1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Viel zu schlechtes Ergebniis mit 3DMark!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von cosm0naut, 11. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cosm0naut

    cosm0naut Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo!

    Ich habe mir gerade einen neuen PC zugelegt und wollte nun auch gleich mal schauen was er so drauf hat. Jedoch erziehle ich mit der 3DMark2001 gerade mal 7085 Punkte und das bei einem Athlon 2100XP einer Geforce4 Ti4200 und 512MB RAM. Kann mir bitte einer sagen was da nicht stimmt! Normal wären bei dieser Ausstattung nämlich über 10000 Punkte, mit dem jetzigen Ergebnis liege ich gerade mal knapp vor einer GeForce4 MX 460. Das kann doch so nicht richtig sein!
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Gruß
    Simon

    Ach ja, die Grafikkarte ist eine Gainward 650XP und die läuft sogar schon auf erweiterter Performance.
     
  2. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    ich hatte das gleich prob.
    meine sachen
    2000xp
    msi kt3 ultra aru
    256mb ddr sdram(original inf. cl2)
    a 300 netzteil
    die 4200 von leadtek

    hatte me aufgesetzt
    und nur um die 7500 punkte erreicht, jetzt am wochenende war ich auf einer lan und musste zwangsweise xp aufsetzen , dan benchmark siehe da 9800 points *freu*

    also probiers mit xp. die treiber von da graka spielen mit xp besser zussammen. hatte vorher bei nature rund 22fps(me) dann xp(fast 50)!!

    mfg geri
     
  3. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das Netzteil hab ich auch, reicht völlig ;-)

    CPU-Temp. ist sehr gut, aber das Gehäuse wird schon ziemlich warm. 2 Gehäuselüfter dürften das aber gut hinkriegen.

    Viel Spaß!
     
  4. cosm0naut

    cosm0naut Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    15
    hab ein 350W Enermax Netzteil.
    bei Vollast hat meine CPU 53° und im Gehäuse hat\'s 48° ....werd mir da aber eh noch einen neuen Kühler zulegen.
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Ist eigentlich Dein Netzteil stark genug? Mind. 20A bei 3,3V?

    Welche Temperaturen hast Du bei Volllast?
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Wenn Du nicht mit den Spannungen rumspielst, sondern nur AGP auf 4fach und AGP P.S. auf 128 stellst, kann ix passieren, außer, dass dein System evtl. instabil wird.
    Auch bei den Speicher-Timings kann man einiges rausholen. Wenn Du guten Speicher hast, dassn kannst Du 2-2-2 einstellen. Müsste auch noch was bringen. Bei Deinem System müssten so etwa 9700 Punkte rauskommen (ohne OC).
     
  7. cosm0naut

    cosm0naut Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    15
    Danke für den Tip mit dem 4in1 ....der hat mein Problem behoben. Hab jetzt 9285 Punkte erreicht. Immer noch ein bisschen mager aber auf alle Fälle besser als 7000. Werd mich dann noch im Bios spielen. Gefahr für die Hardware besteht da aber eh keine oder?

    [Diese Nachricht wurde von cosm0naut am 11.08.2002 | 17:36 geändert.]
     
  8. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    also der 4in1 ist schon sehr wichtig!!! Könnte dein Problem beheben. Win 98SE ist eigentlich ziemlich schnell.

    Im Bios kannst du ein wenig umstellen: AGP auf 4fach (wenns stabil läuft) und AGP Aperture Size auf 128MB. Evtl kannst Du auch die Speicher-Timings vom RAM optimieren.
     
  9. cosm0naut

    cosm0naut Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    15
    ach ja....ich hab nicht Windows XP sondern Windows 98SE installiert, falls das auch eine Rolle spielt....hab auch gerade in der Registrierung nachgeschaut und festgestellt, dass ich noch keine 4in1 Treiber installiert habe.
    [Diese Nachricht wurde von cosm0naut am 11.08.2002 | 17:10 geändert.]
     
  10. cosm0naut

    cosm0naut Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    15
    Hier die fehlenden Angaben:
    Detonator 30.82
    MSI KT3 Ultra
    und 3DMark hab ich mit den Default werten ausgeführt

    ...wegen den Bios Einstellungen, also da hab ich eigentlich noch gar nichts verändert.
    [Diese Nachricht wurde von cosm0naut am 11.08.2002 | 17:11 geändert.]
     
  11. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Welchen Detonator?

    Welchen 4in1?

    Welches Mobo?

    Was für Bios-Einstellungen?

    Default-Werte im 3DMARK?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen