Virenbefall: Ist der Browser schuld?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von CarpeDiem, 31. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
    [​IMG]
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und wieviele von den befragten Amerikanern wußten nicht, was ein Browser ist?

    Außerdem: Daß bei engagierten PC-Nutzern, die auch häufig oder auch nur gelegentlich zu Startseiten surfen, die zu PC-Zeitschriften gehören, eine andere Verteilung auftritt als bei der Masse der Otto-Normaluser, das ist nicht weiter verwunderlich.

    MfG Raberti
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nun ja, Umfragen sind das eine, Auswertungen von Klickstatistiken das andere.

    Und da wird bei pcwelt.de auch so einiges an Linux und Mac-SW und Unix-Derivaten dabei sein. Aber mehr als 50%???

    Da erlaube ich mir auch Skepsis.

    MfG Raberti
     
  4. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Das glaube ich auch nie im Leben. Da war wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens Linux benutzen zu können. Aber ich kann mir gut vorstellen, welche Altersgruppe die Statistik dahingehend verfälscht hat. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen