Vielleicht eine Lösung für NIS 2003 Prob

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von honeybunny, 24. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo im Forum. Ich habe mir einfach mal die Mühe gemacht, und etliche Foren durchleuchtet, hinsichtlich bestehender Probleme mit Symantec NIS 2003. Schockierend, wie viele User hier tatsächlich Probleme haben. Hauptgrund war die enorme zeitliche Verzögerung des Bootprozesses von NIS und/ oder NAV. Teilweise fehlten nach dem zweiten LiveUpdate plötzlich die Subvisorrechte.
    Daher an alle Betroffenen, versucht bitte mal folgendes: Deinstalliert NIS 2003 komplett.
    Auf Symantecs Seiten gibt es hierzu auch noch manuelle Deinstallationprogramme. Versucht es aber zunächst mal ohne den Einsatz dieser. Wie gesagt, zunächst deinstallieren. Anschließend ein Reboot, und dann bitte eine komplette Neuinstallation. Anschließend ein LiveUpdate durchführen, reboot. Nochmals, wenn angeboten, ein Live Update durchführen. Reboot. Und evtl. staunen.
    Nicht fragen warum, versucht es einfach mal. Bei mir hat es funktioniert und sämtliche bisherigen Probleme sind verschwunden.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Dauernd: 24.06., 23:12/12 Uhr schon mal.
    Man kann eigene Postings löschen bzw. editieren. Diese Erkenntnis hat mit deiner Versklavung durch Symantec wenig bis gar nichts zu tun.
     
  3. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Nur um Dich zu ärgern. Im Ernst, keine Absicht, aber von dauernd ist mir nichts bekannt. Die letzte ging daneben ok. Sehe es mir nach. denn auch ich bin ein Sklave von Norton. Was will man da noch erwarten ?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Warum postest du deine Beiträge eigentlich dauernd doppelt?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    <I>Und zu den anderen, die reden darüber, das NIS insgesamt schlecht ist/sein soll. Ich verstehe zwar nicht, warum sie das hier kundtun, aber was solls.</I>

    Dann will ichs dir erklären:

    Ich zumindest halte es für sinnvoll, jemanden, der sich durch eine bestimmte Software vor Schaden schützen will und dafür auch noch bezahlt, darauf hinzuweisen, dass er umsonst bezahlt hat bzw. dass dieser Schutz nicht gegeben ist....gleich kommt noch mehr...

    <I>Allerdings habe ich auch nicht soo furchtbar wichtige Daten auf dem Rechner, daher wäre ein Virus auch nicht sooo dramatisch. </I>

    Du wirst anders darüber denken, wenn dir gespeicherte Daten über deine Mailaccounts und deinen Internetzugang durch einen Mailwurm mit Keylogger oder Trojaner geklaut und missbraucht werden oder dein Rechner als Spam-Proxy ohne dein Wissen arbeitet oder gar für DDoS herhalten darf....spätestens, wenn die Ermittlungsbeamten vom BKA deinen Rechner als Beweismittel beschlagnahmen.

    <I>Aber wie gesagt, bisher hatte ich noch keinen Virus oder sonstetwas, also nutze ich das weiterhin.</I>

    Weil Norton keinen Schädling meldete heißt das noch lange nicht, dass keiner existiert. Wenn NAV auch nur 10 von den etwa 70000 Schädlingen übersehen würde, wäre es schon schlimm. NAV übersieht aber wesentlich mehr.

    Viel Spaß noch mit diesem Produkt.
     
  6. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo Scorylus.
    Danke fuer Deine Nachricht. Ich sehe allenernstes ebenfalls keinerlei Veranlassung hier eine derart hiertzige Sache anzufangen. Wie Du richtig erkannt hast, so wollte ich lediglich darauf aufmerksam machen, dass seitens Symantec offensichtlich mit neuestem Update die Problematik des verzoegerten Bootens in den Griff bekommen hat. Zumindest haben sich die Probleme auf meinem Rechner erledigt.
    Ich habe beim besten Willen keine Ahnung, was Steele und Franzkat veranlasst, mir hier derart an den Karren zu fahren.
    Zweifelsohne, Steele scheint wirklich Ahnung zu haben und sicherlich auch seine Gründe für seine Einwände. Trotzdem keinerlei Grund hier ein solches Fass aufzumachen. Wundert mich schon deshalb, das er sich auf ein solches Ding überhaupt einlässt, erhält man von Ihm doch eigentlich einen sehr sympatischen und kompetenten Eindruck.
    Insofern hoffe ich, Steele nimmt es mir nicht übel, in jedem Falle möchte ich mich ganz konkret bei Ihm entschuldigen sollte ich ihn in irgendeiner Art und Weise schwach angeredet haben.
     
  7. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Hallo Scorylus.
    Danke fuer Deine Nachricht. Ich sehe allenernstes ebenfalls keinerlei Veranlassung hier eine derart hiertzige Sache anzufangen. Wie Du richtig erkannt hast, so wollte ich lediglich darauf aufmerksam machen, dass seitens Symantec offensichtlich mit neuestem Update die Problematik des verzoegerten Bootens in den Griff bekommen hat. Zumindest haben sich die Probleme auf meinem Rechner erledigt.
    Ich habe beim besten Willen keine Ahnung, was Steele und Franzkat veranlasst, mir hier derart an den Karren zu fahren.
    Zweifelsohne, Steele scheint wirklich Ahnung zu haben und sicherlich auch seine Gründe für seine Einwende. Trotzdem keinerlei Grund hier ein solches Fass aufzumachen. Wundert mich schon deshalb, das er sich auf ein solches Ding überhaupt einlässt, erhält man von Ihm doch eigentlich einen sehr sympatischen und kompetenten Eindruck.
    Insofern hoffe ich, Steele nimmt es mir nicht übel, in jedem Falle möchte ich mich ganz konkret bei Ihm entschuldigen sollte ich ihn in irgendeiner Art und Weise schwach angeredet haben.
     
  8. Scorylus

    Scorylus Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    175
    Also ihr redet doch von unterschiedlichen Dingen.

    Dir geht es hier um Problemlösung und dafür danke sehr.

    Eine Frage, wenn ich das richtig verstanden habe, ist das jetzige Update gefahrlos zu installieren?

    Ich habe NIS damals neuinstalliert und nur noch die unproblematischen Updates gesaugt. Somit könnte ich mir also die neuinstallation sparen?

    Und zu den anderen, die reden darüber, das NIS insgesamt schlecht ist/sein soll.

    Ich verstehe zwar nicht, warum sie das hier kundtun, aber was solls.

    Bisher bin ich, bis auf das update Problem immer ganz zufrieden damit gewesen und da interessiert es mich auch nicht, wenn andere anderer Meinung sind.

    Allerdings habe ich auch nicht soo furchtbar wichtige Daten auf dem Rechner, daher wäre ein Virus auch nicht sooo dramatisch.

    Anderen Falls würde ich mich wohl auch besser informieren und prüfen, ob das Produktwirklich sicher ist.

    Aber wie gesagt, bisher hatte ich noch keinen Virus oder sonstetwas, also nutze ich das weiterhin.

    Da ich in diesen Dingen auch nicht sehr bewandert bin, kann ich den beiden aber auch nicht wiedersprechen, sondern nur, wie du auch schon, meine Erfahrungen kundtun.

    Jedenfalls sehe ich in der Sache keinen Grund zum Streit.

    MfG Scorylus
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    &gt;Wie dir ja vielleicht auffiel, sind franzkat und ich uns alles andere als grün

    Das klingt aus meiner Sicht zu negativ. Die Tatsache, dass wir z.T. mit harten polemischen Bandagen unterschiedliche inhaltliche Positionen austragen, ist für mich keineswegs mit einer grundsätzlichen persönlichen Abneigung verbunden. Die Tatsache, dass ich gelegentlich in Deinem Tagebuch erwähnt werde, betrachte ich eher schmunzelnd als Aufnahme in eine Hall of Fame ( Das schaffen nur die wenigsten ;-) ). Andererseits habe ich mir neulich z.B. den ICMP-Artikel ausdruckt und gründlich studiert. Kann man nur empfehlen.

    franzkat
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Muss mich mal in dein nettes Pläuschchen mit franzkat einklinken...
    Wie dir ja vielleicht auffiel, sind franzkat und ich uns alles andere als grün. Wenn wir beide bezüglich dir einer Meinung sind, dann solltest du also mal ins Grübeln kommen (BTW: ich schreib mich STEELE, was weder etwas mit Stahl noch mit Stele zu tun hat)
    Zum Thema "Zynisch":

    Die Fähigkeit zu aufmerksamem Beobachten wird in der Regel von denen, die diese Fähigkeit nicht besitzen, Zynismus genannt. [George Bernard Shaw]

    Ein Zyniker ist ein Schuft, dessen mangehafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. [Ambrose Bierce]
     
  11. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Was sollte man von Dir auch anderes erwarten als wieder solch einen Kommentar. Eines hast Du von Steel wohl schon gelernt, sarkastisch und zynisch zu antworten. Nur mit dem Unterschied, Steel hat Ahnung wovon er spricht, da steckt wirklich Know How dahinter. Insofern solltest Du, wenn Du schon kritisierst, das auch nachhaltig tun, zu Deinem Verständnis, Deine Ablehnung auch belegen können.
    Damit auch Du das jetzt verstehst: Mein Vorschlag einer Neuinstallation hat durchaus seinen Grund. Wenn Du meinen Thread richtig gelesen hättest, was ich Dir durchaus zutraue, dann aber auch verstanden hättest, da habe ich meine Zweifel, hättest Du bemerkt, dass ich nicht nur einfach von einer Neuinstallation spreche. Vielmehr von einer Neuinstallation zum jetzigen Zeitpunkt. Soll heissen: Es wurde seitens des Live Updates einiges getan, sodass jetzt die Problematik, Startzeitverzögerung, und das fehlen etwaiger Supervisorrechte korrigiert wurde.

    Also auch für Dich sollte Gültigkeit haben: Nicht nur einfach zu kommentieren, sondern vorher lesen und verstehen, ggf. auch mal selbst versuchen.

    Abgesehen davon habe ich derart viel Feedback bekommen, im Übrigen Positiv. Nur waren es intelligente Leute mit wirklichem Interesse an einer Lösung. Nicht welche, die einfach nur mal wieder etwas mitteilen wollten. Selbst Steel hält große Stücke auf Dich und Deine schlauen Aussagen. Glaubst Du nicht ? Dann schau Dir mal seine Seite und sein Gästebuch an. Da findest Du Dich wieder. Und was soll ich sagen. Steel ist ab und an wirklich heftig uns zynisch, aber, er hat wirklich Ahnung.

     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    &gt;Es gibt auch Leute die meine Kommentare interessant finden

    Klar. Das siehst du ja an den vielen positiven Rückmeldungen hier im Thread. Deine Idee, bei Problemen einfach neu zu installieren, ist auch irgendwie genial. Wer kommt schon auf einen so ausgefallenen Gedanken ?

    franzkat
     
  13. Gast

    Gast Guest

    <I>Auch Steel noch herzlichen Dank mich als dämlich hinstellen zu wollen.</I>

    Da hast du etwas gründlich missverstanden. Wer sich dämlich hinstellt, tut das ganz ohne meine Hilfe.

    <I>Dennoch, unterlass doch derartiges Zipfelklatschen mir gegenüber. </I>

    Wie belieben?

    <I>Soll ich Dich das nächste Mal fragen bevor ich etwas zu posten habe ?</I>

    Bestechender Gedanke.
     
  14. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Auch Steel noch herzlichen Dank mich als dämlich hinstellen zu wollen. Ich zolle Dir Respekt, weil Du anscheinend wirklich Ahnung zu haben scheinst. Dennoch, unterlass doch derartiges Zipfelklatschen mir gegenüber. Es gibt auch Leute die meine Kommentare interessant finden. Insofern auch an Dich der Hinweis, ich sprach ausdrücklich vom bekannten Performanceproblem und der fehlenden Supervisorrechte. Diese Probleme hatte ich auf meinem Rechner und jetzt eben nicht mehr.

    Soll ich Dich das nächste Mal fragen bevor ich etwas zu posten habe ?
     
  15. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Also zunächst danke für den geistreichen Beitrag. Wenn Du aufmerksam gelesen hast, so hast Du festgestellt, dass ich nicht diskutiere, sondern einfach nur meine Erfahrungen kundttun wollte. Erfahrungen, die ich aktuell zur Lösung meines Rechnerproblems gemacht habe. Wenn ich nun Leute wie Dich und Steel vorher um Erlaubnis fragen soll, Jungs vergesst es. Desweiteren habe ich nicht von etwaigen interne Schwaechen von NIS 2003 gesprochen, sondern ausdrücklich davon, dass sich das Problem der Bootzeit nun deutlich verringert hat. Auch auch die Problematik der feheldenn Supervisorrechte.
    Insofern hat sich Dein Hinweis ja wohl erübrigt. Abgesehen davon greife ich hier auch noch Steels Hinweis auf, dies ist ein öffentliches Forum, insofern kann jeder berichten über was er möchte.
     
  16. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Also zunächst danke für den geistreichen Beitrag. Wenn Du aufmerksam gelesen hast, so hast Du festgestellt, dass ich nicht diskutiere, sondern einfach nur meine Erfahrungen kundttun wollte. Erfahrungen, die ich aktuell zur Lösung meines Rechnerproblems gemacht habe. Wenn ich nun Leute wie Dich und Steel vorher um Erlaubnis fragen soll, Jungs vergesst es. Desweieteren habe ich nicht auf etwaige interne Schwaechen von NIS 2003 gesprochen, sondern ausdrücklich davon, dass sich das Problem der Bootzeit nun deutlich verringert hat.
    Insofern hat sich Dein Hinweis ja wohl erübrigt. Abgesehen davon greife ich hier auch noch Steels Hinweis auf, dies ist ein öffentliches Forum, insofern kann jeder berichten über was er möchte.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Ich brauch so einen Quark nicht deinstallieren, weil ich so einen Quark gar nicht erst INstalliere. User werden nicht verunsichert, sondern ich sage ihnen eine zugegebenermaßen unbequeme, unpopuläre und damit überwiegend unerwünschte Wahrheit.
    Sollte sich jemand verunsichert fühlen: Hier ist ein öffentliches Forum, in dem man nachfragen kann, was es denn mit den Schwächen eines Produktes auf sich hat oder man benutzt einfach mal die hiesige Suchfunktion, dann erspart man sich die Wiederholung der schon mehrfach lang und breit erörterten Probleme.
    Offensichtlich weißt du NICHT, wovon du redest. Du redest nämlich von deutlich sichtbaren Softwareproblemen, die selbst dem größten Anfänger auffallen, während die wirklichen Mängel darin bestehen, dass die Software selbst beim Ausbleiben von Fehlermeldungen, Abstürzen oder Systembremsung schlicht und ergreifend nicht das tut, was sie vollmundig verspricht.
     
  18. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich bin jetzt etwas verwirrt. Mit wem diskutierst du denn hier eigentlich ? Mit Dir selbst ? Ich glaube, bei Steele mußt Du Dir keine Sorgen machen, dass er Probleme mit einer eigenen NIS-Installation beseitigen muss.

    franzkat
     
  19. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Bemerkenswert wie schnell Du meinem Hinweis nachgekommen bist. Ich hätte NIS 2003 in der kurzen Zeit noch nicht deinstalliert, und wieder neu-installiert.
    Also quasi, genau das gemacht was ich vorgeschlagen habe. Andererseits schlage ich vor, Du versuchst es tatsächlich selbst und verunsicherst nicht die anderen User. Bevor ich es nicht selbst versucht habe, mehr als einmal, gehe ich mit einem Hinweis nicht nach außen. Insofern weiss ich tatsächlich, wovon ich rede. Wie stehts denn hiermit bei Dir ? Selbst auch NIS 2003 im Einsatz ?
    [Diese Nachricht wurde von honeybunny am 24.06.2003 | 16:36 geändert.]
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Das war eine rhetorische Frage. Der grundlegende Mangel dieses Produkts wird nämlich auch durch eine wiederholte Neuinstallation nicht behoben:
    Es wird eine Scheinsicherheit suggeriert, die einer sachlichen Prüfung nicht standhält.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen