Viedeorecorder

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von hacker19, 9. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hacker19

    hacker19 Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    20
    Hi hab mir gestern ne TV-Karte gekauft und suche jetzt ein gutes Prog. zum Aufnehmen (Mpeg1-2) hofe ihr könt mir da weiterhelfen
    Danke im Voraus
    Mfg hacker19
     
  2. salgem

    salgem Kbyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    211
    wieso nimmst du das Video nicht gleich komprimiert auf? ich habe echt einen vergleichsweise lahmen Computer (AMD K7 "Slot-A" 600 Mhz, 256 RAM PC100!!!!) und das klappt echt gut! die Qualität ist bei DivX 5 wirklich in Ordnung und dafür reicht sogar noch meine Rechnerleistung aus. Wie erwähnt, die Audiospur kompremiere ich immer nachträglich... das speichern und zeitgleiche komprimieren der Audiospur dauert auf meinen Rechner ungefähr 2 - 3 min. bei einer Stunde Film...

    Markus
     
  3. strgaltentf

    strgaltentf Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    115
    Hallo Markus,
    erst einmal vielen Dank für deine Antwort! Damit hast du mir schon ziemlich weitergeholfen.

    Trotz der "Direct stream copy" dauert es bei unkomprimierten (!) Videos natürlich relativ lange, bis das Video geschnitten auf der Platte liegt, schließlich ist die entstandende Datei mit rund 7 GB (bei etwa 17 Minuten Länge) nicht gerade klein und braucht nun mal seine Zeit zum Speichern. Wie gut dass es inzwischen ziemlich gute Videokomprimierungscodecs wie DivX gibt, sonst würde die Sache nämlich keinen rechten Spaß machen.

    strgaltentf
     
  4. salgem

    salgem Kbyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    211
    hallo, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann nimmst du einen Film mit VirtualDub auf und willst anschließend die Werbung herausschneiden und das Resultat als *.avi-Datei speichern.
    zuerst ein Mal gibt es hierzu eine gute Seite http://www.vcdhelp.com/ .
    Zu allererst schneidest du die Werbung aus der Avi-Datei indem du in VirtualDub Anfang und Ende der Wernung makierst und dann mit "Entf" diese löschst. Das Resultat speicherst du mit "Save as Avi". hierbei ist folgendes zubeachten: wenn du bereits den Video-Stream bei der Aufnahme kompremiert hast (z.B. mit DivX), dann brauchst du dies nicht noch ein Mal zutun, da der Video-Stream bereits als komprimierter Stream vorliegt. Deswegen stellst du in VirtualDub unter "Video" "Direct Stream Copy" ein; dies bedeutet, dass der Video-Stream lediglich kopiert werden muss... wäre "full prcessing mode" eingestellt, so würde der Video-Stream z.B. wieder ins DivX-Format "umgewandelt " was aber total sinnlos wäre. anders verhält es sich mit dem Audio-Stream, denn es wird empfohlen (z.B. auf der oben genannten Seite aber auch in der Ct) diesen bei der Aufnahme ("Capture Modus") nicht zu kompremieren, da dies zu Asynchronitäten in Ton/Bild führen kann. Hast du den Ton also bei der Aufnahme unkompremiert aufgenommen, so musst du ihn nun kompremieren... entsprechend umgekehrt zu oben musst du nun bei "Audio" von "Direct Stream Copy" auf "full prcessing mode" umstellen... entsprechend deinen Wünschen wählst du dann noch die Kompression (z.B. DivX for Audio oder MP3)... die Umwandlung dauert dann nur wenige Minuten...

    Markus
     
  5. strgaltentf

    strgaltentf Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    115
    Ich nutze VirtualDub 1.4.10 und finde es auch recht gut. Doch ich stehe vor folgendem Problem:
    Wenn ich jetzt einen Film aufgezeichnet habe und anschließend ein paar Szenen herausschneiden will (z. B. Werbung), muß ich die ganze Datei unter neuem Namen abspeichern (File/Save as AVI...), was nur in ca. Echtzeit möglich ist und damit ziemlich unbrauchbar.

    Geht das nicht, dass ich die ursprüngliche Datei direkt überschreibe?

    strgaltenft
     
  6. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    dann wurschtel dich dahin...http://www.nanocosmos.de/
     
  7. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    schon richtig,aber guck mal hier..http://www.nanocosmos.de/frames_multimedia.htm..hat nix mit hauppauge zu tun
     
  8. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    funktioniert mit allen fernsehkarten
     
  9. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    http://www.hauppauge.de/nanodvr.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen