1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

vielleicht ne Image-Datei?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von neo, 3. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Ein Feund von mir kam neulich mit ner "Musik-CD" an, die ihm ein Bekannter gebrannt hat und meinte sie liefe bei ihm nich..

    ok, ich die CD in den Rechner und der Explorer zeigt mir 5 Ordner mit den Namen CDI, EXT, MPEGAV, SEGMENT und VCD und Dateien drin, mit Endungen die mir überhaupt nix sagen..

    Ich dachte zuerst an eine Image-Datei, wobei mir Nero schonmal nicht weiterhelfen konnte..
    Isobuster zeigt mir 3 Tracks, von dem im ersten die o.g. Odner drin sind und 2 weitere ohne "Unterordner". Aber ich hab keine Ahnung wie ich da ne lauffähige CD draus machen soll..

    Hat von Euch einer ne Idee?

    Danke und Gruß Martin
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Versuch mal das "Feature" 'Bekannte Datei-Erweiterungen ausblenden' abzuschalten, dann sollte auch das Umbenennen klappen.

    Und für alle, denen der Explorer zu unkomfortabel ist: Einen neuen Link in der Schnellstartleiste anlegen mit dem Ziel cmd.exe. Zum drüberstreuen noch das Layout ändern: Fensterpuffergröße auf 120x1000 und Fenstergröße auf 120x50.
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hallo magiceye & soul!

    @magic: ok, öffnen war nicht mehr das Problem :jump: nachdem ich wußte welche Datei es ist und dass WMP und PowerDVD sie auch abspielt..
    Welches OS benutzt Du, wenn ich fragen darf, mit dem das so einfach geht? Oder braucht man in jedem Fall ein Dateiverwaltungsprogi?

    @soul: jo, Danke! läuft schon.. :)

    Gruß Martin
     
  4. soul115

    soul115 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    234
    Hallo,

    mit dem WMP kenn? ich mich nicht so aus, aber PowerDVD spielt auch .dat anstandslos ab, da braucht man nichts umzubenennen :)

    Also: rechts Maustaste, "Öffnen mit...", PowerDVD auswählen, und Dateien dieses Typs immer damit öffnen anhaken, und dann ist hoffentlich gut. Doppelklick sollte anschließend genügen ...

    Mfg
    Bernd
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    doch, es is so schwierig..

    wenn ich die Datei kopiert habe, rechte Maustaste/umbenennen.. und dann?
    Meinst ja wohl nich, dass es reicht die Datei dort so einfach in AVESQ1.MPG umzubenennen!?
    Dann heißt sie nämlich AVESQ1.MPG.DAT ???
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    aber wie benenn ich AVESQ1.DAT in AVESQ1.MPG um ???
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    also dass mit dem umbenennen hab ich jetzt nicht kapiert..
    wie kann ich eine Datei einfach umbenennen und dann mit dem MediaPlayer o.ä. abspielen? davon ändert sich doch nicht das Dateiformat..!?

    aber es hat geklappt, die Dateien mit TMPEG in ein .mpg-File umzuwandeln und dann zu brennen..

    Danke für Deine Hilfe!!!

    Gruß Martin
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    wenns der Media Player ab Version 7 ist, geht es auch einfach, in der Wiedergabe einfach das entsprechende CD-Laufwerk auswählen und er startet.
    Oder: Mit PowerDVD, selbes Prozedere

    Ansonsten: kopiere die DAT Dateien runter, und bennene sie in .MPG um, danach kannst du sie per Doppelklick starten, das kann man natürlich auch in AUtostart einbinden.

    Für solche Zwecke gab es mal nen Freewareplayer namens MicroDVD, sah aus wie PowerDVD, man konnte ne Playlist erstellen und sie per AUtostart laden lassen, war echt nicht schlecht. Aber ich weiß nicht ob und wo es den noch gibt
     
  9. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hey! Wow das ging ja schnell.. :D

    Stimmt, mit dem Media-Player kann ich die beiden AVESQ.DAT?s abspielen. Klasse!

    nur komisch, dass der Explorer mir nich zeigt dass ich sie damit oder nem DVD-Player abspielen kann :confused:

    kann ich die CD so umbrennen, dass sagen wir mal, 2 "Media-Player-typische" Dateien übrig bleiben, die am besten noch mit dem Auto-Start funken?
    (wär halt leichter für mich, denn wenn ich dem erkläre welchen Ordner und welche Datei er wie öffnen muss, ruft er spätens wenn er zu hause is an und hat es vergessen und warscheinlich vor jedem weiterem abspielen wieder *gg*)

    thx Martin
     
  10. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    das ist ne VideoCD. Schmeiß mal PowerDVD oder sowas an, oder lade die AVESQ1.DAT aus dem Ordner MPEGAV in den Media-Player.
    Sprich: es ist keine Musik, sondern ein Video
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Ich hab Win98se, da funktioniert das Umbenennen richtig.
    TotalCommander o.ä. braucht man nicht unbedingt, aber in vielen Dingen ist er einfach komfortabler und beim Kopieren großer Dateien auch schneller, da man die Größe der einzelnen Teilsemente anpassen kann. Keine Ahnung, ob WinXP immer noch bitweise kopiert (so kommt es mir jedenfalls unter Win98 vor :) )...
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    "schwierig" bezog sich aufs öffnen der Datei.

    Das mit dem Umbenennen ist allerdings merkwürdig. Ist wohl ein Bug/Feature von WinXP? Bei mir wird lediglich nachgefragt, ob man wirklich die Dateiendung ändern möchte. Vielleicht gibts auch irgendwo eine Option, wo man den Käse ausstellen kann.
    Oder versuchs mal mit einem richtigen Dateiverwaltungsprogramm, z.B. Total Commander.
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Auf die Platte kopieren und den Explorer benutzen z.B.
    Oder eben einfach mit dem Mediaplayer direkt öffnen, wie schon vorgeschlagen. So schwierig ist das doch nicht - es ist die einzige sinnvolle Datei auf einer VCD.
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    :aua:
    Die AVESQ1.DAT ist übrigens schon eine MPG-Datei, nur hat sie eben nicht die richtige Dateiendung, um direkt mit dem WMP abgespielt zu werden, daher eben umbennen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen