virtuellen Arbeitsspeicher ändern?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von JaNee, 12. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JaNee

    JaNee Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    nicht, dass jetzt einer reinschreibt:
    systemsteuerung/system/leistungsmerkmale/benutzerdef. einstellungen--> das funzt bei mir nicht!!! sobald ich ihn ändere und mit "ok" bestätige und neustart mache, danach stehts wieder auf "wird von windoof verwaltet"!!!!
    mein bs ist win 98.
    ich bekomm nähmlich öfter die fehlermeldung "general protection fault" und dabei handelt es sich zumeist um ein speicherproblem von win....9x.
    kann mir einer sagen, wie ich den virtuellen speicher manuell verändern kann???
    J_N
    [Diese Nachricht wurde von JaNee am 12.01.2003 | 21:12 geändert.]
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    N\'abend,
    zudem sollte man auch immer drauf achten, dass auf der
    Partition in dem sich TEMP-Ordner bzw. Internetcache befinden,
    ca. 10-15% bzw. 120Mb FREIER Speicherplatz bleiben.
    Is etwa der Platz den (mein) Windows normalerweise
    (Office, CD-Brennen, Musik abspielen) zum "Atmen" braucht.

    gruss wolves
     
  3. raru

    raru Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    du kannst die Daten für die Auslagerung auch in der System.ini im Abschnitt [386enh] einstellen.
    Folgende Zeilen müssen eingefügt werden:
    PagingDrive=C:
    PagingFile=C:\Win386.swp
    MinPagingFileSize=131072
    MaxPagingFileSize=131072

    PagingDrive ist das Laufwerk mit der Auslagerungsdatei.
    PagingFile ist die Auslagerungsdatei (Name frei wählbar).
    Min und MaxPagingFileSize ist die Größe (hier 128 MB).
    Die Einträge sind willkürlich gewählt und können angepasst werden.

    Folgender Eintrag im gleichen Abschnitt bewirkt, dass die Auslagerungsdatei erst dann genutzt wird, wenn die RAM-Kapazität erschöpft ist (wie Win95):
    ConservativeSwapfileUsage=1

    Die verfügbare Kapazität der Platte/Partition sowie die RAM-Größe ist natürlich auch wichtig.

    Weitere Infos unter www.winfaq.de

    Gruß Ralf
    [Diese Nachricht wurde von raru am 12.01.2003 | 22:16 geändert.]
     
  4. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hallo Sven!
    Aber genau so, wie Du es geschrieben hast, wird es gemacht. Probiere mal folgendes:
    Wenn Du zwei Festplatten hast oder wenigstens zwei Laufwerke, dann verlege die ALD mal auf das andere LW oder auf die 2. Platte. Die ALD solltest Du auf eine feste Größe einstellen, indem Du für min und max den gleichen Wert (physischer RAM mal 2,5) einstellst. Den Pfad eingeben, wo die ALD gelagert werden soll und alles mit OK bestätigen. Ich habe auch Win98SE (vorher Win98) und es hat immer funktioniert.

    Gruß Horst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen