Videorekorder und DVB-T-Receiver programmieren?

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von Telemann, 26. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Telemann

    Telemann Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    12
    Hi, da bei uns (Nürnberg) bald DVB-T eingeschaltet wird, möchte ich gern von denen, die das schon länger nutzen, etwas wissen:

    Man braucht ja für seinen Videorekorder einen zweiten DVB-T-Receiver. Muß man dann für eine Aufnahme den Receiver programmieren und auch noch den Videorekorder programmieren? Das fände ich wirklich zu umständlich...

    Das wäre für mich ein Grund, weiterhin beim Kabelfernsehen zu bleiben.

    Vielleicht weiß ja jemand Bescheid darüber, danke schon mal.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Kann zwar sein, daß es programmierbare Receiver gibt, aber die meisten müssen einfach angeschalten bleiben mit dem richtigen Sender.
    Für Kabel und Sat gibt es auf jeden Fall schon Festplattenreceiver, also gleich mit Aufnahmefunktion. Für DVB-T wirds das sicher auch bald geben.

    Gruß, Andreas
     
  3. Telemann

    Telemann Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    12
    Danke, Andreas, für die schnelle Antwort.

    Ja, es gibt schon Festplatten-Receiver für DVB-T, habe schon viele gesehen im Internet, sind mir aber eigentlich zu teuer. Und mir fällt grad ein, zu umständlich wäre das ganze auch, denn ich bräuchte ja noch einen Receiver zum Fernsehen, wenn der Festplatten-Receiver gerade was anderes aufnimmt. Das würde auch bedeuten, dass noch 2 weitere Fernbedienungen herumliegen würden...

    Wenn, dann hätt ich gerne einen Twin-Receiver (fernsehen und gleichzeitig was anderes aufnehmen) mit Festplatte , aber da gibts derzeit genau einen, und der kostet 400 - 500 Euro.
    Ich versteh' überhaupt nicht, wieso es nur ein Gerät gibt, das alles kann; die Probleme muß doch jeder haben, oder?

    Ciao, Michael
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Tja, der Markt ist wohl noch relativ klein. Da wirft nicht jeder gleich haufenweise Geräte auf den Markt.
    Wenn ich dran denke, daß vor 15 Jahren die billigsten VHS-Recorder auch 1000€ gekostet haben, dann sind die 400-500€ doch ganz OK. Neue Sachen sind immer sauteuer. Also abwarten und Tee trinken, ist erholsamer als Fernsehen ;)
     
  5. steil

    steil Byte

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    14
    Hallo Telemann.

    Schau mal bei www.siemens.de vorbei und suche dort nach dem M740 AV
    Receiver. Ist ein Reciever mit 2 Tunern und der Möglichkeit über Netzwerk auf Festplatte aufzunehmen. Kostet so zwischen 250 und 300 € . Habe den Reciever bei Pro-Markt für 299€ gesehen. Lade dir aber besser die Bedienungsanleitulg von der Siemens Seite herunter, denn Auskunft über die Möglichkeiten und voraussetzungen für den Betrieb des Recievers war von den Mitarbeitern dort wenigstens nicht zu bekommen.
    mfg. steil
     
  6. Telemann

    Telemann Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo steil,
    danke für deine Antwort. Ich habe mich inzwischen über den M740 schlau gemacht, scheint ein ziemlicher Schnellschuß von Siemens gewesen zu sein, wenn man liest, was so alles im Netz darüber geschrieben wird. Außerdem müßte man noch eine externe Festplatte dazukaufen => wird noch teurer.

    Es gibt sogar schon ein eigenes Forum: www.m740.de, in dem man erfährt, was der Kasten von seinen zugesicherten Eigenschaften alles nicht kann. Und man findet dort jede Menge Firmware-Änderungen zum downloaden und auch Tips, welche Festplatten mit der Box (nicht) funktionieren.

    Einer hat die Box "Bananen-Kiste" o. ä. genannt, weil sie beim Verbraucher erst richtig reift... :aua: Nein, nein, da laß ich lieber die Finger davon, bevor ich sowas Unausgereiftes kaufe.

    Ich hoffe, dass im Laufe dieses Jahres ganz viele Hersteller neue Festplatten-Twin-Receiver auf den Markt bringen werden!!!

    @ magiceye04: Tee trinken find ich gut.

    Sonnige Grüße aus Nürnberg,
    Michael
     
  7. Girgei

    Girgei Byte

    Registriert seit:
    9. September 2000
    Beiträge:
    42
    Hi,
    habe mich notgedrungen in den letzten Tagen ausführlich mit der Problematik beschäftigen müssen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
    Fernsehen und was anderes gleichzeitig aufnehmen funkioniert nur entweder mit einem Twinreceiver oder mit je einem Receiver für Tv und VCR. Stiftung Warentest hat in Ausgabe 3/05 u.a. den Siemens M740AV (299 Euro) und Radix DTR9000 (199 Euro) , beides Twinreveiver getestet. Ich habe letzteren gekauft und habe 4 Tage gebraucht, bis alles funktioniert hat. Das Handbuch vom Radix ist eine Zumutung und das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist. (Textbeispiel: Schlißen Sie den Ausgang RF1 und RF2 an, die durch loopthroug Kabel eingegeben werden. Also ich kann mir darunter rein garnichts vorstellen) Außerdem stimmen die Empfehlungen, wo welche Scartstecker hin gehören, nicht. Es bleibt also nur ausprobieren, bist alles ok ist.
    Grundsdätzlich kann man wohl sagen, daß bei Timeraufnahmen der Receiver zur fraglichen Sendezeit dem Videorecorder das Sendesignal (nenne ich mal so) zur Verfügung stellen muß. Daher muß erstmal der Receiver programmiert werden. Und zwar sicherheitshalber je etwa 5 Min. bei Anfang und Ende zugeben.
    Jetzt muß natürlich noch der VCR für die aufzunehmende Sendung programmiert werden. Als Sender - und das ist wichtig - muß der sog. AV Platz eingegeben werden. Also nicht z. B. ARD oder ZDF, das fnktioniert nicht. Bei mir ist es VA1. Zum Schluß muß natürlich wie sonst auch, beim VCR der Timer aktiviert werden. Die Programmierung des VCR geschieht also wie sonst auch, nur daß als Sender bzw. Kanal AV 1, 2. oder 3, oder ?? eingegeben werden muß.
    Alles klar ??
    Gruß
    JTH
     
  8. michaj200

    michaj200 ROM

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Girgei,
    kannst du mir das mal erklären mit dem Radix und einem Videor? Ich bekomme das leider auch nicht hin.
    Mfg
    michaj200
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen