1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Virtuelle Festplatte für T-Online-Kunden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von seppl2, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seppl2

    seppl2 Byte

    Jo, die sollen erstmal dafür sorgen, daß man mit dem Internet-Zugang auch 100MB Webspace mit gewünschter Hompage und nicht der komischen Adresse "....beiT-online.de" bekommt, denn die derzeitigen 10MB sind wohl ein Witz und für jedes MB wird kräftig abgezockt !
     
  2. Ja, wenn du bei der Telekom bist, scho. bzw wenn du noch bei t-online bist. Aber der Freemail-Account, der kostet mit nem pop3-Zugang geld (Premium-Mail)

    Gruß

    BM
     
  3. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Na das ist doch wohl ein Gerücht. Ich hole regelmäßig mit Outlook Express und POP3 problemlos meine T-Mail ab und habe keine Zusatzkosten.

    Gruß Gert
     
  4. Joa, genau DAS nervt mich bei dem rosa Riesen:
    für alles wollen sie Geld ? Fastpath kostet extra, schnelleres DSL kosten gleich 'nen Haufen mehr (bei Arcor nicht ;-), Freemail by T-Online ist umsonst. Willste aber über Outlook abholen (POP3), musste gleich zur kostenpflichtigen Variante wechseln. Am WE frei telefonieren ? klaro, machen wir, kostet 5 Euro extra! ? Dankeschön, nicht mit mir! :aua:
    Bin zu Arcor! gewechselt und glücklich und zufrieden :-))) :D

    Fastpath!=Standard
    Sonntags frei telefonieren=keine Zusatzkosten
    Webspace und virtuelle Festplatte=kostet nix, werbefrei u.s.w.u.s.f

    Gruß aus Mannheim

    BM
     
  5. ja, ja, die liebe Telekom und ihr Lieblingskind T-Online.

    Wieder einmal werden Features, die wohl inzwischen Standard sein dürften, zu schamlosen Preisen angeboten.

    Lösung: Man gehe zu Arcor, GMX, Freenet o. ä., da werden nach einer kurzen Anmeldung alle erdenklichen Features (Webspace, virtuelle Festplatte, praktisch beliebig viele E-Mail-Adressen) kostenlos hinterhergeworfen.

    Gerade die hier angepriesene virtuelle Festplatte ist bei Freenet schon lange im Gratis-Basis-Account mit dabei, GMX hat vor kurzem nachgezogen.

    Wer's unbedingt bezahlen will - vor mir aus...

    Ich bin bei diversen Gratis-Anbietern angemeldet, die Werbung hält sich bislang in Grenzen und bin insgesamt hochzufrieden - die Accounts bieten oft mehr, als man ausnutzen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen