1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

viel zu wenig ram wird angezeigt :(

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von aCed, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aCed

    aCed Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    51
    hallo

    habe hier 2 512 mb riegel ram vorliegen, jeweils anderer Hersteller...
    mein system erkennt immer nur 256 mb an...egal ob ich beide oder nur einen von beiden drin habe....

    board: asus a7n8x del. rev.2
    cpu: 2600+ t-bred
    ram: 512mb 333 elixir cl2.5 + 512mb 400 VT cl2.5 (beide doublesided)

    wollte ein bios update machen...habe aber leider kein floppy (geht das auch mit cd?)

    keine ahnung was ich da machen soll :/

    danke fuer eure hilfe!!
     
  2. halebob

    halebob Byte

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    51
    hi
    bios update ohne floppy wird schwierig
    soweit ich weiß ist das noch nicht möglich; mit keinem Board

    möchtest du die beiden module im dualchannel laufen lassen?
    bzw. wie stecken sie auf dem Mainboard?

    Für dualchannel werden 2 gleiche Module benötigt.

    wenn du einen 512mb ram drin hast, werden nur 256mb erkannt?
    wie geht das?

    Grüße
    halebob
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Lies Dich mal schlau, ob Dein Board schon "Asus Live update" unterstützt. Falls ja, Progi installieren, das File aus dem www auf Platte ziehen und updaten.. - müsste direkt aus dem laufenden Betrieb gehen und nach einem Neustart erledigt sein.
    Evtl. müssen vorher die "default Settings" geladen werden bzw. nachher entspr. Einstellungen wieder von Hand eingestellt werden.

    Asus bietet (zumindest bei neueren Boards) mehrere Möglichkeiten das Bios upzudaten.
    1. Award Bios Flash Utility - Update per Floppy
    2. Asus CrashFree Bios - Bioswiederherstellung per Floppy oder CD
    3. Asus EZ Flash - Update in DOS per Floppy oder CD
    4. Asus Live Update - Update im Windowsbetrieb

    Gruß
    neo
     
  4. halebob

    halebob Byte

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    51
    wieder was gelernt
    dann brauch ich ja kein floppy mehr :)
    oh doch mist um XP mit S-ATA Platte zu installiern
    an irgendwas hängts immer
    gibts nicht mittlerweile ne andere möglichkeit?
    müsste doch irgendwie funktionieren wenn man die treiber vom chipsatz irgendwie auf dem mainboard hinterlegt oder?
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Ins OS müssen die, nich aufs Board.
    Mit einer selbsterstellten XP-CD, bei der die fehlenden Treiber mit drauf sind, könnte es klappen..

    Gruß
    neo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen