1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Videofiles auf externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von XjudgeX, 7. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XjudgeX

    XjudgeX ROM

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    3
    hallo, ich hab mir gerade einen digitalen camcorder gekauft und um die videos adequat auf meinem laptop zu bearbeiten, muss ich meinen speicherplatz (z.zt. 10 gb) gehoerig aufruesten. es stellt sich nun die frage, ob sich eine externe festplatte ueber firewire oder usb(2) fuer diesen aufgabenbereich eignet, oder ob das speichern bzw. bearbeiten solcher immnes grossen datein zu viel zeit beansprucht. vielleicht hat jemand erfahrungen in diesem bereich, als referenz sollen die technischen daten einer moeglichen loesung (extern) dienen:

    Externe Festplatte 120 GB, Samsung SV1204H mit Flüssigkeitslager. Die niedrige Drehzahl der Platte (5400 rpm) wirkt sich dabei sehr positiv auf deren Lautstärke aus - das ideale Backupmedium für komfortbetonte Lebensbereiche. Der maximale Datendurchsatz von ca. 20 MB/s (160 Mbit/s) ist für alle Anwendungen ausreichend, auch z.B. für digitale Video- oder Audiobearbeitung.

    mfg, judge
     
  2. Krachmacher

    Krachmacher Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo judge,

    Ich steh vor dem gleichen Problem. Ich hab mir ein Notebook angeschafft, allerdings reichen die 40 Gb nicht für meine mp3s und Filme =) Weil ich aber einen extrem leisen Rechner suchte, kam ich wohl um ein Notebook nicht rum.... Ich hab mir dann bei www.cyberport.de Ein "Ice Cube" Gehäuse gekauft ( 98?), lüftlerlos und mit dem neuesten Chipsatz (oxford) ausgestattet, der hohe Datenraten zulässt. Dazu hab ich mir noch ne IBm 120gb - Pladde gekauft, den Kram zusammengeschraubt und ab ging die Post. Problem bei der Sache ist das Kabel: Bei einem Notebook ist meist nur ein kleiner Firewirestecker dran, weswegen man sich ein spezielles Kabel kaufen muss. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Kabel vierfach abgeschirmt ist, da sonst die Datenrate in den Keller geht. Ich habe im MOment noch ein Billigkabel, habe aber schon über 30mb Datendurchsatz. Sollte ausreichen für Video. Kann dir das alles nur empfehlen - die Lösung ist vergleichsweise billig, leise und einfach zu realisieren =)

    MfG

    Fabian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen