1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Video In an der Vorderseite des Aldi PCs März 2005

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SickNTired, 18. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SickNTired

    SickNTired Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Hallo Leute,

    ich habe mir Anfang Marz den neusten Aldi-PC gekauft und bin eigentlich zufrieden. Nun aber habe ich ein kleines Problem: Ich bin im Begriff, meine PlayStation2 über die davon abgehenden Chinch (Rot-Weiß-Gelb) Kabel an den vorderen Video-Eingang des PCs anzuschließen, um das Bild der PlayStation2 auf den Monitor zu bekommen. Des Weiteren wollte ich dann das, was auf dem Monitor passiert, auf dem Fernseher ebenfalls übertragen, um zu sehen, wie ich spiele (ein für Fernseher bestimmtes Bild ist bekanntlich nicht allzu gut erkennbar, vor allem auf
    TFT-Monitoren).

    Das Problem besteht darin, dass wenn ich alles angeschlossen habe, ich nicht weiß was ich machen soll am PC. Denn erstens weiß ich nicht, wie ich das von der PS2 am Video-Eingang eingehende Signal abfragen kann, und zweitens sehe ich kein Bild auf dem AV-Kanal des Fernsehers, obwohl ein SCART-Kabel vom Video-Out hinten am PC in den Fernseher abgeht.

    Könnt ihr mir eventuell Programme oder Methoden nennen, mit denen sich mein(e) Problem(e) beheben lässt/lassen? Ich hoffe, ihr wisst auch, was ich meine und ich konnte es gut genug schildern ;) ...

    Danke im Voraus
    SickNTired
     
  2. SickNTired

    SickNTired Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Ja hallo, Leute! Gibts in der Beziehung keine Hilfe? Dann frag ich mal anders: Wofür sollen diese Video In Anschlüsse nutzen? Wofür kann man sie verwenden?
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Handbuch des Rechners zu Rate ziehen und nach VideoIn-Verwendung befragen...
     
  4. SickNTired

    SickNTired Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Da steht nur drin, dass man eine externe Videoquelle anschließen könne. Das mache ich dann, aber es passiert eben nichts... Die Videoquelle ist für mich die PS2: Die schieße ich an, starte sie auch und am PC tut sich gar nichts.

    Mann, hier gibts doch bestimmt auch ein paar Besetzer des PCs, die diese auch schonmal verwendet haben. Ich kann kaum fassen, dass hier erstmal (fast) 2 Wochen gar keine Antworten kommen und dann sowas, das mir gar nix hilft...
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Soso.
    Ist das so?
    Welche Software liegt denn dem Rechner bei, um das Video Signal abzugreifen und zu wandeln?
    Schon mal versucht?
    Hast Du denn den Grafikkartentreiber so konfiguriert, daß er das PC-Bild via Scart an den Fernseher liefert?

    Also ich habe hier weder mit dem C64, noch mit dem NES noch mit der PS ein Problem, ein gültiges Signal auf den Monitor zu zaubern, obwohl mir die Darstellung auf dem Fernseher zehnmal lieber ist...
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Nun ja, da der PC nunmal Doof ist, kannst du da Kabel und Signale anschließen/einspeisen bist du schwarz wirst. Du must schon die entsprechende Videocapturingsoftware starten und schauen was die macht.
    Und zu deiner Frage wg. dem Besitz des Aldi-PC's: nö danke, habe 10, und alle kein Aldi/Lidl/Penny oder sonstige konsorten
     
  7. Henry.A

    Henry.A Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo SickNTired
    Starte Power Director 3 (ist im MD8386 installiert), gehe auf Aufnahme, dann solltest Du das bei den frontseitigen Cinch Buchsen eingespeiste Signal (Bild) sehen. Das Programm sucht sich automatisch die Bild- u. Tonquelle. Leider kann man das nicht selbst vorgeben. Wenn man die Programmverbesserung (Patch) von der Medion Homepage nicht nachträglich installiert, findet es aber nur den Composite- (Bild) Eingang aber nicht Line-in. Es gibt selbstverständlich auch andere Programme mit welchen ich Aufnahmen von einer analogen Kamera und Filme von einem externen Satellitenempfänger auf den PC übertragen habe. Bei zum Beispiel NeoDVD 4.0 konnte ich sowohl die Bild- als auch die Tonquelle selbst wählen bzw. vorgeben.
    Um das Bild auf das TV-Gerät zu bekommen gehe auf Systemsteuerung-Anzeige-Erweitert-Anzeige-TV...
    Das TV-Bild ist aber wesentlich schlechter als beim PC-Monitor.
    Viel Erfolg!
     
  8. SickNTired

    SickNTired Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Ja, ich habe es wohl etwas dümmer ausgerückt als wie es war. Natürlich habe ich schon alles ausprobiert gehabt mit Power Cinema, aber mit Power Producer hätt ich gar nicht gerechnet, da ich das Programm kaum verwende.

    Aber danke Henry.A, auf eine solche Antwort habe ich gewartet! Jetzt kenn ich wenigstens auch noch ein anderes Programm, das ich verwenden könnte, aber ich habe das Ganze gerade auch schon mit der ungepatchten Fassung probiert und das Bild kommt =) ...

    Mag sein, dass sich bestimmte Personen hier denken, ich sei strohdoof, aber dafür ist das Forum da und ich kann auch nicht so viel wissen wie jemand anders, der sich wohlmöglich schon nächtelang mit Computertechnik befasst hat!

    So long...
    Sickntired
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen