Virenverdacht: IE, Netscape, etc. funktionierern nicht

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von hemo, 24. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hemo

    hemo ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Ich vermute, ich habe einen Virus.
    Problem: von Zeit zu Zeit haben meine Browser und auch Outlook Problem mit dem Verbindungsaufbau: Seiten werden nicht gefunden, oder fehlerhaft dargestellt.
    Für einen Virus spricht:
    -manchmal werde ich auf die Seite www.polizeibedarf.de weitergeleitet, und zwar immer genau auf diese. Zudem hat mein Bekannter exakt das gleiche problem, auch www.polizeibedarf.de
    -die verbindung funktioniert manchmal doch (z.B jetzt!), also denke ich, Einstellungen, etc. müssten im Grunde in Ordnung sein

    AntiVir mit neuestem Update findet nix.

    wer weiss rat?

    Gruss, Carl
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Prüfe dein System mit einnem zweiten Virenscanner (falls du keinen hast, AVG gibts kostenlos).

    Lass zusätzlich noch Spybot S&D sowie Ad-aware scannen.

    Erstelle mit HijackThis ein Log und jag es durch die Automatische Auswertung ( http://www.hijackthis.de/ )
    Den Link zum Ergebnis ("Auswertung speichern", nach der Auswertung ganz unten auf der Seite) postest du dann hier. Nur den Link, nicht das komplette Log.
    Und Vorsicht, die automatische Auswertung ist nicht perfekt. Nicht einfach alles löschen was dort als "böse" angezeigt wird.
     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
  4. hemo

    hemo ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :eek: Du hast unter anderem den Rbot auf dem Rechner, ein Wurm mit Backdoor-Funktion.
    Ich empfehle dringend eine Neuinstallation nach folgender Anleitung:

    -------

    Infiziertes System neu aufsetzen:

    Den infizierten Rechner sofort von Internet und Heimnetzwerk trennen

    Auf einem nicht infizierten System den aktuellen Service Pack für dein Windows sowie falls im SP nicht enthalten die Patches gegen Blaster und Sasser runterladen und auf CD brennen.

    Auf dem infizierten System:
    - wichtige Daten sichern (sofern noch möglich)
    - Windows neu installieren mit NTFS-Neuformatierung der Systempartition
    (oder ein sauberes Image zurückspielen)
    - die Service Packs und Patches von der CD installieren
    - Unnötige Dienste beenden mit dem Skript von http://www.ntsvcfg.de/
    - Virenwächter installieren (AntiVir und AVG gibts kostenlos)
    - sämtliche Passwörter ändern
    - Spybot S&D installieren und das System immunisieren
    - die automatische Windows-Update Funktion aktivieren
    - alle anderen Partitionen auf Schädlinge prüfen
    - die gesicherten Daten erst nach intensiver Prüfung zurückspielen (nur wenn absolut unvermeidbar).
    NIE ausführbare Dateien zurückspielen

    -------


    [​IMG] Bitte die Reihenfolge genau einhalten, sonst fängst du dir gleich was neues ein.

    Zur Firewall: Die brauchst du nicht und auch sonst niemand.
    http://www.comsafe.de/firewall.html
    http://www.ntsvcfg.de/#_pfw
    http://www.uni-muenster.de/ZIV/Hinweise/DesktopFirewall.html
     
  6. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    wie schon gesagt hast du einen "RBOT" Backdoor-Trojaner auf deinem System. Einige Info's zu der Variante bekommst du hier:

    http://board.protecus.de/showtopic.php?threadid=14019

    Wie du sicher schon bemerkt hast startet der sich autom. beim booten des Systems.

    "wvsvc.exe [WORM_RBOT.QZ]"

    UKW
     
  7. hemo

    hemo ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Danke fuer die Hilfe.

    Ich ueberlege nun einen umstieg auf linux weil es da wohl wesentlich weniger viren gibt, vorallem aber auch, weil ich denke, dass sich die laengere einarbeitungszeit durchaus lohnen wird, schliesslich ist microsoft doch verantwortlich fuer meine Probleme (ich muss die ganze zeit updaten, luecken schliessen, soll IE und Outlook nicht verwenden, brauche 2 unabhaengige Virenscanner, eine Firewall oder doch keine Firewall, muss staendig verneinen, problemberichte zu senden, bin ziel von hackern, die einem grossen konzern seine fehler auf meinem kleinen rechner zeigen wollen, etc) Nicht, dass ich denke, dass linux generell besser ist, auch da gibt es sicher luecken usw., aber ich bin jetzt 24 jahre alt und computer werden mich sicher noch 50 Jahre begleiten, und wenn ich mich jetzt ein wenig reinhaenge, langfristig scheint es mir vernuenftiger...

    vielleicht kann mir auch da jemand von euch mit rat und einschaetzungen weiterhelfen,

    gruss, carl
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Sicher, sich mit Linux auseinander zu setzen kann nur von Vorteil sein. Aber ich würde nicht Microsoft für alle Probleme mit Windows verantwortlich machen. In den meisten Fällen liegts an der falschen Bedienung von Seiten der User (nicht persöhnlich nehmen ;) ).

    Ich würde dir für den Anfang ein Dualboot-System empfehlen, dann kannst du je nach Bedarf wechseln.
     
  9. <>ViRuS<>

    <>ViRuS<> ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe auch ein solches Problem. Habe ganz plötzlich zu Hause keine gute W-Lan Verbindung mehr.

    Ich komme auf meine Startseite (www.google.de) und dann nicht weiter. Entweder bricht die Verbindung zusammen oder er sucht, und sucht und so weiter bis er dann die Seite http://polizeibedarf.de aufruft. Gehe ich dann aber mit Lan an den Router komme ich ganz normal ins Netz. Das Problem habe ich seit zwei Tagen. Würde sich vielleicht jemand auch mal mein Logfile ansehen???

    http://www.hijackthis.de/logfiles/532dc065ecf2ad2dd2cb5a9a547af294.html

    Hoffe ich muss mein System nicht auch komplett neu aufsetzen. Das Log sieht aber glaube ich gar nicht soooo schlimm aus.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke
    Gruß
    <>ViRuS<>
     
  10. SimonHofer

    SimonHofer Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Ich habe Eure threads gegoogelt, weil ich auch ständig auf diese Polizeibedarfseite kam (im WLAN, sonst nicht) und ich hatte zwar keinen Wurm oder so (den hätte Norton hoffentlich gefunden) aber sonst haufenweise Müll, den ich dank Eures Tipps mit dem HiJack-Programm los bin und endlich wieder friedlich surfen kann.

    DAAANKE!

    Gruß,
    Simon. :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen