Video auf DVD / total unzufrieden

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Kampfsessel, 1. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kampfsessel

    Kampfsessel Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    Hi,
    ich weiß nicht ob ihr mir helfen könnt. Ich habe folgende Probleme.
    1: Mein Videorecorder ist über ein Chinch-Kabel an meine TV Karte angeschlossen aber das einzige Programm mit dem ich ein Bild zustande bekomme, ist Magix Videomaker. Ich habe es mit Pinnacle Studio 9 und Pinnacle Media Center probiert aber da bekomme ich kein Bild vielleicht weiß ja einer was ich da falsch mache.
    2: Mit Magix Videomaker aufzunehmen ist eigentlich wahnsinnig, weil der das nur in Mvi... (oder so ähnlich) und in AVI Uncompressed aufnimmt und das bedeutet sage und schreibe pro 10 sek. Film 140 Mb und da sind meine 200GB bei zeiten aufgebraucht. Vielleicht wisst ihr ja ein Programm!!!!!!
    3: Wenn ich ein Video auf den Rechner Spiele, dann ist der Film bei Kamera bewegungen so streifig und unscharf das es nicht zu gebrauchen ist. Das Problem hab ich schon ganz lange und ich weiß einfach nicht woran es liegt.

    Das ist jetzt ganzschön viel aber ich ZÄHL auf EUCH
    Danke im vorraus

    MfG
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Mit geeigneterer Hardware (vorzugsweise TV-Karte mit integriertem Hardware Encoder) wären wesentlich bessere Ergebnisse möglich, die noch dazu sofort und ohne Neukodierung zu VCDs, SVCDs oder DVDs gemacht werden können.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Probier mal WinDVR3, gibts als Testversion auf www.intervideo.com
    Es nimmt direkt in MPEG2 auf und die Streifenbildung (Interlacing) beseitigt es auch recht gut.
    Gruß, Andreas
     
  4. Kampfsessel

    Kampfsessel Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    29
    Meinst du ich sollte mir so ein Dazzle 150 kaufen der soll nicht schlecht sein. Und bei dem brauche ich auch kein Programm mehr womit ich die Videos aufnehme ???????????????
    MfG
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    1. Dass die Aufnahme so groß ist, ist erstens kein Problem (wozu gibt es Encoder) und zweitens auch gut, denn je mehr Informationen dem Encoder zur Verfügung stehen, desto besser das Ergebnis am Ende.
    2. Die Streifen sind ganz und gar nicht schlecht, sie bedeuten nur, dass dein Videorecorder "interlaced" wiedergibt (er zeigt/überträgt 2 Halbbilder/Bildwechsel - also 25x2 Bilder pro Sekunde).
    Diese Streifen sollten (bei der Aufnahme) nicht entfernt (de-interlaced) werden, da ansonsten viel zu viele (die Hälfte) Informationen verloren gehen. Auf dem Fernseher sind sie eh nicht erkennbar, der arbeitet nämlich genauso.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen