Videos von 4 GB rucken?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von mexx3000, 1. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mexx3000

    mexx3000 Byte

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    89
    Hi Leute!

    Ich hab ein Video am PC selbst geschnitten. Auflösung: 768x576, Dateigröße: 4,1 GB

    Wenn ich diese Datei dann mit dem Windows Media Player abspielen möchte, bleibt das Bild alle 10-15 s hängen, der Ton läuft normal weiter. Nach 2s will das Programm den Rückstand aufholen und spielt das Bild schneller ab, bis Bild und Ton wieder zusammenpassen.

    Wisst ihr, an was das liegen kann? Die Cache-Größe in der system.ini steht bei 64 MB bei 256 MB RAM. Mein System:

    CPU: Amd Athlon 1,3 GHz
    Festplatte: 60 GB Maxtor
    Videoschnittkarte: miro DC 10
    Videoschnittprogramm: Adobe Premiere 6.0
    verwendeter Codec für den Videoexport: Intel Indeo 5

    Das komische ist, dass der Quicktime Player die Datei ohne Probleme abspielt. Ich möchte das Bild aber in Vollbild sehen, um es per TV-Ausgang auf VHS zu überspielen.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    mfg

    Anton
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen