1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Videos auf DVD-RW mit Aldi PC

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cheesie, 2. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    Ich möchte meine Videos mit Medion Titanium MD 8008 XL digital speichern und dann auf DVD-RW brennen, so dass ich sie dann mit einem neueren DVD-Player am TV anschauen kann. Dazu habe ich den Film mittels Composite-Kabel, der integrierten TV-Karte (Anschluss AV) und dem Cyberlink Power Cinema-Programm auf Harddisk speichern können. In einem zweiten Schritt brannte ich dann mit Nero - Burning ROM die DVD-RW. Leider war das Ergebnis dann nicht mit dem DVD-Player abspielbar, der ausdrücklich DVD-RW abspielt (Sony DVP-NS330/S). Frage: Welche Aufnahmequalität bei Power Cinema und welches DVD-Format (DVD-ROM (ISO), DVD-Video, DVD-ROM (UDF), mit welchen Optionen muss ich denn wählen, damit das Abspielen bei einem neueren DVD-Player funktioniert?
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Da wirst Du auf jeden Fall wie schon ein Vorredner gesagt hat eine DVD Authoring Software benötigen.
    Ich verwende zur Zeit testhalber den Ulead Movie Maker (hat eine kostenlos Trial-Phase), allerdings erstellt er auf meinem NEC-1100a DVDs nur korrekt auf DVD+RW, diese lassen sich anschließend aber problemlos auf +R umkopieren.
    Gibt aber sicher noch besser geeignete Software.
     
  3. Hans_3333

    Hans_3333 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    2
    Das ist zwar eine Alternative, aber eigentlich möchte ich gerne ganz normale DVD\'s brennen, mit schönen Menüs usw., die auf beliebige DVD Spielern abgespielt werden können. So können wir z.B. Freunde, die einen nicht-MPEG-tauglichen DVD Spieler haben, auch mal unsere Urlaubsfilme zeigen.

    Habe übrigens das Problem beim Nero Support gemeldet, aber keine Antwort bekommen, mit der ich etwas anfangen konnte.....
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Kann ich nur Cyberhome DVD Player empfehlen, sind billig und spielen auch MPEG1/2-Dateien aus dem Dateisystem einer CD-R(W), DVD+(-)R(W)...
     
  5. Hans_3333

    Hans_3333 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    2
    Ich habe genau das gleiche Problem mit Nero Vision Express auf meinem Medion Titanium 8008 Rechner. Habe ebenfalls den DVD Encoder gekauft und installiert. Obwohl ich mit Power Cinema eine MPEG2 Datei für DVD erstellt habe, reagiert Nero Vision Express überhaupt nicht mehr, sobald ich versuche, diese Datei hinzuzufügen.

    Gibt es schon jemanden, der dieses Problem gelöst hat?
    [Diese Nachricht wurde von Hans_3333 am 22.04.2003 | 14:27 geändert.]
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Da hilft u.U. ein Patchen, um die MPEGs DVD-konform zu machen (möglicherweise liegen sie nur SVCD-konform vor).

    http://www.svcd2dvd******/
     
  7. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    Vielen Dank! Da ich Nero Burning Rom habe, habe ich vom Internet Nero Vision Express heruntergeladen und installiert. Zudem habe ich mir den passenden MPEG-2-DVD-Encoder im Internet gekauft und ebenfalls installiert. Aber dann kommt die nächste Hürde: Wenn ich im Nero Vision Express die Punkte -> Brenne Video nach -> DVD Video -> Video hinzufügen auswähle und dabei eine mpg.Datei hinzufügen will, dann geht nichts her. (Avi-Dateien gingen) Das Programm reagiert nicht mehr. Was kann ich da machen?
     
  8. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Liegen Daten als MPEG vor, müssen diese zu einer DVD authored werden! Dies geht u.a. mit WinOnCD 6 DVD Edition, Ulead DVD Movie Factory 2, NeroVision Express u.dgl.
    Mit einer losen MPEG kann in der Regel kaum ein Player etwas anfangen!
     
  9. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    ja, soviel weiss ich auch. Auf was willst Du denn raus? Hätte ich ein anderes Format wählen müssen?
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hoffentlich bis du dir im klaren, dass SVCD=SuperVideoCD heißt
     
  11. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    bei der TV-Karte war SVCD eingestellt. Bei der Brennsoftware habe ich es mit DVD-ROM (ISO) und auch DVD-ROM (UDF) probiert.
     
  12. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Was hast Du denn gebrannt? Doch nicht etwa MPEGs einfach als Daten-DVD auf den Rohling geballert?
     
  13. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Dass ist genauso, wie mit CD-RWs und Audio-Wiedergabe: Viel kommt am Ende nicht raus. Zum DVDs speichern immer ne ein DVD-R nehmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen