Virtual Machine wegen Win98 ???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von christine10000, 13. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    moin moin,

    möchte ein altes programm auf win98 luafen lassen, doch Win98 läuft auf meinem system mit Athlon64 nicht. Jetzt hab ich gehört man kann eine virtual machine nehemen!

    wie geht das?

    installiert man darin Win98 oder ist das nur eine art sandbox?

    wer hat infos?

    Dank Euch
    Chris
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    dass win98 nicht auf deinem pc läuft hängt wahrscheinlich weniger mit der cpu als mit zu viel ram zusammen.

    ad vm: da gibt es verschiedene; vmware z.b. bildet zwar eine virtuelle maschine nach, lässt die programme aber auf der realen cpu laufen. bochs geht noch einen schritt weiter und simuliert die cpu gleich mit.

    win98 musst du aber in beiden fällen in der virtuellen maschine installieren.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    ins
    Sowohl als auch.
     
  4. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    am ram kanns nicht liegen!
    habe es mit 256MB versucht, keine chance!

    chris
     
  5. Chippo

    Chippo Guest

    @ Michi0815
    Hast du Ahnung von Bochs?
    Ich steige da einfach nicht durch :confused:
    Ich denke mal es ist bestimmt besser als DosBox, oder? Ich will endlich wieder Privateer mit Sound und Musik spielen :heul:
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    dann ist wahrscheinlich doch die cpu zu schnell. (win98 steigt iirc irgendwo bei 2ghz aus) zur not könntest du übers bios den cputakt etwas drosseln; nicht gerade elegent aber gut für die lebensdauer ;)

    sorry, nicht wirklich :(
    habe auf die schnelle leider nur eine englische anleitung gefunden
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Michi0815

    Wie kommst du denn da drauf ? Das ist eindeutig falsch


    http://www.vmware.com/de/products/desktop/ws_features.html
     
  8. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    fast richtig ;)
    die vm's verwalten zwar ihre cpus/speicher/etc selber aber die virtuellen geräte sind auf die realen "abgebildet" (k/a ob es da einen besseren begriff gibt)

    das bedeutet konkret für die cpu: alle programme der vm (inklusive die threads des os, die treiber, die isr's, etc) laufen auf der realen cpu und zwar mit den selben eingeschränkten rechten wie jedes andere programm. das bedeutet aber, dass jeder hardwarezugriff des simulierten os eine exception auslöst, weil ein programm das eben nicht darf. die vm fängt die exception ab, und reicht den zugriff (etwas modifiziert) an das host os weiter und liefert dessen reakion an das gastsystem zurück.

    daher ist vmware auch recht schnell, kann aber nur x86-vms auf x86-maschinen laufen lassen.

    bochs dagegen simuliert auch die cpu. die programme der vm werden befehl für befehl emuliert. daher ist bochs saulangsam, kann aber dafür auch x86 systeme auf playstations simulieren ;)
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Witz liegt aber darin, dass in der virtualisierten CPU der Takt gedrosselt werden kann (ohne dass dies auf der realen CPU der Fall sein muss), so dass es kein Problem ist, auch ältere OS wie Win 98 - das z.B. aufgrund der Beschränktheit des ndis-Treibers auf 2,1 GHz, an sich nicht mit schnelleren Maschinen kompatibel ist- problemlos als Gast in einer VM laufen kann.
     
  10. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Und was hat Win98 und VmWare mit diesem Forum (XP) zu tun?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen