VirtualDUB öffnet Video-CD nicht

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von dragon_MF, 6. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit einer Video-CD. Und zwar scheitere ich daran, diese mit Virtual Dub zu öffnen. Es erscheint folgende Fehlermeldung:
    "MPEG Import Filter: Pack synchronisation error"
    VirtualDubMod sagt leicht etwas anderes:
    "MPEG Import Filter: MPEG file does not contain video stream."
    Die CD lässt sich aber ohne Probleme mit z.B. WinDVD abspielen. Andere Video-CDs lassen sich auch auslesen...
    Woran kann das liegen bzw. brauche ich ein anderes Programm um das video in eine datei zu extrahieren?
    Gruß

    Martin

    Nachtrag: Die zu öffnende Datei ist eine dat-Datei, falls das eine Rolle spielt...
    [Diese Nachricht wurde von dragon_MF am 06.05.2003 | 17:37 geändert.]
     
  2. straubgx

    straubgx Byte

    wenn Du dann als AVI speicherst musst du noch einen Videocodec wählen und dann müsstest Du eine AVI-Datei sowie eine Datei mit dem Ton drin habe.
     
  3. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Wenn man es einschaltet, indem man ein Häkchen davor setzt: JA!
     
  4. straubgx

    straubgx Byte

    Also "DEMUX all Tracks" ist an ?
     
  5. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    da steht schon immer ein Häkchen davor...was nützt mir das?
    Der Film kam trotzdem ohne ton raus und ne neue datei habe ich auch nicht erhalten... ;-(
    Gruß

    Martin
     
  6. straubgx

    straubgx Byte

    Doch,

    soweit ich mich erinnerer gibt es da "Demux all track"
    demux = "demultiplexen"

    multiplexen = zusammenführen von Bild und Tonspur
    demultiplexen = separieren von Bild und Tonspur

    Gruß Gerry

    www.ADream.de
    Synthrock - Gothic - Techno
     
  7. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Ja, genau, ein Video ohne Ton hab ich da nämlich...
    demultiplext? Was soll da heißen? Wie geht das? Bzw. womit? In DVD2AVI seh ich weiter keine Funktionen für Ton...
     
  8. straubgx

    straubgx Byte

    Solche problematischen CD\'s kann man mit DVD2AVI super zu DivX-AVI konvertieren. Den Sound demultiplext man. Manchmal wird dass eine MPEG 2.5 Audiodatei, die kann man dann mit BeSweet zu WAV vwerwandeln. Bild und Ton fügt man dann mit VirtualDUb wieder zusammen und lässt die Tonspur dann in MP3 konvertieren, das Video wird auf DierctStream Copy gestellt.

    So habe ich eine gutes DIvX Viedo aus einer "problematischen" SVCD erstellt.
     
  9. Somebody

    Somebody Megabyte

    Stimmt das sollte eigendlich reichen.
     
  10. hi
    ja ich hab schon überlegt ob ichs nicht mti tmpg komplett encodiere und viell. funkts dann. nur wenns ned funkt is er wieder 3-6stunden unnötig am laufen. aber wenn ichs ned probier werd ichs nie rausfinden!! ;)
    kannst auch mal auf http://www.eselkult.de vorbei schaun (musst dich fürs forum registrieren) , da sind auch einige leute die dir viell. noch weiterhelfen können falls du dein prob auch noch nicht behoben hast.
    lg, master
    [Diese Nachricht wurde von MasterSmokie am 22.05.2003 | 00:47 geändert.]
     
  11. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    DivX 5.0.3 Pro.
    Hab ich gewählt. Hat sonst auch immer einwandfrei funktioniert...
    Bitrate 1280. Das ist vielleicht nicht unbedingt vernünftig, aber sollte wohl absolut ausreichend sein...
     
  12. Somebody

    Somebody Megabyte

    Welchen Codec hast du denn verwendet?
    Du solltest schon den DivX Codec einstellen und eine vernünftige Bitrate für die Audio encodierung.
     
  13. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Hm, na da kannste ja jett auch alle hier vorgeschlagenen Programme duchprobieren! :-) ;-)
    Ansonsten kan ich dir noch
    http://home.attbi.com/~blade66/
    empfehlen. Is zwar laut deiner Aussage keine MPEG2, aber in der Welt der Fenster ist ja nichts unmöglich! ;-)
    Gruß

    Martin
     
  14. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Hmm, er machts, aber übelste Geräusche immer Zwischendurch und große Farbpixel sporadisch überall...nicht gerade zumutbar...
     
  15. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Jupp, hatte ich nach ganz oben gestellt, wie du gesagt hast...
    VCEasy lest die CD übrigens ein (ich könnte schwören, dass er letztes Mal nicht soweit kam), erstellt folgende Dateien: test.bin _cdi_cdi_imag.rtf _cdi_cdi_text.fnt _cdi_cdi_vcd.app _cdi_cdi_vcd.cfg avseq01.mpg test.toc
    Wobei "est" der von mir vorgegebene Dateiname war. Die mpeg is nur 6 min aber abspielbar, die bin 808 MB (also groß genug). VCDEasy kapituliert aber gleich im nschluss an das auslesen mit "VCDxRip.exe - Ausführung fehlgeschlagen". Sagt sehr viel aus... ;-(
    Woran liegt das nun wieder?
    Gruß

    Martin
     
  16. Somebody

    Somebody Megabyte

    HI

    Da es sich ja um eine MPEG2 Datei handelt und du ein AVI File draus amchen willst, versuchs mal mit Vidomi ;)
    http://www.vidomi.com
    Wenns damit net geht dann weiß ich auch net weiter....
     
  17. hi
    hmm, ja mehr kann ich dir leider auch nicht helfen, da ich damit noch kein prob hatte. und mit vcdgear kenn ich mich auch ned wirklich aus.
    ich hab dafür das prob das ich eine mpg datei hab, die weder mpeg1 noch 2 ist!! er kann sie ned brennen, aber abspielen kann ichs.
    lg, master
    [Diese Nachricht wurde von MasterSmokie am 21.05.2003 | 19:07 geändert.]
     
  18. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Hi Martin

    hast du denn mal in den Einstellunge (Environmental Settings) die Priorität des "DirectShow Reader" auf die höchste gestellt?
    Wenn ja.. ich hatte auch mal so ein Video, ließ sich partout nicht öffnen. Das habe ich dann umständlich(wie bereits empfohlen) mit VCDEasy gemacht.
    Vielleicht wäre der CCE noch ne Idee, weiß ich aber auch nicht...

    Gruß
    André
     
  19. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    jo, sehr schöne page. Bin auch danach verfahren, leider sagt VCDGear nach einiger Zeit, die es meinen Rechner fast vollständig auslastet "Could not locate MPEG stream" und das war\'s dann... ;-(
    Gruß

    Martin
    [Diese Nachricht wurde von dragon_MF am 21.05.2003 | 17:37 geändert.]
     
  20. hi,
    also versuchs mal damit!! ich damit bis jetzt noch alles hinbekommen. hast auf der seite sehr viel beschrieben und hast auch noch screenshots mit dabei!!
    http://www.brennendvd.de/sections.php?op=viewarticle&artid=16
    lg, master
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen