1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Viele Fehlermeldungen!!! RAM???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MARK28, 2. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    Hi,
    bei mir kommen andauernd fehlermeldungen wie z.b page fault in nonpaged oder irql not less or oder memory management und pfv list corrupt.
    Dann haben mir welche gesagt das es an dem ram liegen könnte, und weil cih alle treiber schon getestet habe glaub ich das es am ram liegen könnte.
    Mein System: Amd XP 2000+, ne Seagate 80gb festplatte und 2 mal 256MB DIMM DDR PC333 CL2.5 Infineon/Infineon Original. An was könnte es liegen und wie kann cih den fehler beheben muss ich vieleicht im bios irgendwie den fsb runtertrehen???
    Help!!!
    Thx!
     
  2. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    am anfang ist heute noch ne fehlermeldung gekommen (gerade zum erstenmal) Gerätetreiber defekt das windows wurde zum schutz des pc runtergefahren oder so ähnlich.
     
  3. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    Hi,

    was ich noch vergessen hab zu schreiben:
    ich hab ja 2 mal 256 ram von infenion und dann hab ich getest ob ich einen rausnehmen kann ob dann keine fehlermeldungen mehr kommen aber es war immer noch gleich wie vorher
     
  4. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    wo bekomme ich eine bootdiskette her?
    oder wo bekomme ich die progs wo auf der diskette drauf sind kannst mir die bitte schicken meine email : markus.28@gmx.de
     
  5. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    Immer wenn ich die diskette reingeschoben habe und neugestartet habe kam immer nonsystem disk or ... weiß gerade nicht mehr wie es weiter ging aufjedenfall sollten ich die cd raustun und enter drücken.

    Naja das wars auch schon hab smit beiden progs brobiert hat aber net funktioniert, vieleicht bin ich ja zu dumm.
     
  6. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    hab alle neusten treiber drauf glaub ich zumindest bei mainboard treibern habe ich die von der cd wo dabei war und von der graka hab ich den neusten detonator außer bei dem dvd laufwerk da hab ich keine draufgemacht
     
  7. Donk1x2

    Donk1x2 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo Mark28
    Hast du die CP-Welt 1/03 CD-ROM? Da ist ein RAM Tester drauf.
    CD ist bootbar RAM Test laäft automatisch. Bei viel RAM kann der Test allerdings etliche Stunden dauert.

    Gruss, Donk1x2
     
  8. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    hab das a7n8x deluxe board von asus
     
  9. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Im Handbuch sollte alles stehen.
    Im BIOS sind die Einstellungen.
    Unter http://www.bios-info.de/ gibt es ein Haufen Info.

    Gruß
    Christian
     
  10. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    wie mach ich das?
     
  11. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das mit dem FSB würde ich probieren.
    Sind die Speicher zu gleicher Zeit gekauft?
    Den Speicher mal langsamer schalten.

    Gruß
    Christian
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei diesen RAM-Testprogrammen musst Du keinen Riegel rausnehmen; die Riegel werden einzeln getestet und für jeden einzelnen Riegel erhältst Du ein Resultat (fehlerfrei oder fehlerhaft, bzw. wieviele Fehler).

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Bootdiskette erstellen\' ein

    Gruss,

    Karl
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei den Mainboard-Treibern (Chipsatz) findest Du die neueste Version nicht auf der CD (dort ist sicher eine Uralt-Version drauf), sondern beim Motherboard-Hersteller, oder beim Chipsatz-Hersteller.

    Gruss,

    Karl
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Du musst den PC mit einer DOS-Bootdiskette starten. Das RAM-Test-Programm darf dann aber schon auf Laufwerk C: sein.

    So wie es sieht, hast Du keine DOS-Bootdiskette oder nur eine unvollständige genommen.

    Gruss,

    Karl
     
  16. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Teste mal Dein RAM mit den folgenden Progis:

    - ctRAMtst (Download http://www.heise.de/ct/ftp/)
    - Memtest86 (Download http://www.memtest86.com

    Der Fehler muss nicht unbedingt beim RAM sein; es könnte auch ein fehlerhafter Treiber oder ein Treiberkonflikt sein. Hast Du mal einen GraKa-Treiber installiert, ohne den alten zu deinstallieren?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen