Videos brennen - klappt nicht so ganz

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von bfras, 31. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bfras

    bfras Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Ich habe ein Problem:

    Ich habe ein Video von der TV-Karte aufgenommen. Es ist 1,5 GB groß. Gibt es eine Möglichkeit das Video zu brennen? Evlt. auf mehrere CD\'s? Aber wie?! Bitte helft mir!
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach dieschi

    erstmal danke gleichfalls.
    aber jetzt kommts;-) :lies dir doch nochmal seinen frage durch und danach meine antwort (aber ganz genau).
    fällt dir was auf?eigentlich macht er gar keine konkreten angaben (was es ist,ob mpg od.avi/ob ers auf dem dvdplayer gucken will/etc.etc.).er schreibt nur was von brennen und 1.5 gb.
    was ziehen wir für eine schlussfolgerung daraus?er muss das file trennen damits gebrannt werden kann.und mit tsunami kann man halt nur mpgs cutten (darum ja mpg tools),für avis müsste er demnach also was anderes verwenden (zb.virtual dub).
    ich hab auch nichts von wegen konvertieren mit nero geschrieben (nichts liegt mir ferner).
    wie siehts nun aus?
    ist nicht bös gemeint :) ,aber ordnung muss sein ;) .

    gruss spliffdoc

    ps:an der neujahrsfeier etwas viel getrunken?;) naja passiert in den besten familien:)

    [Diese Nachricht wurde von SpliffDoc am 02.01.2003 | 00:12 geändert.]
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach

    erstmal: ist es ein mpg?wenn ja: tmpgenc runterladen und mit den mpg tools(merge und cut) schneiden (800mb film geht auf 1cd mit 700mb).
    ist es ein avi:virtual dub runterladen und damit schneiden.
    danach mit nero oder sonst was brennen und zwar:mpg1 als vcd,mpg2 als svcd,avi als datencd (iso).

    gruss spliffdoc
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Spliffdoc,

    Erstmal, Frohes Neues ;) ...

    Warum bei einem Avi-File VirtualDub verwenden?

    Mit Tempgenc wandelt er sein 1.5GB Video in eine VCD von ca. 1.2 Gig, schneidet sie mit tmpgenc und brennt sie mit Nero als VCD ...
    Um mit Nero aus Avis SVCDs zu erstellen benötigt er erstmal den kostenpflichtigen SVCD Encoder!
    Ohen den kann Nero keine SVCDs brennen ...

    Davon abgesehen wäre Nero das letzte Programm mit dem ich eine Avi in eine VCD oder SVCD konvertieren würde!

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen