1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Videoschnittkarte oder einfache Firewire

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Thomson24, 13. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thomson24

    Thomson24 ROM

    Hallo,

    wollte von meinem MiniDV-Camcorder die Videos auf meinen Rechner (AMD-Athlon 1,2, 160 MB SD-Ram, 10 GB HD, GF2-400MX, TV-Karte, etc) überspielen.

    Nun meine Fragen:

    1. Reicht eine ganz normale Firewire-Karte dafür aus (Schnittsoftware Premiere vorhanden) oder brauch ich unbedingt eine Vodeschnittkarte?

    2. Wie kommen bei den Schnittkarten die durchschn. 215 MB/min. zusammen, wenn ich bei normalen Video-In der TV-Karte auf knapp 400 MB/min. komme, selbst mit verschiedensten Codecs?

    Gruß Thomson24
     
  2. Thomson24

    Thomson24 ROM

    Danke Dir ganz sehr barbarossi!

    Hast mir super weitergeholfen!!!
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Ah so ! Jetzt kapier ich}s ..... :-)

    Das mit den 210-220 MB/min kommt vom DV-Standart . Der schreibt 30 Mbps (Megabit pro sekunde) = 225Mb /min vor (ganz genaue Werte weiß ich nicht) . Da läßt sich (beim Aufnehmen) nix dran drehen . Die 400MB/min sind wahrscheinlich a.) unkomprimiertes avi oder b.) Huffyuv (1/2 der Größe von a.) ) .
    Das geht aber noch wesentlich besser . Wenn man direkt in DivX5 oder Mjpeg captured sind (bei sehr guter Quali) 50-70MB/min drin ,
    je schlechter , je "mehr" . Was rede ich ??? je schlechter , je "mehr" minuten pro Megabyte .
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 16.03.2002 | 10:02 geändert.]
     
  4. Thomson24

    Thomson24 ROM

    Danke erst mal für die Info}s!

    Also zu 2.:

    Bei den Videoschnittkarten steht überall der Durchschnittswert von 210-220 MB/min. Video auf der Platte. Wenn ich jedoch über meine TV-Karte (Video-IN) das Video einspiele verbraucht es mehr als 400MB/min. Festplattenspeicher. Nun nochmal die Frage, wie werden die 210 MB erreicht? Nur durch die Firewire-Karte oder durch die DV-Codecs oder durch die dazugehörige Software der Videoschnittkarten. Hoffe, das war ein wenig besser erklärt??? *g*

    Thomson24
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Hallo !

    TS , TS , Irgendwas spinnt an meinem Explorer oder ich hab noch
    zu viel Schlaf im Nacken , Sorry , nun die ganze Nachricht :

    Zu 1 : Mit einer Firewire-Karte fährst du billiger (ab ca 50EUR) und kannst das Video verlustfrei in den PC bringen und wenn deine
    Kamera freigeschaltet ist , auch wieder auf die Kamera . Falls du einen TV-Out an der GraKa hast , kannst du damit das Ergebnis auch wieder auf SVHS oder VHS spielen . Für SVCD}s oder VCD}s spielen die Ausgänge keine Rolle , wird eh gebrannt .

    Allerdings sind die TV-Out}s der Schnittkarten eine ganze Ecke besser als ich es von GraKa}s kenne (S-VHS , RGB , besser halt) .
    Meistens ...... Was willst du am Ende mit den geschnittenen Videos machen ?

    Zu 2: Tschuldigung , versteh die Frage nich ?!? Wat willst du tun ?

    MfG Florian
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 14.03.2002 | 10:47 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen