1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Video 8 auf Video CD oder DVD sichern

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Doktor Seltsam, 24. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doktor Seltsam

    Doktor Seltsam ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zunächst einmal, bin neu hier und mir auch nicht ganz sicher, ob ich an dieser Stelle mit meinen Fragen richtig bin, aber ich versuch}s mal.
    Also: ich möchte demnächst meine alten Video 8 Cassetten für die Nachwelt konservieren, die Bänder also vom Camcorder irgendwie auf den Rechner überspielen, in ein entsprechendes Format bringen und speichern.

    Da ich nun vor dem Kauf eines neuen PC}s stehe, aber relativ wenig Knowhow besitze, was dieses Thema angeht ( mein aktueller Rechner ist 5 Jahre alt ), hätte ich folgende Fragen:
    1. Welche Voraussetzungen systemseitig sind zu beachten ( Arbeitsspeicher, Prozessor, Grafik-Karte, oder brauche ich eine TV/Video-Karte), wie sieht es mit der Software und den Anschlüssen aus?
    2. Ablauf: hat jemand so etwas schon gemacht und könnte mir - stichwortartig aber doch umfassend - die einzelnen Schritte mittteilen. Oder wo kann man eine Art Anleitung finden?
    Danke vorab
     
  2. Lutz-

    Lutz- Byte

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    68
    Hi & Hallo!

    Wenn du einen neuen Rechner kaufst, dann reicht es es, wenn du folgende Dinge beachtest: nen dicke Festplatte (>120 GB), nen schnellen Prozessor (ab 1,2 GHz) und ne vernünftige Grafikkarte mit Videoeingang (128 MB)


    Ich kann da sehr die Grafikkarte MSI mit nVidia 5900 XP VTD /Vivo empfehlen (so um die 200 ?).

    Hat in der PC-Welt Rangliste den Besten-Preis-Leistungswert erzielt.
    Hat sogar alle notwendigen Kabel im Gepäck.



    Zum Thema Software:

    Meist reicht die beiliegende Software von der Grafikkarte aus.

    Soll es dann doch was besseres sein, dann würde ich die Videosoftware von Pinnicle oder Cyberlink (Power Director 3.0) nehmen.


    Für den Profieinsatz empfehle ich Adobe Premiere. Kost aber ne Menge Schotter.
    Einarbeitung lohnt sich aber auf jeden Fall.

    Irgendwann stößt die Hobbysoftware nämlich mal an ihre Grenzen.



    Ich mache es folgendermaßen:

    Alle mitgelieferten Treiber zur Grafikkarte (vor allem den Capture-Treiber) installieren.
    Videorekorder an das S-Videokabel anschließen. Andere Seite des Kabels an die Grafikkarte.
    Dann das Audiokabel vom Videorekorder an den Line-In der Soundkarte anschließen.

    Video-Software installieren und starten. Den Aufnahmeknopf der Software drücken und das Video vom Videorekorder abspielen.

    Der Rechner nimmt den Film dann auf (mpg-Datei).
    Hinterher einfach bearbeiten und auf DVD oder SVCD brennen.

    Fertig!


    Bei weiteren Fragen laut schreien.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen