Vierenalarm beim neuesten Nere 6-Update

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von franke243, 9. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franke243

    franke243 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    106
    :mad:
    Herrlich: Da lädt man sich ein Update von Nero herunter und der Virenchecker schlägt Alarm: <could be infected with an unknown virus>. Erst nach Abschalten des Wächters war eine Installation möglich, da ich davon ausging, dass Nero unmöglich ein virusbehaftetes Update unter die Leute bringt.
    Wenn ich die Datei prüfe, wird nach wie vor Virenalarm gegeben. Die Anrwort: Kann nicht desinfiziert werden.
    Was ist denn nun los? Es muss doch noch andere Nutzer geben mit ähnlicher Erfahrung!?
    Lustig ist auch, dass die PC-Welt überhaupt nicht reagiert. Schaut ihr eigentlich gelegentlich ins Forum?
    Der "Virus" befindet sich in C:\ Programme\Gemeinsame Dateien\Ahead\Plugins\msa.dll
    Bitte teilt mir euere Erfahrungen mit.

    Danke.
    :mad:
     
  2. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Total cool wäre gewesen, wenn du uns auch noch verraten hättest, welches Antiviren-Programm den Blödsinn gemeldet hat.

    Worauf sollte die PC-Welt reagieren? Die können doch nichts dafür, dass du ein AV-Progamm mit Sch***-Heuristik benutzt.


     
  3. franke243

    franke243 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    106
    Danke für die Antwort.
    Der Vollständigkeit halber: Mein Antivirenprogramm ist F-Secure, mit dem ich bisher eigentlich gute Erfahrungen gemacht habe. Mit Sch***Heuristik kann ich leider nichts anfangen; bin eben kein Experte. Hast du einen Vorschlag für ein anderes, besseres AV-Programm?
    Warum muss es Blödsinn sein, wenn ein AV-Programm so etwas meldet?
    Richtig ist, dass F-Secure täglich mehrmals die Virendefinition aktualisiert und so eigentlich auf dem neuesten Stand sein müsste.
    Vielleicht liegt es doch an der von dir bezeichnete Heuristik des Programms, dass es zu diesen Ergebnissen kommt.
    Nichts für ungut, es spricht eben ein Beinahe-Laie.
     
  4. Firenze

    Firenze Guest

    Hallo,

    die Antwort von dem Experten war ziemlich ruppg, aber nicht ganz falsch.

    Dein AV-Programm sucht mit 2 Methoden nach Viren. Erstmal vergleicht es die Dateien auf deinem Computer mit den Virendefinitionen. Wenn es fündig wird, gibt es Alarm und der Virus wird mit Namen genannt. Darum geht es hier nicht. Dann gibt es noch die Funktion, dass das Programm nach verdächtigem Code sucht. Das nennt man Heuristik und wenn das Programm irgendetwas verdächtiges findet wird eben ein "unbekannter Virus" gemeldet. Diese Heuristik funktioniert bei manchen Programmen nicht besonders zuverlässig, so dass es dann zu Fehlalarmen kommt.
     
  5. franke243

    franke243 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    106

    Vielen Dank! Jetzt bin ich schlauer.
    Meine Vermutungen gingen schon in diese Richtung.
    Das optimale AV-Programm gibt es wohl nicht.
    Letztlich ist mir eines lieber, das vielleicht einmal zu viel warnt.
    Eine schöne Zeit und nochmals danke! :)
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    @ franke243:

    gleiches Virenschutzprogramm - gleicher Fehler

    habs grad eben downgeloadet und wollts installieren, kommt die gleiche Fehlermelung wie bei Dir.
    Werde es dann auch bei deaktiviertem Virenschutz installieren.
     
  7. Cidre

    Cidre Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    @ dnalor1968 & franke243

    Dieses Problem taucht immer öfters auf, da diese msa.dll wahrscheinlich eine ähnliche Signatur enthält wie ein "Virus".
    Info:
    http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&q=msa.dll&btnG=Suche&meta=

    Die Installation des Nero-Updates wird zwar so funktionieren, aber sobald ihr einen Fullscan mit dem Virenscanner macht, wird diese Datei wieder als infiziert gemeldet und eventuell gelöscht (je nach Einstellung).

    Daher solltet ihr den Weg über den Support eurer Virenscanner einschlagen und dies melden, damit die Hersteller entsprechend reagieren können.
     
  8. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Wenn die bei F-Secure überhaupt reagieren. Und wer kann schon isländisch?

    Ich würde erstmal die Heuristik abschalten. Taugt eh nichts.
     
  9. franke243

    franke243 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    106
    Über einen Link bei F-Secure habe ich an F-Secure in München gemailt. Bin mal auf die Antwort gespannt (wenn sie denn kommt).
    F-Secure löscht die Datei msa.dll nur, wenn man das im Programm aktiviert hat. Also: abschalten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen