1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Video erstellen, welches die Exilim abspielen kann

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von LostHighWay, 24. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich habe eine ganz "spezielle" Frage:

    Kann ich ein Video am PC erstellen, welches meine Casio Exilim-EX-S600 abspielen kann?

    Was ich aus den Videos rauslesen kann, welches die Kamera selber erzeugt:
    Video: AVI MPEG4, 640x480, 4:3, 29,97 Bilder/Sek., 485 kBit/s Datenrate
    Audio: Intel IMA ADPCM, 177kBit/s, 44,1kHz, Mono, 16 Bits pro Sample

    Habe ich eine Chance das hinzukriegen? Ich habe schon etwas experimentiert, aber bisher ohne Erfolg. Ob Sinn oder Unsinn, dazu bitte keine Kommentare ;-)
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Das Thema hatten wir schon.

    Nein!
     
  3. Auch wenn das Thema anscheinend schon behandelt wurde, kann es ja immer was neues geben!!?

    Ich gebe die Hoffnung jedenfalls nicht auf - und ich glaube das ganze hat sich gelohnt:

    ich habe da was gefunden (in einem anderen Forum :baeh:)

    http://forum.gleitz.info/archive/index.php/t-26596.html
     
  4. ... an alle jene, die es vielleicht noch immer nicht glauben können.

    Es ist eigentlich sehr simpel. Man benötigt ein Umwandlungsprogramm, was mit dem DivX-Codec's umgehen kann und das auch Audio im IMA PCDM schreiben kann. Videobitraten richtig einstellen (485kb/s) - das wars. Achja DivX verwende ich in Version 5.2.1 falls das eine Rolle spielen sollte. So gehen ca. 5h in ansehnlicher Qualität auf 512MB. Einfach nur geil.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen