ebay-Auktion kommt teuer zu stehen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von -CG-MCLAINE, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1supergau

    1supergau Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Wie immer,
    so ein armes Schwein der dachte er könne sich sein bisschen Lohn aufbessern weil er die Pillen nicht nötig hat den fängt man.
    Andere Ebay-Betrüger die Käufer um zigTausende betrügen werden erst nach Monaten gesperrt und nicht mal strafrechtlich verfolgt. :aua:

    Es lebe das deutsche Rechtssystem! :heul:
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    ... gibt zwar ne Dauerlatte, aber davon hätte der Man sicher mehr gehabt.


    Ciao it.

    "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung!" :auslach: :jump:
     
  3. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Also "gebrauchte" Arzneimittel verkaufen und kaufen ist eine Sache. Unwissenheit schützt bekanntlich nicht.

    Das die ihm auch noch den PC abrippen, find ich doch schon heftig. Ist das so üblich ?:confused:

    Man stelle sich einen Arbeitslosen ohne sein Inet PC vor.
    Ich kenne da selbst ein paar Leute, die würden da völlig durchdrehen...womöglich noch anfangen sich Arbeit zu suchen. :D

    Gruß
    MC LAINE
     
  4. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    LOL

    das meint ihr ja wohl nicht ernst.

    es ist richtig, das jeder Straftäter verfolgt wird, damit hats sich.
     
  5. hoegi1973

    hoegi1973 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    224
    Wirf mal einen Blick auf http://www.emunio.de

    Die Jungs sind wirklich günstig - und 18er-Filme sind ebenfalls zu bekommen.

    mfg


    hoegi1973
     
  6. 1supergau

    1supergau Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    ... ein Schelm wer Arges dabei denkt... :p


    Welche Plattformen kannst Du da empfehlen?
     
  7. hoegi1973

    hoegi1973 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    224
    Angeblich soll Viagra doch auch bei Frauen für eine bessere Durchblutung der Vaginalschleimhäute sorgen und so mehr Lust auf Sex machen - meine ich jedenfalls gelesen zu haben...

    Allgemein: ebay agiert vielfach im rechtsfreien Raum und schaut vor einer Sperrung erstmal, wieviel Umsatz die entsprechende Person schon generiert hat und schiebt eine eventuelle Sperrung halt weiter heraus.

    Ich habe ebay hauptsächlich zum Kauf und Verkauf von DVD's genutzt, bin aber bereits auf eine andere Plattform umgestiegen, wo wesentlich (!) günstigere Angebote zu finden sind...

    mfg


    hoegi1973
     
  8. 1supergau

    1supergau Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Schade das Viagra nicht bei Frauen wirkt ... :heul:
     
  9. PCTussi

    PCTussi Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Da hab ich mir doch mal den Spass gemacht und im ebay nach Viagra gesucht Da gibts doch tatsächlich Viagra-Kugelschreiber die auf 54 Euro stehen (noch 1Tag + 12 Stunden bis Auktionsende) und gar nicht wie Kugelschreiber aussehen! *tststs*
    Vielleicht war er einfach zu "doof" und hat eine ganz ehrliche Artikelbeschreibung eingefügt???

    Das bringt mich auf die Idee meinen Karabiner aus dem 1.Weltkrieg als Super Soaker zu verkaufen *hä hä* :D oder weis jemand ne tolle Beschreibung für getragene Damenhöschen??? Ich brauche Geld *hechel*
     
  10. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    da gibts nur eins: eBay den Rücken kehren. Wenn die Kundenwünsche (siehe auch sicherheitslöcher) ignoriert werden, dann einfach Account schließen.
    Hät der kerl die Pillen nem Kumpel in der Bar verkauft, hätte er es Geld und müsste keines zahlen.
    Das Internet ist eben nicht das allerwelts Hilfsmittel.

    TnX
     
  11. IMehler

    IMehler Guest

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    39
    tja so ist es.:(
     
  12. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    it-praktikant schrieb:

    "wenn eine Pille den Schwellkörper mit Blut füllen lässt, was passiert dann bei drei Pillen? Es wird sicher nicht nur eine zeitliche Verlängerung geben, sondern auch eine Intensivierung"

    Wie schon gesagt kommt die Erektion nicht einfach so und aus heiterem Himmel. :no:

    Da platzt auch nix :aua:

    :D


    gruß
    Thad
     
  13. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    was ist der Unterschied zwischen 10 Flaschen Rotwein und 10 Viagra????
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    Nach 10 Flaschen Rotwein haste so einen sitzen, dass'de nicht mehr stehen kannst..............
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Top-Überschrift :spitze:, 3 Antworten, über 800 Hits, gab es das schon mal ? :D:D
     
  15. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    "Díeses Gerücht wird wohl für immer bestehen bleiben..."

    Also mir wurde erzählt, kann man sicher auch auf der Homepage des Herstellers nachlesen, dass die Einnahme von einer Pille durchaus zu Herzrhythmusstörungen führen kann.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass niemand so wahnsinnig ist, sich dann dem Risiko von drei Pillen auszusetzten.

    Außerdem:
    wenn eine Pille den Schwellkörper mit Blut füllen lässt, was passiert dann bei drei Pillen? Es wird sicher nicht nur eine zeitliche Verlängerung geben, sondern auch eine Intensivierung.

    Wenn man nun weiß, dass bei manchen Männern der Schwellkörper beim normalen Sex ohne Viagra geplatzt ist - also so wie gebrochen - was passiert dann bei diesen Kandidanten mit Viagra und was mit drei Pillen Viagra???

    Eine wohl sehr schmerzhafte Erfahrung, die eher kein Mann machen möchte.
    (Übrigens soll sich Dieter Bohlen den ***** schonmal gebrochen haben)

    Das sind Fragen, auf die es wohl nie eine Antwort geben wird. :totlach:

    Ciao it.
     
  16. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    "... gibt zwar ne Dauerlatte"


    Díeses Gerücht wird wohl für immer bestehen bleiben... :)



    gruß
    Thad
     
  17. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    jup, und die angebliche Freundin hätte davon auch mehr gehabt *G*

    TnX
     
  18. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Guckt doch mal was bei EBay teilweise für perverse Sachen verkauft werden sollen. Also, dass man jetzt so nen kleinen Sozialhilfeempfänger wegen einer Verfehlung so derart in den ***** tritt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Bei EBay sind dagegen ganze Banden unterwegs. Was auch gut kommt sind Softwareartikel wo dann als Bild ein Rohling (mit Eding beschriftet *gg) ist Wo doch jeder weis, dass das echtmal verboten ist. Was ich auch lustig finde sind Photos wo die Seriennummern klar lesbar auf dem Bild mit drauf sind :D :aua:
     
  19. Ned_Burrow

    Ned_Burrow Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17
    >>Denkt man das konsequent zu Ende, dann müßte man auch alle Rauschmittel wie Heroin und Kokain freigeben. Da wissen die Leute ja auch, dass sie sich schädigen.<<

    Naja also Viagra ist so gesehen ja keine Droge und sie schädigt ja auch nicht jeden !
    Ich würde Viagra eher mit Zigaretten und Alkohol vergleichen als mit Koks, aber selbst der Vergleich "hingt", denn Viagra macht nicht abhängig von irgendwas.
    Wenn man weiss man ist gesund, hat man vor Viagra ja nichts zu befürchten.

    Aber die Diskussion kann man ewig fortführen, jeder hat da wohl seine eigene Meinung und am Ende zählt ja doch nur das Gesetz.
    Viagra ist nun mal verschreibungspflichtig. Und mir kanns auch egal sein, noch brauche ich sowas nicht.
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Zur Theorie:

    Wenn der Mensch die Pillen verkauft hätte, dann hätte sich auch der Käufer strafbar gemacht. Er wäre allerdings preiswerter davongekommen. Denn beim Verkäufer kommt dazu, dass er aus Geldgier handelte.

    Zu deinem Rechtsverständnis:
    Der Vergleich mit der Knarre hinkt, da hast du ein Dreiecksverhältnis. Außerdem kann dem Verkäufer der Knarre durchaus passieren, dass er zumindest wegen Beihilfe zum Mord verurteilt wird. Gibt's auch bis zu 15 Jahre für.


    Also wenn er sie kauft, nimmt und dabei draufgeht, ist das am Ende seine eigene Schuld. Denkt man das konsequent zu Ende, dann müßte man auch alle Rauschmittel wie Heroin und Kokain freigeben. Da wissen die Leute ja auch, dass sie sich schädigen. Willst du das wirklich?

    Deine allgemeinen Betrachtungen zu den Gesetzen sind substanzlos.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen