Videobearbeitung mit eigenem Programm (in Echtzeit)

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von kurtk2, 25. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kurtk2

    kurtk2 ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ist es möglich, das über einen Video-Grabber / TV-Karte eingelesene Bild in Echtzeit abzugreifen um es dann in einem eigenen Programm zu bearbeiten? Welche Software / Treiber bräuchte man dafür?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Was verstehst Du unter bearbeiten?
     
  3. kurtk2

    kurtk2 ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    na z.B. bestimmte Filteroperationen auf dem Bildmaterial ausführen und es dann in einem eigenen Fenster anzeigen.
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    TV-Karten bieten rudimentäre Filter (Farbe, Kontrast, Helligkeit) über ihre Treiber an, ansonsten wüsste ich nicht, dass eine Software auf eine noch nicht fertige Datei in irgendeiner Form bearbeiten könnte. Sämtliche Programme dürften eine Fehlermeldung ausgeben.
     
  5. kurtk2

    kurtk2 ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Sorry, ich habe mich wohl misverständlich ausgedrückt.

    Ich spreche hier von einem Programm, das ich selbst schreiben würde (z.B. in C++).

    Der Video-Grabber erzeugt einen Datenstrom der normalerweise als Datei gespeichert wird. Meine Frage ist einfach: gibt es Video-Grabber die so etwas wie ein SDK dabei haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen